Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 11.03.2010 - 14 A 2480/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,10321
OVG Nordrhein-Westfalen, 11.03.2010 - 14 A 2480/09 (https://dejure.org/2010,10321)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 11.03.2010 - 14 A 2480/09 (https://dejure.org/2010,10321)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 11. März 2010 - 14 A 2480/09 (https://dejure.org/2010,10321)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,10321) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit eines Lenkungszwecks der Erhebung einer Steuer; Selbstständige Überprüfung der der übernommenen Regelung zugrundeliegenden Erkenntnisse und Tatsachen durch den Satzungsgeber einer Kampfhundesteuer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    GG Art. 3 Abs. 1; VwGO § 124a Abs. 4 S. 4
    Zulässigkeit eines Lenkungszwecks der Erhebung einer Steuer; Selbstständige Überprüfung die der übernommenen Regelung zugrundeliegenden Erkenntnisse und Tatsachen durch den Satzungsgeber einer Kampfhundesteuer

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.06.2010 - 14 A 3021/08

    Vereinbarkeit einer erhöhten Besteuerung für Hunde der Rasse American

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 25. März 2010 9 B 74.09 -, juris; OVG NRW, Beschluss vom 11. März 2010 - 14 A 2480/09 -, juris Rn. 17 ff.; Beschluss vom 23. Februar 2005 - 14 A 27/04 -, S. 4 des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 3. August 2004 - 14 A 4671/03 -, S. 2 f.; VGH Ba.-Wü., Urteil vom 26. März 2009 - 2 S 1619/08 -, juris Rn. 30 ff.; OVG M.-V., Beschluss vom 3. September 2008 - 1 L 212/05 -, juris Rn. 20 ff.; OVG Sa.-An., Urteil vom 12. Februar 2008 - 4 L 384/05 -, juris Rn. 22; OVG Rh.-Pf., Urteil vom 26. November 2002 - 6 C 10609/02.OVG -, KStZ 2003, 56 (58 f.); dazu, dass es vertretbar ist, Hunde der Rasse American Staffordshire Terrier als so gefährlich einzustufen, dass ihre Einfuhr und Verbringung in das Inland unterbunden werden müssen, BVerfG, Urteil vom 16. März 2004 1 BvR 1778/01 -, BVerfGE 110, 141 (159 ff.).
  • VG Arnsberg, 10.03.2011 - 5 K 420/10

    Erhebung einer erhöhten Hundesteuer für gefährliche Hunde; Zulässigkeit der

    Vgl. BVerwG, Beschluss vom 25. März 2010 - 9 B 74.09 -, juris; OVG NRW, Beschluss vom 11. März 2010 - 14 A 2480/09 -, juris Rn. 17 ff.; Beschluss vom 23. Februar 2005 - 14 A 27/04 -, S. 4 des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 3. August 2004 - 14 A 4671/03 -, S. 2 f.; VGH Ba.- Wü., Urteil vom 26. März 2009 - 2 S 1619/08 -, juris Rn. 30 ff.; OVG M.-V., Beschluss vom 3. September 2008 - 1 L 212/05 -, juris Rn. 20 ff.; OVG Sa.-An., Urteil vom 12. Februar 2008 - 4 L 384/05 -, juris Rn. 22; OVG Rh.-Pf., Urteil vom 26. November 2002 - 6 C 10609/02.OVG -, KStZ 2003, 56 (58 f.); dazu, dass es vertretbar ist, Hunde der Rasse American Staffordshire Terrier als so gefährlich einzustufen, dass ihre Einfuhr und Verbringung in das Inland unterbunden werden müssen, BVerfG, Urteil vom 16. März 2004 - 1 BvR 1778/01 -, BVerfGE 110, 141 (159 ff.).

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 11. März 2010 - 14 A 2480/09 -, (www.nrwe.de und juris).

  • OVG Schleswig-Holstein, 04.09.2014 - 4 LB 21/13

    Aufnahme der Hunderassen "Dogo Argentino" und "Cane Corso Mastiff" sowie der

    (BVerwG, Beschl. v. 25.03.2010 - 9 B 74/09 - VGH BW, Urt. v. 26.03.2009 - 2 S 1619/08 - OVG NRW, Beschl. v. 11.03.2010 - 14 A 2480/09 -).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 31.01.2013 - 14 A 2732/12

    Zulassung der Berufung im Zusammenhang mit einem Streit über die Heranziehung zu

    vgl. Urteile des Senats vom 8. Juni 2010 - 14 A 3021/08 -, NRWE Rn. 45; 19. Oktober 2010 14 A 1847/09 -, NRWE Rn. 64; 19. Oktober 2010 14 A 1027/10 -, NRWE Rn. 62; Beschluss vom 11. März 2010 - 14 A 2480/09 -, NRWE Rn. 65; zu Vergnügungssteuern: Urteil des Senats vom 23. Juni 2010 - 14 A 597/09 -, NRWE Rn. 51; VGH Bad.Württ., Urteil vom 11. Juli 2012 2 S 2995/11 -, juris Rn. 32.
  • VG Osnabrück, 29.09.2010 - 6 A 210/09

    Erhebung erhöhter Hundesteuer für Mischlinge; Kreuzungen von Rassehunden mit

    Vielmehr ist in der Verwaltungsrechtsprechung geklärt, dass die kommunalen Satzungsgeber Hunde bestimmter Rassen als gefährliche Hunde einer erhöhten Besteuerung unterwerfen können; hierzu gehört insbesondere die Rasse American Staffordshire-Terrier (BVerwG, B. v. 25.3.2010 - 9 B 74/09 -, juris; VGH Baden-Württemberg, U. v. 26.3.2009 - 2 S 1619/08 -, juris; OVG NRW, B. v. 11.3.2010 - 14 A 2480/09 -, juris).
  • VG Schleswig, 07.06.2017 - 4 A 169/15

    Hundesteuer

    Es ist der Verwaltungsrechtsprechung geklärt, dass der kommunale Satzungsgeber Hunde bestimmter Rassen als gefährliche Hunde einer erhöhten Besteuerung unterwerfen kann (BVerwG, Beschluss vom 25.03.2010 - 9 B 74/09 - OVG NRW, Beschluss vom 11.03.2010 - 14 A 2480/09 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht