Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2008 - 18 B 230/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,2117
OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2008 - 18 B 230/08 (https://dejure.org/2008,2117)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12.02.2008 - 18 B 230/08 (https://dejure.org/2008,2117)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12. Februar 2008 - 18 B 230/08 (https://dejure.org/2008,2117)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,2117) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    VwGO § 123 Abs. 1; AufenthG § 104 a Abs. 1 S. 1 Nr. 4
    D (A), Altfallregelung, Behinderung der Aufenthaltsbeendigung, Verzögerung der Aufenthaltsbeendigung, Passbeschaffung, Mitwirkungspflichten, Kausalzusammenhang, Äthiopien, Äthiopier, vorläufiger Rechtsschutz (Eilverfahren), einstweilige Anordnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AufenthG § 104a Abs. 1 Satz 1 Nr. 4; VwGO § 123

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit der Erwirkung einer Abschiebungsaussetzung durch eine einstweilige Anordnung für die Dauer des Aufenthaltserlaubniserteilungsverfahrens; Kausalität eines Verhaltens für die Nichtvollziehbarkeit aufenthaltsbeendender Maßnahmen als Voraussetzung für ein ...

Verfahrensgang

  • VG Düsseldorf - 24 L 204/08
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2008 - 18 B 230/08

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2008, 494 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (44)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.08.2009 - 18 A 3049/08

    Ausschluss des Anspruchs auf eine Probeaufenthaltserlaubnis bei unzureichender

    OVG NRW, Beschluss vom 12.2.2008 - 18 B 230/08 -, InfAuslR 2008, 211 = AuAS 2008, 112; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 28.10.2008 - 13 S 2751/08 -, NVwZ-RR 2009, 181; Fehrenbacher, HTK-AuslR / § 104a / zu Abs. 1 02/2008 Nr. 3.5; Funke-Kaiser, in: GK-AufenthG, Loseblatt, II - § 104a Rn. 44; Fränkel, in: HK-AuslR, 2008, § 104a Rn. 13; Hinweise des Bundesministeriums des Innern zum Richtlinienumsetzungsgesetz, Stand: Dezember 2007, Rz. 334; zu der insoweit gleichlautenden Regelung in Nr. 1.4.3.

    Soweit behauptet wird, der Senat habe im Beschluss vom 12.2.2008 - 18 B 230/08 -, a. a. O., ein derartiges Erfordernis aufgestellt, handelt es sich um ein Fehlverständnis.

    bereits OVG NRW, Beschluss vom 12.2.2008 - 18 B 230/08 -, a. a. O.

  • VGH Baden-Württemberg, 24.06.2009 - 13 S 519/09

    Aussetzung des Verfahrens zur Einholung einer Entscheidung des

    Auch wenn die Ausländer grundsätzlich bereits kraft Gesetzes verpflichtet sind, einen gültigen Pass zu besitzen bzw. sich ggf. einen solchen zu beschaffen (vgl. § 3 AufenthG i.V.m. § 56 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 2 AufenthV bzw. § 15 Abs. 2 Nr. 6 AsylVfG), wird nach der vom Senat geteilten in Rechtsprechung und Literatur ganz überwiegend vertretenen Auffassung, wonach ein restriktives Verständnis dieses Ablehnungsgrundes geboten ist, vorausgesetzt, dass gegenüber den Betroffenen zunächst eine diese Verpflichtung konkretisierende Passverfügung, jedenfalls zumindest aber eine wiederholte und konkretisierende formlose Aufforderung ergangen sein muss und nur ein nachhaltiges Zuwiderhandeln hiergegen anspruchsvernichtend sein kann, sofern weiter festgestellt wird, dass dieses überhaupt kausal für die Verzögerung oder Behinderung war (vgl. BayVGH, B. v. 18. Juni 2008 - 19 ZB 07.2136 - InfAuslR 2009, 154; NiedersOVG, B. v. 28. Januar 2008 - 12 ME 23/08 - juris m.w.N.; OVGNW, B. v. 12. Februar 2008 - 18 B 230/08 - InfAuslR 2008, 211; v. 21. Januar 2008 - 18 B 1864/07 - NVwZ-RR 2008, 423 m.w.N.; Hailbronner, Ausländerrecht, § 104a Rdn. 19; vgl. auch Ziffer 2.7.2 VAH BMI zu § 104a).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.06.2008 - 17 A 2250/07

    D (A), Aufenthaltserlaubnis, Ausreisehindernis, Passlosigkeit, Iran, Iraner,

    Enger (Kausalität beziehe sich auf die Unmöglichkeit des Vollzugs aufenthaltsbeendender Maßnahmen): OVG NRW, Beschluss vom 18.2.2008 - 18 B 230/08 -, InfAuslR 2008, 211.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht