Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 12.04.2017 - 1 B 226/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,10599
OVG Nordrhein-Westfalen, 12.04.2017 - 1 B 226/17 (https://dejure.org/2017,10599)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12.04.2017 - 1 B 226/17 (https://dejure.org/2017,10599)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 (https://dejure.org/2017,10599)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,10599) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einstweilige Anordnung betreffend die Untersagung der Besetzung von Beförderungsplanstellen; Beurteilung einer Verletzung des Bewerbungsverfahrensanspruchs eines Beförderungsbewerbers ; Verfahrensrechtliche Absicherung des materiell-rechtlich aus dem Grundsatz der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einstweilige Anordnung betreffend die Untersagung der Besetzung von Beförderungsplanstellen; Beurteilung einer Verletzung des Bewerbungsverfahrensanspruchs eines Beförderungsbewerbers; Verfahrensrechtliche Absicherung des materiell-rechtlich aus dem Grundsatz der ...

  • rechtsportal.de

    GG Art. 19 Abs. 4 ; GG Art. 33 Abs. 2
    Einstweilige Anordnung betreffend die Untersagung der Besetzung von Beförderungsplanstellen; Beurteilung einer Verletzung des Bewerbungsverfahrensanspruchs eines Beförderungsbewerbers; Verfahrensrechtliche Absicherung des materiell-rechtlich aus dem Grundsatz der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.09.2017 - 1 B 498/17

    Berücksichtigen eines höherwertigen Einsatzes auf der Ebene der Einzelbewertungen

    Ausführlich: Senatsbeschluss vom 12. April 2017- 1 B 226/17 -, juris, Rn. 6 bis 14.

    Ständige Rechtsprechung des Senats, vgl. etwa die Beschlüsse vom 22. März 2016 - 1 B 1459/15 -, juris, Rn. 18, vom 2. März 2017 - 1 B 138/17 -, juris, Rn. 9, und vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 -, juris, Rn. 29.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 12. April 2017- 1 B 226/17 -, juris, Rn. 31 bis 33, m. w. N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.08.2017 - 1 B 261/17

    Besetzung der Beförderungsplanstellen mit einem Mitbewerber i.R.d.

    Ständige Rechtsprechung des Senats, vgl. etwa die Beschlüsse vom 22. März 2016 - 1 B 1459/15 -, juris, Rn. 18, vom 2. März 2017 - 1 B 138/17 -, juris, Rn. 9, und vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 -, juris, Rn. 29.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 12. April 2017- 1 B 226/17 -, juris, Rn. 31 bis 33, m. w. N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.08.2017 - 1 B 1132/16

    Besetzung einer Beförderungsplanstelle mit einem Mitbewerber i.R.d.

    Ständige Rechtsprechung des Senats, vgl. etwa die Beschlüsse vom 22. März 2016 - 1 B 1459/15 -, juris, Rn. 18, vom 2. März 2017 - 1 B 138/17 -, juris, Rn. 9, und vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 -, juris, Rn. 29.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 12. April 2017- 1 B 226/17 -, juris, Rn. 31 bis 33, m. w. N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.05.2017 - 1 B 99/17

    Besetzung einer Beförderungsplanstelle mit einem Bewerber aufgrund der

    vgl. etwa die jüngste Senatsrechtsprechung in den Beschlüssen vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 -, juris (Antragsteller = A 8-Beamter in A 13gD-Funktion, juris, Rn. 28), vom 2. März 2017 - 1 B 138/17 -, juris (Antragsteller = A 7-Beamter in A 11-Funktion, juris, Rn. 5), und vom 28. Februar 2017 - 1 B 1428/16 -, n. v. (alle drei Beigeladenen: A 9-Beamte in A 14- bzw. A 15-Funktion, BA Seite 3).

    vgl. zuletzt den Senatsbeschluss vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 -, juris, Rn. 19 ff., m. w. N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.06.2017 - 1 B 186/17

    Erstellung einer dienstlichen Beurteilung für einen beurlaubten Beamten;

    Zum Ganzen vgl. schon den der Antragsgegnerin bekannten Senatsbeschluss vom 12. April 2017- 1 B 226/17 -, juris, Rn. 6 bis 13, m. w. N.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 21. Dezember 2016- 2 VR 1.16 -, juris, Rn. 41 f., und OVG NRW, Beschluss vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 -, juris, Rn. 25 f.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.06.2017 - 1 B 587/17

    Besetzung der Beförderungsplanstellen bei der Bundespolizeidirektion mit anderen

    BVerwG, Urteil vom 17. September 2015- 2 C 27.14 -, juris, Rn. 36; zu den sich in einem solchen Fall ergebenden Begründungsanforderungen vgl. aus der Senatsrechtsprechung die Beschlüsse vom 22. März 2016 - 1 B 1459/15 -, juris, Rn. 11 bis 21, vom 29. März 2016 - 1 B 1491/15 -, juris, Rn. 13 bis 17, vom 4. April 2016- 1 B 1514/15 -, juris, Rn. 11 bis 15, und vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 -, juris, Rn. 16 bis 23.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.06.2017 - 1 B 260/17

    Besetzung einer Beförderungsplanstelle mit einem Bewerber i.R.d.

    Zum Ganzen vgl. schon den der Antragsgegnerin bekannten Senatsbeschluss vom 12. April 2017- 1 B 226/17 -, juris, Rn. 6 bis 13, m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.07.2017 - 1 B 1417/16

    Besetzung der Beförderungsplanstelle der Beförderungsliste "DTKS" mit einem

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 12. April 2017- 1 B 226/17 -, juris, Rn. 6 bis 13, m. w. N., vom 7. Juni 2017 - 1 B 186/17 -, juris, Rn. 10 f., und vom 13. Juni 2017 - 1 B 260/17 -, juris, Rn. 8 f.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.07.2017 - 1 B 98/17

    Beteiligung eines möglichen Konkurrenten am Beurteilungsverfahren als Beurteiler;

    vgl. dazu, dass sich die vom Senat aufgestellten Grundsätze zur Berücksichtigungspflicht einer höherwertigen Tätigkeit in der Beurteilung (zumindest in erster Linie) auf Fälle einer deutlichen Höherwertigkeit der übertragenen Tätigkeit im Verhältnis zum Statusamt beziehen, etwa die Beschlüsse vom 18. Juni 2015 - 1 B 384/15 -, juris, Rn. 8 und 10, und vom 2. März 2017 - 1 B 138/17 -, juris, Rn. 12 und 13; zur Bedeutung des Ausprägungsgrades der Höherwertigkeit für die Anforderungen an die Begründung des Bewertungsvorgangs ferner den Senatsbeschluss vom 12. April 2017- 1 B 226/17 -, juris, Rn. 31.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.07.2017 - 1 B 126/17

    Beförderung eines Beamten i.R.d. Stellenbesetzung; Beurteilung des Beamten durch

    vgl. dazu, dass sich die vom Senat aufgestellten Grundsätze zur Berücksichtigungspflicht einer höherwertigen Tätigkeit in der Beurteilung (in erster Linie) auf Fälle einer deutlichen Höherwertigkeit der übertragenen Tätigkeit im Verhältnis zum Statusamt beziehen, etwa die Beschlüsse vom 18. Juni 2015- 1 B 384/15 -, juris, Rn. 8 und 10, und vom 2. März 2017 - 1 B 138/17 -, juris, Rn. 12 und 13; zur Bedeutung des Ausprägungsgrades der Höherwertigkeit für die Anforderungen an die Begründung des Bewertungsvorgangs ferner den Senatsbeschluss vom 12. April 2017 - 1 B 226/17 -, juris, Rn. 31.
  • VG Saarlouis, 27.04.2017 - 2 L 2612/16

    Zu den Anforderungen an die Begründung des Gesamturteils in dienstlichen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht