Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 12.09.2013 - 20 A 380/12   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Antennenmast, Errichtung, Gehweg, Zustimmung, Telekommunikationslinie, Telekommunikationsanlage, Kabel, Verlegung, oberirdisch, Abwägung, Ermessen, Überprüfung, gerichtlich, Ortsbild

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Antennenmast, Errichtung, Gehweg, Zustimmung, Telekommunikationslinie, Tele-kommunikationsanlage, Kabel, Verlegung, oberirdisch, Abwägung, Ermessen, Über¬prüfung, gerichtlich, Ortsbild

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzung der Zugehörigkeit einer Einrichtung der Telekommunikation zu einer Telekommunikationslinie nach § 3 Nr. 26 TKG; Entscheidungsspielraum der Behörde bei der Erteilung der Zustimmung für die Verlegung oberirdischer Telekommunikationslinien nach § 68 Abs. 3 S. 2 TKG (hier: Antennenmast)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzung der Zugehörigkeit einer Einrichtung der Telekommunikation zu einer Telekommunikationslinie nach § 3 Nr. 26 TKG; Entscheidungsspielraum der Behörde bei der Erteilung der Zustimmung für die Verlegung oberirdischer Telekommunikationslinien nach § 68 Abs. 3 S. 2 TKG (hier: Antennenmast)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2013, 1615
  • DÖV 2014, 90



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.02.2016 - 20 A 1878/14

    Telekommunikationslinie; Freileitung; Widmungszweck; fernmeldetechnische

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 12. September 2013 - 20 A 380/12 -, DVBl. 2013, 1615.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 12. September 2013 - 20 A 380/12 -, a. a. O.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 12. September 2013 - 20 A 380/12 -, a. a. O.

  • VG Magdeburg, 14.01.2019 - 3 A 257/18

    Erfolgreiche Klage auf Zustimmung des Straßenbaulastträgers zur Errichtung einer

    Die der Beklagten verbleibende Abwägung konnte fehlerfrei ausschließlich im Sinne des Zustimmungsbegehrens der Klägerin ausfallen (vgl. OVG NRW, Urt. v. 12.9.2013 - 20 A 380/12 -, zit. nach juris, Rn. 63).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht