Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 12.12.2005 - 10 D 64/03.NE   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,5040
OVG Nordrhein-Westfalen, 12.12.2005 - 10 D 64/03.NE (https://dejure.org/2005,5040)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12.12.2005 - 10 D 64/03.NE (https://dejure.org/2005,5040)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12. Dezember 2005 - 10 D 64/03.NE (https://dejure.org/2005,5040)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5040) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BauGB § 1 Abs. 7; GG Art. 14 Abs. 1

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Inanspruchnahme privater für öffentliche Flächen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Anforderungen an die Festsetzung von öffentlichen Grünflächen auf privaten Grundstücken; Inanspruchnahme privater Flächen zur Schaffung eines übergeordneten innerstädtischen Fußwegenetzes und Radwegenetzes auf öffentlichen Grünflächen; Städtebauliche Rechtfertigung eines ...

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Öffentliche Grünfläche auf privatem Grundstück (IBR 2006, 1456)

Papierfundstellen

  • BauR 2006, 1096
  • ZfBR 2006, 368
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.12.2010 - 2 D 64/08

    Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans bei Unwirksamkeit einzelner Festsetzungen zum

    67 vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 14. Juni 2007 - 4 BN 21.07 -, BRS 71 Nr. 3 = juris Rn. 9, und vom 21. Februar 1991 - 4 NB 16.90 -, BRS 52 Nr. 27 = juris Rn. 3; OVG NRW, Urteil vom 12. Dezember 2005 - 10 D 64/03.NE -, BRS 69 Nr. 47 = juris Rn. 39.

    82 vgl. OVG NRW, Urteil vom 12. Dezember 2005 10 D 64/03.NE , BRS 69 Nr. 47 = juris Rn. 29; Bay. VGH, Urteil vom 13. Juli 2010 - 15 N 08.3170 -, juris Rn. 30.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.08.2015 - 2 D 41/14

    Städtebauliche Erforderlichkeit eines Bebauungsplans nach der Grundkonzeption der

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 12 Dezember 2005 - 10 D 64/03.NE -, juris Rn. 31 ff.; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 5. Oktober 1999 - 5 S 2624/96 -, BRS 62 Nr. 55 = juris Rn. 21; OVG Berlin-Bbg., Urteil vom 20. September 2006 - 2 A 12.05 -, BRS 70 Nr. 19 = juris Rn. 43.
  • OVG Niedersachsen, 29.01.2009 - 1 MN 229/08

    Interesse von Fußweganlegung verschont zu bleiben; Feiertage beeinflussen

    Damit trug die Antragsgegnerin der Auffassung Rechnung, die Festsetzung einer öffentlichen Grünfläche auf der Grundlage von § 9 Abs. 1 Nr. 15 BauGB müsse auch deren Zweckbestimmung angeben (vgl. OVG Münster, Urt. v. 12.12.2005 - 10 D 64/03.NE -, ZfBR 2006, 368 = BauR 2006, 1096 = BRS 69 Nr. 47).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.10.2011 - 2 D 119/09

    Prüfung der Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans hinsichtlich Verkehrsflächen für

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 21. Dezember 2010 - 2 D 64/08 -, juris Rn. 74, und vom 12. Dezember 2005 10 D 64/03.NE , BRS 69 Nr. 47 = juris Rn. 29; Bay. VGH, Urteil vom 13. Juli 2010 - 15 N 08.3170 -, juris Rn. 30.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.06.2019 - 10 B 1827/18

    Rechtmäßige Untersagung von Bauarbeiten an einer Einfriedungsanlage an der

    Der Senat hat bei summarischer Prüfung nicht unerhebliche Zweifel, ob hier die an die Festsetzung von öffentlichen Grünflächen auf privaten Grundstücken im Hinblick auf Art. 14 Abs. 1 GG zu stellenden hohen Anforderungen, vgl. OVG NRW, Urteil vom 12. Dezember 2005 - 10 D 64/03.NE -, juris, Rn. 29, erfüllt werden können.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.02.2009 - 10 D 31/07
    BVerfG, Kammerbeschluss vom 19. Dezember 2002 - 1 BvR 1402/01 -, BRS 65 Nr. 6; BVerwG, Urteil vom 6. Juni 2002 - 4 CN 6.01 -, BRS 65 Nr. 8; OVG NRW, Urteil vom 17. Dezember 1998 - 10a D 186/96.NE -, BRS 60 Nr. 21; OVG NRW, Urteil vom 12. Dezember 2005 - 10 D 64/03.NE -, BRS 69 Nr. 47.
  • OVG Rheinland-Pfalz, 31.08.2006 - 1 C 11435/05

    Wohnhaus muss Kreisverkehr nicht weichen

    Hierbei muss die planende Gemeinde gegebenenfalls Abstriche von der gewünschten Ideallösung in Kauf nehmen (vgl. BVerwG, Beschluss vom 18. Dezember 1987, BRS 47, 94 ff. und Urteil vom 6. Juni 2002, BRS 65 Nr. 8; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 12. Dezember 2005, BauR 2006, 1096 ff.; BayVGH, Urteil vom 14. Oktober 2004 -- 14 N 02.1573 -- in juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht