Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 13.02.1997 - 7a D 107/94.NE   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,5291
OVG Nordrhein-Westfalen, 13.02.1997 - 7a D 107/94.NE (https://dejure.org/1997,5291)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13.02.1997 - 7a D 107/94.NE (https://dejure.org/1997,5291)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13. Februar 1997 - 7a D 107/94.NE (https://dejure.org/1997,5291)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,5291) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bebauungsplan; Grundflächen; Bauflächen; Normenkontrollverfahren; Antragsbefugnis; Schlussbekanntmachung; Dringender Wohnbedarf der Bevölkerung; Anzeigeverfahren

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.12.1999 - 7a B 1699/99

    Abriegelungswirkung für Nachbargrundstücke durch eine genehmigte Anlage;

    vgl. OVG NW, Urteil vom 13. Februar 1997 - 7a D 107/94.NE -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.06.1999 - 7a D 184/97

    Bauleitplanung: Entbehrlichkeit des Anzeigeverfahrens, Erforderlichkeit der

    vgl.: OVG NW, Urteil vom 13. Februar 1997 - 7a D 107/94.NE - JURIS-DokNr.
  • OVG Niedersachsen, 07.06.2000 - 1 K 5178/98

    Bebauungsplan: Abwägung; Sachaufklärungspflicht; Erforderlichkeit

    Selbst wenn entgegen ihrer Annahme kein dringender Wohnbedarf bestanden hätte, begründete dies wegen § 9 Abs. 1 BauGB-MaßnG nicht einen Mangel, der die Rechtswirksamkeit des Bebauungsplanes in Zweifel zöge (vgl. OVG Münster, 30.6.1999 - 7 a D 184/97.NE - JURIS; v. 13.2.1997 - 7 a D 107/94.NE -) Anhaltspunkte für die Annahme, die Antragsgegnerin habe vorsätzlich zu Unrecht dringenden Wohnbedarf angenommen, bestehen nicht.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.08.1998 - 7a D 118/95

    Verkehrliche Erschließung eines Plangebietes i.R.v. Festsetzungen in einem

    vgl. OVG NW, Urteil vom 13. Februar 1997 - 7a D 107/94.NE -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.07.1999 - 7a D 42/98
    vgl.: OVG NW, Urteil vom 13. Februar 1997 - 7a D 107/94.NE - JURIS-DokNr.
  • OVG Brandenburg, 29.06.1999 - 3 D 39/96

    Bauleitplanung: Auseinanderfallen von Rechtsnorm und Planungswillen als

    Darauf, ob der Bebauungsplan tatsächlich zur Deckung eines dringenden Wohnbedarfs der Bevölkerung dient, kommt es nicht an (§ 9 Abs. 1 BauGB-MaßnahmenG ; zu möglichen Ausnahmen, vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 13. Februar 1997 - 7a D 107/94.NE -, S. 19 des Entscheidungsabdrucks).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht