Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 13.04.2000 - 12 B 1959/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,3774
OVG Nordrhein-Westfalen, 13.04.2000 - 12 B 1959/99 (https://dejure.org/2000,3774)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13.04.2000 - 12 B 1959/99 (https://dejure.org/2000,3774)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13. April 2000 - 12 B 1959/99 (https://dejure.org/2000,3774)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,3774) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beamtenrechtliche Ausgestaltung des Anspruchs auf Übertragung eines Beförderungsamtes bzw. eines Dienstpostens; Sicherung eines beamtenrechtlichen Bewerbungsverfahrensanspruchs im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes; Anspruch eines Beamten auf ermessensfehlerfreie ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Düsseldorf - 10 L 4293/98
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.04.2000 - 12 B 1959/99
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • BAG, 15.03.2005 - 9 AZR 142/04

    Konkurrentenklage

    Es soll eindeutig ungeeignete Bewerber schon im Vorfeld der eigentlichen Auswahlentscheidung aus dem Kreis der in das engere Auswahlverfahren einzubeziehenden Bewerber ausschließen (OVG für das Land Nordrhein-Westfalen 13. April 2000 - 12 B 1959/99 - DÖD 2001, 127).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.05.2012 - 1 B 214/12

    Verpflichtung eines Dienstherrn zur Ausschöpfung der jeweiligen Beurteilungen

    Der Antragsteller nimmt in diesem Zusammenhang die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 13. April 2000 - 12 B 1959/99 -, DÖD 2001, 127 = juris, dort wohl Rn. 8, in Bezug.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.04.2004 - 1 A 1721/01

    Voraussetzungen für einen Schadensersatzanspruch wegen unterbliebener Beförderung

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 13. April 2000 - 12 B 1959/99 -, DÖD 2001, 127, m.w.N.; vgl. ferner OVG NRW Beschluss vom 10. Juli 2003 - 1 B 669/03 -, IÖD 2003, 218: keine Einbeziehung in das Auswahlverfahren, wenn ein Ausschluss von einer Beförderungsmöglichkeit vorliegt.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 13. April 2000 - 12 B 1959/99 -, a.a.O.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.09.2001 - 1 B 205/01
    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 23. Dezember 1999 - 12 B 1857/99 -, RiA 2001, 98 = DÖD 2000, 127, und vom 13. April 2000 - 12 B 1959/99 -.
  • VG Gelsenkirchen, 29.10.2003 - 1 L 1393/03

    Ausschreibung, Begrenzung, Bewerberkreis, Lehrer, Mehrfachbewerbung,

    vgl. OVG NRW, Beschl. v. 13. April 2000 - 12 B 1959/99 -, DÖD 2001, 127ff; OVG Rheinland - Pfalz (OVG Rh.-Pf.), Beschl. v. 30. Januar 1997 - 2 B 10052/97 -, RiA 1997, 259.

    vgl. OVG NRW, Beschl. v. 13. April 2000 a.a.O..

    vgl. OVG NRW, Beschl. v. 15. Januar 2003 - 1 B 2230/02 -, m.w.N.; 12. Dezember 2002 - 6 B 2004/02 - 12. November 2002 - 6 B 177/02 - 14. Mai 2002 - 1 B 40/02 -, NWVBl 03, 14ff, m. w. N.; 5. April 2002 - 1 B 1133/01 -, NVwZ-RR 03, 52ff; 14. Dezember 1999 - 12 B 1304/99 -, RiA 2000, 298; 13. April 2000 - 12 B 1959/99 -, RiA 2002, 49; Bay. VGH, Beschl. v. 19. Januar 2000 - 3 CE 99.3309 -, DVBl 00, 1140ff m.w.N. und OVG Rheinland Pfalz (OVG Rh.-Pf.), Beschl. v. 9. Oktober 1998 - 10 A 11390/98 -, NVwZ-RR 99, 592f; 30. Juni 1997 - 2 B 11323/97 - , NVwZ-RR 99, 49ff und 14. März 1994 - 13 B 10166/94 -, DÖD 1994, 294.

  • VGH Bayern, 07.11.2019 - 3 CE 19.1578

    Auswahlentscheidung, Bewerberkreis, Einstweilige Anordnung, Verwaltungsgerichte,

    Schließlich vermag auch die Berufung auf den Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen vom 13. April 2000 (12 B 1959/99 - juris) der Beschwerde nicht zum Erfolg zu verhelfen.
  • OVG Bremen, 12.10.2009 - 2 B 77/09

    Beförderung; Leistungsgrundsatz

    Ob und ggf. inwieweit angesichts der dargestellten Rechtslage der Rechtsprechung anderer Obergerichte, die für Beschränkungen des Bewerberkreises auch innerhalb der Beamten eines Bundeslandes sachlich vertretbare Gründe genügen lässt (so Hessischer VGH, B. v. 13.03.2003, 1 TG 75/03, NVwZ-RR 2003, 664; OVG Nordrhein-Westfalen, B. v. 20.01.2004, 6 B 2320/03 und 26.03.2007, 6 B 26/07; Niedersächsisches OVG, B. v. 06.11.2008, 5 ME 164/08; Thüringer OVG, B. v. 16.12.2008, 2 EO 228/08; wie hier dagegen OVG Rheinland-Pfalz, B. v. 30.01.1997, 2 B 10052/97, DÖD 1997, 161; OVG Nordrhein-Westfalen, B. v. 13.04.2000, 12 B 1959/99, DÖD 2001, 127), zu folgen ist, kann im vorliegende Verfahren auf Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes nicht abschließend geklärt werden.
  • VG Düsseldorf, 23.09.2003 - 2 L 2489/03

    Anspruch auf Übertragung eines Beförderungsamtes; Beamtenrechtliche

    Dieses findet jedoch seine Grenzen im Leistungsprinzip, das durch die mittels eines Anforderungsprofils erfolgende Vorauswahl nicht in Frage gestellt werden darf, vgl. BVerwG, Beschluss vom 24. Mai 2000 - 1 WB 27/00 - (ZBR 2001, 31); VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 20. März 2002 - 4 S 457/02 - (IÖD 2002, 159); OVG NRW, Beschluss vom 13. April 2000 - 12 B 1959/99 - (DÖD 2001, 127).

    Erst dieser Vergleich des Anforderungsprofils mit der Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung der Bewerber ermöglicht die Prognose, dass der in Betracht kommende Beamte den nach der Dienstpostenbeschreibung anfallenden Aufgaben besser als andere Interessenten gerecht wird und damit auch für ein höherwertiges Statusamt geeignet erscheint, vgl. VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 20. März 2002, a.a.O.; OVG NRW, Beschluss vom 13. April 2000, a.a.O..

  • VGH Baden-Württemberg, 20.03.2002 - 4 S 457/02

    Bewerberauswahl für Beförderungsdienstposten

    Insofern hätte aber ein verlässlicher und auch für das Gericht nachvollziehbarer Eignungsvergleich bereits bei der Vorauswahl wohl nur anhand zeitnaher dienstlicher Beurteilungen von Antragstellerin und Beigeladener, die von hierfür zuständigen Bediensteten der Antragsgegnerin erstellt worden wären, vorgenommen werden können (vgl. auch Hessischer VGH, Beschlüsse vom 19.09.2000, IÖD 2001, 26, und vom 23.08.1994, a.a.O.; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 13.04.2000, DÖD 2001, 127; OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 30.06.1997, a.a.O.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 25.11.1996, a.a.O.), was jedoch ausweislich der vorgelegten Personal- und Besetzungsakten ebenso wenig erfolgt ist wie frühere Regelbeurteilungen von Antragstellerin und Beigeladenen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.06.2002 - 6 B 906/02

    Antrag eines Polizeihauptkommissars zur vorläufigen Verhinderung der Besetzung

    OVG NRW, Beschlüsse vom 14.12.1999 - 12 B 1304/99 -, RiA 2000, 298, und vom 13.4.2000 - 12 B 1959/99 -, RiA 2002, 49; OVG Rh.-Pf., Beschluss vom 14.3.1994 - 13 B 10166/94 -, DÖD 1994, 294.
  • VG Arnsberg, 18.05.2011 - 2 K 160/11

    Rechtswidrigkeit der Beschränkung eines Bewerberkreises auf unbefristet im

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.09.2000 - 12 B 1132/00

    Anordnungsanspruch im Rahmen einer vorläufigen Untersagung über die Besetzung

  • VG Lüneburg, 19.03.2007 - 1 B 46/06

    Eilrechtsschutz für Bewerbungsverfahrensanspruch einer Studiendirektorin für die

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.01.2004 - 6 B 2320/03

    Organisationsermessen eines Dienstherrn bei Ausschluss eines "Außenbewerbers" bei

  • VG Lüneburg, 12.09.2007 - 1 B 15/07

    Ausschluss eines Mitbewerbers durch dreimalige Ausschreibung und Änderung des

  • ArbG Düsseldorf, 27.12.2006 - 4 Ga 99/06
  • VG Freiburg, 03.07.2003 - 9 K 185/03

    Bewerberanspruch bei Auswahlentscheidung zur Besetzung eines

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht