Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 13.10.2010 - 4 A 1008/07.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,7221
OVG Nordrhein-Westfalen, 13.10.2010 - 4 A 1008/07.A (https://dejure.org/2010,7221)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13.10.2010 - 4 A 1008/07.A (https://dejure.org/2010,7221)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13. Januar 2010 - 4 A 1008/07.A (https://dejure.org/2010,7221)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,7221) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AsylVfG § 14a Abs. 2; AufenthG § 60 Abs. 7 S. 1, 2
    Anerkennung eines Staatsangehörigen der Demokratischen Republik Kongo als Asylberechtigten; Vorliegen eines Abschiebungshindernisses wegen politischer Unruhen in Kongo

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anerkennung eines Staatsangehörigen der Demokratischen Republik Kongo als Asylberechtigten; Vorliegen eines Abschiebungshindernisses wegen politischer Unruhen in Kongo

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • BSG, 05.05.2015 - B 10 KG 1/14 R

    Anspruch eines ausländischen, nicht freizügigkeitsberechtigten Kindes auf

    Speziell für das Heimatland des Beigeladenen, die Demokratische Republik Kongo, hat die verwaltungsgerichtliche Rechtsprechung im streitbefangenen Zeitraum auf die besonders gefährliche Situation unbegleiteter Minderjähriger hingewiesen, die regelmäßig aus rechtlichen Gründen einer Abschiebung entgegenstand (vgl Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Urteil vom 13.10.2010 - 4 A 1008/07.A - Juris) .
  • VG Minden, 02.07.2018 - 12 K 1223/18
    vgl. Schweizerisches Bundesverwaltungsgericht, Urteil vom 20. Februar 2017 - E - 731/2016 - und Urteil vom 31. März 2017 - D - 2834/2016 - s.a. bzgl. alleinstehend Mütter mit Kindern: OVG Saarland, Beschluss vom 11. Juni 2007 - 3 Q 160/06 -, juris; demgegenüber: OVG NRW, Urteil vom 13 Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A - juris: ledigl.

    vgl. im Ergebnis auch OVG NRW, Urteil vom 13 Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A - juris; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 19. Januar 2010 - A 5 S 63/08 -, juris.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris Rn. 59; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 19. Januar 2010 - A 5 S 63/08 -, juris Rn. 26.

    Allerdings ist zwischen einer sogar in der Hauptstadt Kinshasa vorhandenen allgemeinen Unterernährungsrate und den dort wohl nach wie vor nicht vorkommenden Sterbefällen aus Mangel an Ernährung zu unterscheiden vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris Rn. 45 ff.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris Rn. 52; VG Augsburg, Urteil vom 25. Oktober 2013 - Au 1 K 13.30218 -, juris Rn. 25.

    Nach Erhebungen der Weltgesundheitsorganisation hatten im Jahr 2006 sogar 82% der städtischen Bevölkerung Zugang zu verbesserten Trinkwasserquellen und immerhin 42% Zugang zu einer verbesserten Abwasser-/Abfallbeseitigung vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris Rn. 97 ff.; Vgl. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 19. Januar 2010 - A 5 S 63/08 -, juris Rn. 29.

    vgl. Schweizerisches Bundesverwaltungsgericht, Urteil vom 20. Februar 2017 - E - 731/2016 -, Seite 13; OVG NRW, Urteil vom 13 Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A - juris Rn. 134.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13 Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A - juris Rn. 112; Vgl. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 19. Januar 2010 - A 5 S 63/08 -, juris Rn. 31.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13 Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A - juris Rn. 134; VG München, Urteil vom 2. November 2012 - M 25 K 11.30078 -, juris Rn. 34.

  • VG Gelsenkirchen, 29.06.2012 - 16a K 5463/11

    China, Ein-Kind-Politik

    Zu § 53 AuslG: BVerwG, Urteil vom 17. Oktober 1995 - 9 C 15.95 -, BVerwGE 99, S. 331 (333 ff.); Urteil vom 15. April 1997 - 9 C 38.96 -, BVerwGE 104, S. 265 (269); Urteil vom 4. Juni 1996 - 9 C 134.95 -, InfAuslR 1996, S. 289; zur Anwendung auf verfolgungsabhängige Gefahren: BVerfG, Beschluss vom 3. April 1992 - 2 BvR 1837/91 -, NVwZ 1992, S. 660; BVerwG, Urteil vom 17. Oktober 1995 - 9 C 9.95 -, BVerwGE 99, S. 324 (329); Urteil vom 30. März 1999 - 9 C 31.98 -, NVwZ 1999, S. 1346 ff.; OVG NRW, Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris, Rn. 15.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris, Rn. 15.

  • VG Aachen, 18.09.2012 - 3 K 1332/11

    Anforderungen an den Widerruf der Gewährung politischen Asyls bei Änderung der

    Vgl. zur Situation in der D.R. Kongo: Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris; Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg, Urteil vom 19. Januar 2010 - A 5 S 63/08 -, juris; Hessischer VGH, Beschluss vom 4. Dezember 2009 - 3 A 337/09.Z.A. -, juris.

  • VG Aachen, 21.04.2011 - 3 K 2314/08

    Voraussetzung für den Abschiebungsschutz des § 60 Abs. 7 S. 2 AufenthG ist ein

    Vgl. zur Situation in der D.R. Kongo: Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Oktober 2010 - 4 A 1008/07.A -, juris; Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg, Urteil vom 19. Januar 2010 - A 5 S 63/08 -, juris; Hessischer VGH, Beschluss vom 4. Dezember 2009 - 3 A 337/09.Z.A. -, juris.

  • VG Augsburg, 14.02.2011 - Au 1 K 10.30394

    Abschiebungsverbote (Kongo)

    Insbesondere ist nicht davon auszugehen, dass es zu Sterbefällen aus Mangel an Ernährung kommt (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 Az. 4 A 1008/07.A - RdNrn. 43 ff.).

    Ist ein derartiger familiärer Rückhalt vorhanden, ist eine Extremgefahr dahingehend, dass die notwendigen Lebensgrundlagen nicht gesichert zu können, zu verneinen (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 a. a. O., RdNrn. 50, 54 unter Verweis auf den Lagebericht des Auswärtigen Amtes und weitere Auskünfte).

  • VG Augsburg, 30.03.2011 - Au 1 K 10.30652

    Asylbewerberin aus der Demokratischen Republik Kongo; Alleinstehende Frau aus dem

    Insbesondere ist nicht davon auszugehen, dass es zu Sterbefällen aus Mangel an Ernährung kommt (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 Az. 4 A 1008/07.A - RdNrn. 43 ff.).

    Ist ein derartiger familiärer Rückhalt vorhanden, ist eine Extremgefahr dahingehend, dass die notwendigen Lebensgrundlagen nicht gesichert werden können, zu verneinen (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 a. a. O., RdNrn. 50, 54 unter Verweis auf den Lagebericht des Auswärtigen Amtes und weitere Auskünfte).

  • VG Augsburg, 25.03.2011 - Au 1 K 10.30390

    Asylbewerberin aus der demokratischen Republik Kongo; Feststellung von

    Insbesondere ist nicht davon auszugehen, dass es zu Sterbefällen aus Mangel an Ernährung kommt (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 Az. 4 A 1008/07.A - RdNrn. 43 ff.).

    Ist ein derartiger familiärer Rückhalt vorhanden, ist eine Extremgefahr dahingehend, dass die notwendigen Lebensgrundlagen nicht gesichert werden können, zu verneinen (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 a. a. O., RdNrn. 50, 54 unter Verweis auf den Lagebericht des Auswärtigen Amtes und weitere Auskünfte).

  • VG Augsburg, 14.02.2011 - Au 1 K 10.30393

    Abschiebungsverbote (Kongo)

    Insbesondere ist nicht davon auszugehen, dass es zu Sterbefällen aus Mangel an Ernährung kommt (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 Az. 4 A 1008/07.A - RdNrn. 43 ff.).

    Ist ein derartiger familiärer Rückhalt vorhanden, ist eine Extremgefahr dahingehend, dass die notwendigen Lebensgrundlagen nicht gesichert zu können, zu verneinen (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 a. a. O., RdNrn. 50, 54 unter Verweis auf den Lagebericht des Auswärtigen Amtes und weitere Auskünfte).

  • VG Augsburg, 10.11.2010 - Au 1 K 10.30425

    Asyl; Demokratische Republik Kongo; Mutter mit zwei minderjährigen Kindern;

    Insbesondere ist nicht davon auszugehen, dass es zu Sterbefällen aus Mangel an Ernährung kommt (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 Az. 4 A 1008/07.A - RdNrn. 43 ff.).

    Ist ein derartiger familiärer Rückhalt vorhanden, ist eine Extremgefahr dahingehend, dass die notwendigen Lebensgrundlagen nicht gesichert zu können, zu verneinen (OVG Nordrhein-Westfalen vom 13.10.2010 a.a.O., RdNrn. 50, 54 unter Verweis auf den Lagebericht des Auswärtigen Amtes und weitere Auskünfte).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.02.2016 - 4 A 2940/15

    Beurteilung zur Feststellung über das Vorliegen relevanter Repressalien wegen

  • VG Augsburg, 25.10.2013 - Au 1 K 13.30218

    D.R. Kongo; unglaubwürdiger Vortrag zu Verfolgungsschicksal; Abschiebungsverbot;

  • VG München, 02.11.2012 - M 25 K 11.30078

    Abschiebungsverbot wegen Krankheit; zweieinhalbjähriges Kleinkind

  • VG Augsburg, 25.10.2013 - Au K 13.30218

    Demokratische Republik Kongo, Existenzgrundlage, Versorgungslage, interne

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht