Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 14.02.2017 - 9 A 2655/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,2648
OVG Nordrhein-Westfalen, 14.02.2017 - 9 A 2655/13 (https://dejure.org/2017,2648)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 (https://dejure.org/2017,2648)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 14. Februar 2017 - 9 A 2655/13 (https://dejure.org/2017,2648)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,2648) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erhebung von Verwaltungsgebühren für die Durchführung der Kontrolle der Kennzeichnung von Schweineschlachtkörpern; Heranziehung der Schlachtbetriebe zu den Kosten der Klassifizierungskontrollen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Schlachtbetriebe klagen erfolgreich gegen Gebühren für die Kontrolle von Klassifizierungsunternehmen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Erhebung von Verwaltungsgebühren für die Durchführung der Kontrolle der Kennzeichnung von Schweineschlachtkörpern; Heranziehung der Schlachtbetriebe zu den Kosten der Klassifizierungskontrollen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Schlachtbetriebe klagen erfolgreich gegen Gebühren für die Kontrolle von Klassifizierungsunternehmen

Verfahrensgang

  • VG Minden - 3 K 3187/12
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.02.2017 - 9 A 2655/13
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (49)

  • VG Minden, 07.04.2021 - 3 K 143/19

    Schlachtbetrieb, Klassifizierung, Verwaltungsgebühr, Zeitgebühr, Nachbereitung,

    Im Übrigen nimmt die Klägerin Bezug auf das Urteil des OVG NRW vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 - und macht sich die unter Ziff. 2 der Entscheidungsgründe dargestellten Ausführungen zu eigen.

    Soweit die Klägerin die Rechtsgrundlage unter Verweis auf das Urteil des OVG NRW vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 - für nichtig hält, können die seinerzeit vom OVG NRW festgestellten Mängel der damaligen Tarifstelle keine Nichtigkeit für die zwischenzeitlich angepasste hier maßgebliche Fassung der Tarifstelle begründen.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 40 mit Verweis auf BVerwG, Urteil vom 25.08.1999 - 8 C 12.98 -, juris Rn. 29.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 38 - 41.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 51 f. mit Verweis auf BVerwG, Urteil vom 12.07.2006 - 10 C 9.05 -, juris Rn. 29 f., m. w. N. zur Rspr. des BVerfG; zum Bestimmtheitsgebot vgl. auch Nds. OVG, Urteil vom 20.11.2014 - 13 LB 54/12 -, juris Rn. 78.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 53 f., mit Verweis auf OVG NRW, Urteil vom 01.02.1989 - 9 A 1252/88 -, juris Rn. 20, nachgehend: BVerwG, Beschluss vom 25.09.1989 - 8 B 95.89 -, juris Rn. 6.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 55 f., mit Hinweis auf OVG Rh.-Pf., Urteil vom 22.03.2005 - 12 A 10092/05 -, juris Rn. 24.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 57 f., mit Hinweis auf BVerwG, Urteil vom 24.08.1990 - 8 C 73.88 -, juris Rn. 12.

    Tarifstellen" bemängelt hat, vgl. OVG NRW, Urteil vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 62, ist hierzu festzustellen, dass diese Kritik an der Bestimmtheit der Tarifstelle im Hinblick auf die hier maßgebliche Fassung überholt ist, da für den Abgabenpflichtigen ohne weiteres erkennbar ist, im Rahmen welcher Tarifstelle er entweder als Schlachthofbetreiber oder als Klassifizierungsunternehmen in Anspruch genommen wird.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14.02.2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 83.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.06.2017 - 9 A 776/15

    Erhebung einer Verwaltungsgebühr für die Durchführung einer Sicherstellung i.R.e.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017- 9 A 2655/13 -, juris Rn. 65, m.w.N.

    Der Kläger stellt nicht in Frage, dass der so vom Verordnungsgeber jeweils bestimmte Gebührenrahmen den gesetzlichen Anforderungen, vgl. in diesem Zusammenhang nochmals OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 86, entspricht.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 28. November 2000 - 5 A 2625/00 -, NWVBl. 2001, 181, juris Rn. 18; zum Rahmenermessen allgemein: Urteil vom 14. Februar 2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 89.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017- 9 A 2655/13 -, juris Rn. 108.

    Dies gilt für eine Entscheidung nach § 9 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GebG NRW, bei der eine Amtshandlung der Eingriffsverwaltung in Rede steht und deshalb bei der Gebührenbemessung allein auf den Verwaltungsaufwand abzustellen ist, vgl. ebenfalls OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017 - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 79, nicht anders als für eine Ausübung des Rahmenermessens auf der Grundlage von § 77 Abs. 3 Satz 2 VwVG NRW.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017- 9 A 2655/13 -, juris Rn. 91; siehe auch Weißauer/Lenders, GebG NRW, Stand: September 2013, § 9 Nr. 5 sowie LT-Drs.

    - 9 A 2655/13 -, juris Rn. 96, dann spricht nichts dagegen, für den Fall einer Festsetzung am äußersten unteren Rand des Rahmens zumindest gleich geringere Anforderungen an die Ermessensausübung zu stellen.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2018 - 9 B 1540/17

    Gebührenfestsetzung als Anforderung einer öffentlichen Abgabe; Gebührenerhebung

    vgl. zur Ausübung des Rahmenermessens OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017 - 9 A 2655/13 -, NWVBl. 2017, 338, juris Rn. 89 ff.; Beschluss vom 8. Dezember 2017 - 9 B 1216/17 -, juris Rn. 17 ff., m.w.N.

    vgl. nochmals OVG NRW, Urteil vom 14. Februar 2017 - 9 A 2655/13 -, NWVBl. 2017, 338, juris Rn. 108.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht