Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 16.04.2007 - 1 A 1789/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,6481
OVG Nordrhein-Westfalen, 16.04.2007 - 1 A 1789/06 (https://dejure.org/2007,6481)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 16.04.2007 - 1 A 1789/06 (https://dejure.org/2007,6481)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 (https://dejure.org/2007,6481)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,6481) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Judicialis

    LBG NRW § 7 Abs. 1; ; LBG NRW § 25

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Beförderung eines Sozialamtmannes auf eine ausgeschriebene Stelle als Sozialamtrat im Rahmen einer beamtenrechtlichen Konkurrentenklage; Beförderungsauswahlverfahren nach Maßgabe der Grundsätze der Bestenauslese; Gewichtungsspielraum bei der Auswertung der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch auf Beförderung eines Sozialamtmannes auf eine ausgeschriebene Stelle als Sozialamtrat im Rahmen einer beamtenrechtlichen Konkurrentenklage; Beförderungsauswahlverfahren nach Maßgabe der Grundsätze der Bestenauslese; Gewichtungsspielraum bei der Auswertung der ...

Verfahrensgang

  • VG Gelsenkirchen - 12 K 4417/01
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.04.2007 - 1 A 1789/06
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.07.2010 - 1 B 403/10

    Beachtung des Leistungsgrundsatzes mit dem Ziel der Bestenauslese i.R.d.

    vgl. insoweit nur das Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, RiA 2007, 271 = juris Rn. 31 ff., m.w.N. insbesondere zur Rechtsprechung des BVerwG.

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 20. März 2007 - 2 BvR 2470/06 -, NVwZ 2007, 691 = ZBR 2008, 35 = juris Rn. 14 - 16, m.w.N.; Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O., juris Rn. 44 ff., und Senatsbeschluss vom 6. August 2009 - 1 B 446/09 -, juris Rn. 19 f.

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 20. März 2007 - 2 BvR 2470/06 -, NVwZ 2007, 691 = ZBR 2008, 35 = juris Rn. 17 ff.; Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O., juris Rn. 48 ff., und Senatsbeschluss vom 6. August 2009 - 1 B 446/09 -, juris Rn. 21 ff.

    vgl. Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O., juris Rn. 50.

    Zu diesem Gesichtspunkt vgl. das Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, juris Rn. 31 f, m.w.N., und den Senatsbeschluss vom 22. Juni 2010 - 1 B 235/10 -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.07.2010 - 1 B 345/10

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen eine Besetzung eines Dienstpostens im sozialen

    vgl. insoweit insbesondere das Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, RiA 2007, 271 = juris Rn. 31 ff., m.w.N. insbesondere zur Rechtsprechung des BVerwG; ferner zuletzt den Senatsbeschluss vom 12. Juli 2010 - 1 B 403/10 -.

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 20. März 2007 - 2 BvR 2470/06 -, NVwZ 2007, 691 = ZBR 2008, 35 = juris Rn. 14 - 16, m.w.N.; Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O., juris Rn. 44 ff., und Senatsbeschluss vom 6. August 2009 - 1 B 446/09 -, juris Rn. 19 f.

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 20. März 2007 - 2 BvR 2470/06 -, NVwZ 2007, 691 = ZBR 2008, 35 = juris Rn. 17 ff.; Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O., juris Rn. 48 ff., und Senatsbeschlüsse vom 6. August 2009 - 1 B 446/09 -, juris Rn. 21 ff., und vom 12. Juli 2010 - 1 B 403/10 -.

    vgl. Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O., juris Rn. 50.

    Zu diesem Gesichtspunkt vgl. das Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, juris Rn. 31 f, m.w.N., und den Senatsbeschluss vom 22. Juni 2010 - 1 B 235/10 -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.05.2012 - 1 B 214/12

    Verpflichtung eines Dienstherrn zur Ausschöpfung der jeweiligen Beurteilungen

    vgl. BVerfG, Beschlüsse vom 20. März 2007 - 2 BvR 2470/06 -, NVwZ 2007, 691 = juris, Rn. 15 f.; vom 11. Mai 2011 - 2 BvR 764/11 -, a. a. O., juris, Rn. 11; Urteil des Senats vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, RiA 2007, 271 = juris, Rn. 44 ff = NRWE.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.10.2010 - 1 B 930/10

    Besetzung von öffentlichen Ämtern nach Maßgabe des Bestenauslesegrundsatzes;

    vgl. insoweit insbesondere das Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, RiA 2007, 271 = juris Rn. 31 ff., m.w.N. insbesondere zur Rechtsprechung des BVerwG; ferner zuletzt den Senatsbeschluss vom 12. Juli 2010 - 1 B 403/10 -, juris Rn. 16.

    vgl. i. E. BVerfG, Beschluss vom 20. März 2007 - 2 BvR 2470/06 -, NVwZ 2007, 691 = ZBR 2008, 35 = juris Rn. 14 - 16, m.w.N.; Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O., juris Rn. 44 ff., und Senatsbeschluss vom 6. August 2009 - 1 B 446/09 -, juris Rn. 19 f.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.10.2010 - 1 B 901/10

    Auswahlentscheidung im Rahmen der Besetzung einer Beamtenstelle mit einem

    vgl. insoweit insbesondere das Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, RiA 2007, 271 = juris Rn. 31 ff., m.w.N. insbesondere zur Rechtsprechung des BVerwG; ferner Senatsbeschlüsse vom 30. Dezember 2009 - 1 B 1460/09 - (n.v.), 12. Juli 2010 - 1 B 403/10 -, juris, Rn. 16, und 8. Oktober 2010 - 1 B 930/10 -, juris, Rn. 54 f.
  • VG Münster, 13.05.2008 - 4 L 63/08

    Anspruch auf Übertragung eines Beförderungsamtes im Polizeidienst; Anforderungen

    Regelmäßig sind dies die - bezogen auf den Zeitpunkt der Auswahlentscheidung - aktuellen dienstlichen Beurteilungen, vgl. OVG NRW, Urteil vom 16. April 2008 - 1 A 1789/06 -.

    Auszugehen ist weiter davon, dass das zu berücksichtigende Gewicht des höherwertigen Amtes nicht für alle denkbaren Fälle einheitlich festgelegt werden muss, und dass dem Dienstherrn diesbezüglich ein gewisser Gewichtungsspielraum verbleibt, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -.

    Jedoch hat der Dienstherr dann plausibel darzulegen, aus welchen Gründen er eine bestimmte Gewichtung vorgenommen hat, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -.

  • VG Köln, 31.07.2013 - 19 L 203/13

    Sicherungsfähigkeit des sog. Bewerbungsverfahrensanspruchs gem. § 123 Abs. 1 S. 1

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 20.03.2007 - 2 BvR 2470/06 -, NVwZ 2007, 691 = juris Rn. 14 - 16, m.w.N.; OVG NRW, Urteil vom 16.04.2007 - 1 A 1789/06 -, juris Rn. 44 ff., Beschluss vom 06.08.2009 - 1 B 446/09 -, juris Rn. 19 f. und Beschluss vom 12.07.2010 - 1 B 403/10 -, juris Rn. 21.

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 20.03.2007 - 2 BvR 2470/06 -, NVwZ 2007, 691 = juris Rn. 17 ff.; OVG NRW, Urteil vom 16.04.2007 - 1 A 1789/06 -, juris Rn. 48 ff., und Beschluss vom 06.08.2009 - 1 B 446/09 -, juris Rn. 21 ff.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 16.04.2007 - 1 A 1789/06 -, juris Rn. 50 und Beschluss vom 12.07.2010 - 1 B 403/10 -, juris Rn. 26.

  • VG Gelsenkirchen, 04.07.2008 - 1 L 316/08

    Beförderung, Stellenbesetzung, Bewerbungsfrist, Personalrat, Bestenauslese,

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 7. August 2006 - 1 B 653/06 -, juris, sowie Urteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, RiA 2007, 271.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18. April 1996 - 6 B 709/96 -, vom 2. Oktober 1997 - 6 B 1661/97 -, vom 31. März 2000 - 6 B 357/99 -, vom 26. Oktober 2000 - 6 B 1281/00 -, juris, vom 19. Dezember 2001 - 6 B 1408/01 -, juris, und vom 28. Januar 2002 - 6 B 1275/01 -, juris, sowie Urteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.07.2012 - 1 B 1317/11

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen die Übertragung eines nach der Besoldungsgruppe

    vgl. BVerfG, Nichtannahmebeschluss vom 11. Mai 2011 - 2 BvR 764/11 -, a.a.O., juris Rn. 14; ebenso das vom Antragsteller zitierte Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, RiA 2007, 271 = juris, Rn. 50, und der von ihm weiter angeführte Senatsbeschluss vom 21. November 2005 - 1 B 1202/05 -, ZBR 2006, 200 = juris, Rn. 9 (Fall, in dem - anders als hier - gleichlautende dienstliche Beurteilungen zweier Konkurrenten in unterschiedlichen, nicht in einer Beförderungshierarchie stehenden Statusämtern vorlagen); vgl. ferner OVG NRW, Beschlüsse vom 28. Juli 2010 - 1 B 345/10 -, a.a.O., juris Rn. 26 f., und vom 24. November 2008 - 6 B 1415/08 -, ZBR 2009, 269 = juris, Rn. 4.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 28. Juli 2010 - 1 B 345/10 -, a.a.O., juris Rn. 26 f., m.w.N.; ebenso das Senatsurteil vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, a.a.O., juris, Rn. 57 (keine Anhaltspunkte für die Bewertung der Einschätzung als willkürlich, der Leistungsstand des dortigen Klägers - A 11 - und der seines Konkurrenten - A 12 -, welcher um zwei Teilnotenstufen schlechter als der Kläger beurteilt war, sei im Wesentlichen gleich); entsprechend der von dem Antragsteller zitierte Beschluss des OVG NRW vom 29. Oktober 2008 - 6 B 1131/08 -, ZBR 2009, 350 = juris, Rn. 4, welcher im Übrigen den - hier nicht gegebenen - Fall einer Notendifferenz von zwei vollen Notenstufen zwischen den statusamtsverschiedenen Konkurrenten betrifft (vgl. juris, Rn. 5 ff.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2016 - 1 B 1216/15

    Besetzung der ausgeschriebenen Stelle "Vorsitzender Richter am LG" mit einem

    Er ist in materiell nicht zu beanstandender Weise um zwei Teilnotenstufen schlechter beurteilt worden als die sich in demselben Statusamt befindende Beigeladene, vgl. zur Bedeutung und Berücksichtigungsfähigkeit von Teilnotenstufen BVerwG, Urteil vom 27. Februar 2003 - 2 C 16.02 -, NVwZ 2003, 1397 = juris, Rn. 12 ff.; Nds. OVG, Beschluss vom 18. August 2011 - 5 ME 209/11 -, juris, Rn. 7; OVG NRW, Beschlüsse vom 1. August 2011 - 1 B 186/11 -, juris, Rn. 11, vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, IÖD 2008, 54 = juris, Rn. 41 f. und vom 18. Oktober 2006 - 1 B 1432/06 -, juris, Rn. 8 ff., die damit einen deutlichen Qualifikationsvorsprung aufweist.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 16. April 2007 - 1 A 1789/06 -, IÖD 2008, 54 = juris, Rn. 41.

  • VG Köln, 25.03.2015 - 19 L 85/15

    Nichtbestehen des Rechtsanspruchs eines Beamten auf Übertragung eines bestimmten

  • VG Minden, 16.03.2010 - 4 L 90/10

    Vergleichbarkeit der dienstlichen Beurteilung des Inhabers eines höherwertigen

  • VG Köln, 07.11.2018 - 19 L 2009/18
  • OVG Saarland, 01.04.2009 - 1 A 121/08

    Konkurrenz von Beförderungs- und Versetzungsbewerbern bei der Dienstpostenvergabe

  • VG Köln, 31.10.2007 - 19 L 1297/07

    Untersagung der Übertragung einer Leiterstelle des Amtes für Jugend und Schule;

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.06.2017 - 1 B 260/17

    Besetzung einer Beförderungsplanstelle mit einem Bewerber i.R.d.

  • VG Aachen, 07.02.2017 - 1 L 1070/16

    Konkurrentenstreit; Beförderung; Begründung; plausibel

  • VG Bremen, 27.04.2009 - 6 V 3282/08

    Stellenbesetzung "Direktor/Direktorin bei der Bremischen Bürgerschaft"

  • VG Münster, 13.05.2008 - 4 L 173/08

    Untersagung der Beförderung eines Beamten auf eine Beförderungsplanstelle der

  • VG Gelsenkirchen, 17.12.2007 - 12 L 1139/07

    Beurteilung, Eignungsprognose, Leistung, Leistungsentwicklung, höherwertiges Amt,

  • VG Aachen, 25.06.2007 - 1 L 141/07

    Untersagung zur Besetzung einer Beförderungsplanstelle

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht