Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 16.05.2012 - 1 A 499/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,13355
OVG Nordrhein-Westfalen, 16.05.2012 - 1 A 499/09 (https://dejure.org/2012,13355)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 16.05.2012 - 1 A 499/09 (https://dejure.org/2012,13355)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 (https://dejure.org/2012,13355)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,13355) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Dienstliche Beurteilung Anlassbeurteilung Aufhebung Rechtsschutzinteresse Beurteilungszeitraum Erkenntnisgrundlagen Leistungsmängel Leistungsbericht

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Dienstliche Beurteilung Anlassbeurteilung Aufhebung Rechtsschutzinteresse Beurteilungszeitraum Erkenntnisgrundlagen Leistungsmängel Leistungsbericht

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aufhebung der dienstlichen Beurteilung eines Richters wegen fehlender Betrachtung eines Teilzeitraums des Beurteilungszeitraums; Folgen der Annahme von objektiv nicht tragbaren Leistungsmängeln durch den Beurteiler; Rechtsschutzinteresse für eine Klage gegen eine ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BRRG § 126 Abs. 3
    Aufhebung der dienstlichen Beurteilung eines Richters wegen fehlender Betrachtung eines Teilzeitraums des Beurteilungszeitraums; Folgen der Annahme von objektiv nicht tragbaren Leistungsmängeln durch den Beurteiler; Rechtsschutzinteresse für eine Klage gegen eine ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Münster - 4 K 841/06
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.05.2012 - 1 A 499/09
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • VGH Baden-Württemberg, 12.08.2015 - 4 S 1405/15

    Fehlerhafte Anlassbeurteilung für die Beförderung zum Vorsitzenden Richters am

    Das stellt ihre Eignung als tragfähige Vergleichs- und Auswahlgrundlage durchgreifend in Frage (vgl. zum Erfordernis der Erkennbarkeit des Beurteilungszeitraums auch Schnellenbach/Bodanowitz, Die dienstliche Beurteilung der Beamten und der Richter, 3. Aufl., Teil B RdNr. 351; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 16.05.2012 - 1 A 499/09 -, Juris, m.w.N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.03.2013 - 1 B 133/13

    Beförderungsrunde für Telekom-Beamte gestoppt

    vgl. etwa BVerwG, Urteil vom 4. November 2010 - 2 C 16.09 -, BVerwGE 138, 102 = NJW 2011, 695 = ZBR 2011, 91 = juris, Rn. 46 f.; Urteil des Senats vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 -, juris, Rn. 37 = NRWE; Beschlüsse des Senats vom 19. Dezember 2012 - 1 A 7.11 -, juris, Rn. 9 = NRWE, und vom 14. März 2012 - 1 B 1042/11 -, juris, Rn. 17 = NRWE.
  • VG Münster, 26.04.2016 - 4 K 2646/13

    Schadensersatz; Konkurrentenstreit; Kollegialgerichtsregel; Kausalität

    Auf die Berufung des Klägers hin änderte das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen mit Urteil vom 16. Mai 2012 (1 A 499/09) das erstinstanzliche Urteil ab und verpflichtete den Beklagten, die dienstliche Beurteilung des Klägers vom 17. Juni 2004 in der Änderungsfassung vom 14. November 2008 aufzuheben.

    Dass der Senat in seiner späteren Entscheidung im Beurteilungsrechtsstreit 1 A 499/09 zu einer anderweitigen Einschätzung gekommen ist, stellt nicht die umfassende Prüfung der Sach- und Rechtslage im Konkurrentenstreit 1 B 90/05 in Frage.

    Selbst wenn die Leistungsbeurteilung in der Anlassbeurteilung vom 17. Juni 2004 ohne die vom Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen in seinem Urteil vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 - herausgearbeiteten Beurteilungsfehler erstellt worden wäre, und zusätzlich - was angesichts des gerichtlich nur eingeschränkt überprüfbaren Beurteilungsspielraums des zuständigen Beurteilers keine zwingende Folge der Neubeurteilung wäre - die Leistungsbeurteilung des Klägers mit der Bestnote "hervorragend" unterstellt wird, wäre seine Auswahl an der fehlenden entsprechenden Eignungsnote gescheitert.

    Dass die Eignungseinschätzung durch Präsidenten des Finanzgerichts rechtlich fehlerfrei ergangen ist, hat das Oberverwaltungsgericht zuletzt noch in seinem Urteil vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 -, juris, Rn. 115, unter Verweis auf die vorangegangene Entscheidung des Senats im Konkurrentenstreitverfahren vom 24. Mai 2005 -1 B 90/05 - angenommen.

  • OVG Rheinland-Pfalz, 21.08.2017 - 2 B 11290/17

    Auswahl, Auswahlentscheidung, Auswahlverfahren, Beamtenrecht, Beamter,

    Soweit der Antragsteller zum Beleg für die Richtigkeit seiner Rechtsauffassung auf Entscheidungen des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen (Urteil vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 -, juris) sowie des Thüringischen Oberverwaltungsgerichts (Beschluss vom 15. April 2014 - 2 EO 641/12 -, juris) verweist, gilt nichts anderes.

    In der zitierten Berufungsentscheidung wird lediglich als obiter dictum angedeutet, dass die Anknüpfung einer dienstlichen Beurteilung an den vorangegangenen Beurteilungszeitraum - wie es in dem Urteil heißt - "an Grenzen stoßen" könne, wenn im Ergebnis hierdurch ein zu langer, etwa mehrere periodische (Regel-)Beurteilungszeiträume überschreitender Zeitraum entstünde, der bei grundsätzlich gebotener vollständiger Ausschöpfung der Erkenntnismittel nicht mehr praktikabel handhabbar wäre und ggf. auch eine jedenfalls in einem Mindestmaß noch erforderliche Aktualität nicht mehr vollständig gewährleisten könnte (Urteil vom 16. Mai 2012, a.a.O., Rn. 54).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.06.2015 - 1 B 384/15

    Dienstliche Beurteilung bei besonders starkem Auseinanderfallen von Statusamt und

    vgl. etwa das Senatsurteil vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 -, juris, Rn. 35 f. m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.06.2015 - 1 B 146/15

    Abgrenzung der dienstlichen Beurteilung eines Postbeamten von einer fiktiven

    vgl. etwa das Senatsurteil vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 -, juris, Rn. 35 f. m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.05.2013 - 1 A 772/12

    Erläuterung eines Werturteils bei Beruhen des in einer dienstlichen Beurteilung

    vgl. BVerwG, Urteile vom 11. Dezember 2008 - 2 A 7.07 -, Schütz/Maiwald, BeamtR ES/D I 2 Nr. 98 = juris, Rn. 11, vom 21. März 2007 - 2 C 2.06 -, Buchholz 232.1 § 40 BLV Nr. 27 = juris, Rn. 7, vom 19. Dezember 2002 - 2 C 31.01 -, NVwZ 2003, 1398 = juris Rn. 17, vom 5. November 1998 - 2 A 3.97 -, BVerwGE 107, 360 = juris, Rn. 12, vom 27. Oktober 1988 - 2 A 2.87 -, Buchholz 232.1 § 40 Nr. 12 = juris, Rn. 13, vom 26. Juni 1980 - 2 C 8.78 -, BVerwGE 60, 245 = juris, Rn. 18;Urteile des Senats vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 -, juris, Rn. 35 = NRWE; vom 24. Januar 2011 - 1 A 1810/08 -, ZBR 2011, 311 = juris, Rn. 30 = NRWE, vom 26. Februar 2007 - 1 A 2603/05 -, juris,Rn. 25 ff., und vom 11. Februar 2004 - 1 A 2138/01 -, Schütz/Maiwald, BeamtR ES/D I 2 Nr. 68 = juris, Rn. 34 f.

    vgl. etwa BVerwG, Urteil vom 4. November 2010 - 2 C 16.09 -, BVerwGE 138, 102 = NJW 2011, 695 = ZBR 2011, 91 = juris, Rn. 46 f.; Urteil des Senats vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 -, juris, Rn. 37 = NRWE; Beschlüsse des Senats vom 15. März 2013 - 1 B 133/13 -, IÖD 2013, 86 = juris, Rn. 29 = NRWE; vom 19. Dezember 2012 - 1 A 7.11 -, juris, Rn. 9 = NRWE, und vom 14. März 2012 - 1 B 1042/11 -, juris, Rn. 17 = NRWE.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.06.2016 - 1 E 397/16

    Rehabilitierungsinteresse eines (früheren) Beamten oder Richters nach Beendigung

    Bei seiner Aussetzungsentscheidung hat das Verwaltungsgericht nicht berücksichtigt, dass der streitbefangenen dienstlichen Beurteilung über ihre allgemeine Zweckbestimmung, Auswahlgrundlage für künftige Personalentscheidungen in der Beamten- oder Richterlaufbahn zu sein, der der Beurteilte angehört, vgl. zu dieser Zweckbestimmung einer dienstlichen Beurteilung das vom Verwaltungsgericht in Bezug genommene Senatsurteil vom 16. Mai 2012- 1 A 499/09 -, juris, Rn. 26 ff., hinausgehende Relevanz zukommt.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.03.2016 - 1 B 1512/15

    Untersagungsbegehren einer Stellenbesetzung im Wege der einstweiligen Anordnung;

    Zur Folge der Nichtberücksichtigung von Zeiträumen innerhalb des Beurteilungszeitraums siehe z. B. OVG NRW, Urteile vom 27. Juni 2013 - 6 A 1449/11 -, juris, Rn. 52 (knapp 2 Monate von insgesamt 34 Monaten sind erheblich), vom 16. Mai 2012 - 1 A 499/09 -, juris, Rn. 61 (1 Jahr von insgesamt 7, 5 Jahren ist erheblich), vom 24. Januar 2011 - 1 A 1808/08 -, ZBR 2011, 311 = juris, Rn. 2, 69 (2 Monate von 37 Monaten sind erheblich), und vom 13. Dezember 2007 - 6 A 1521/05 -, Schütz BeamtR ES/D I 2 Nr. 91 = juris, Rn. 45, 50 (knapp 4 Monate von 3 Jahren sind erheblich).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.10.2013 - 1 A 106/12

    Erstrecken der Berichterstatterfunktion über den gesamten Zeitraum einer

    vgl. etwa das Urteil des Senats vom 16. Mai 2012- 1 A 499/09 -, juris, Rn. 46 = NRWE, m.w.N., und den Senatsbeschluss vom 19. Dezember 2012 - 1 A 7/11 -, juris, Rn. 9 = NRWE.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.06.2012 - 6 B 480/12

    Verwaltungsgerichtliche Überprüfung einer dienstlichen Beurteilung auf Mängel im

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.04.2013 - 6 B 285/13

    Vorliegen der Rechtswidrigkeit einer dienstlichen Beurteilung ohne Ermittlung des

  • VG Gera, 26.08.2019 - 1 K 1283/17
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2016 - 1 B 1216/15

    Besetzung der ausgeschriebenen Stelle "Vorsitzender Richter am LG" mit einem

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.08.2014 - 6 B 600/14

    Erfolgsaussichten der Beschwerde eines Fachlehrers in einem

  • VG Arnsberg, 27.09.2016 - 2 K 1287/15
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.09.2015 - 6 B 808/15

    Einstweilige Anordnung bzgl. der Untersagung der Besetzung von ausgeschriebenen

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2015 - 6 B 1154/14

    Rechtsfehlerhafter Qualifikationsvergleich eines Dienstherrn bei der Besetzung

  • VG Köln, 06.11.2017 - 23 L 3025/17
  • VG Aachen, 21.09.2015 - 1 L 653/15

    Amt; Ausprägung; Auswahl; Beamte; Beförderung; Beurteilung; Bewerber;

  • VG Düsseldorf, 01.06.2015 - 2 L 672/15

    Studienrat; 1. Beförderungsamt; Abänderung dB; Hervorhebung des

  • VG Köln, 19.07.2013 - 19 K 3998/12

    Rechtswidrigkeit der dienstlichen Beurteilung einer städtischen Veterinärrätin

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht