Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 17.01.2008 - 10 A 2795/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,3890
OVG Nordrhein-Westfalen, 17.01.2008 - 10 A 2795/05 (https://dejure.org/2008,3890)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17.01.2008 - 10 A 2795/05 (https://dejure.org/2008,3890)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 (https://dejure.org/2008,3890)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,3890) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wann ist Schließung einer Baulücke rücksichtslos?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Einordnung einer durch Vorbescheid zugelassenen Schließung einer Baulücke in geschlossener Bebauung als rücksichtslos; Nachbarschutz bei Zumauerung von Fenstern im grenzständigen Giebel des benachbarten legal errichteten Hauses und dadurch bedingten Wegfall der ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2008, 1067 (Ls.)
  • DÖV 2008, 1060
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (23)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.06.2010 - 8 A 2764/09

    Windenergieanlage in Bochum-Gerthe unzulässig

    vgl. zu einer ähnlichen Konstellation OVG NRW, Urteil vom 17. Januar 2008 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172, unter Hinweis auf BVerwG, Beschluss vom 12. Januar 1995 4 B 197.94 -, BauR 1995, 365.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.11.2014 - 2 B 1111/14

    Kann eine Baugenehmigung auch per E-Mail bekannt gegeben werden?

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 15. Juli 2013 - 2 A 969/12 -, BauR 2014, 667 = juris Rn. 78, vom 29. März 2012 - 2 A 83/11 -, juris Rn. 57, vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris Rn. 71, Beschlüsse vom 17. Februar 2000 - 7 B 178/00 -, BRS 63 Nr. 137 = juris Rn. 11, und vom 31. Januar 1991 - 7 B 241/91 -, BRS 52 Nr. 179 = juris Rn. 7.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.07.2013 - 2 A 969/12

    Auswirkung von Abweichungen der erteilten Baugenehmigung für den Umbau eines

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 11. März 1994- 4 B 53.94 -, BRS 56 Nr. 65 = juris Rn. 4; OVG NRW, Urteile vom 29. März 2012 - 2 A 83/11 -, S. 12 des amtlichen Umdrucks, und vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris Rn. 43.

    vgl. dazu OVG NRW, Urteile vom 29. März 2012 - 2 A 83/11 -, S. 17 des amtlichen Umdrucks, vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris Rn. 71, Beschlüsse vom 17. Februar 2000 - 7 B 178/00 -, BRS 63 Nr. 137 = juris Rn. 11, und vom 31. Januar 1991 - 7 B 241/91 -, BRS 52 Nr. 179 = juris Rn. 7.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 29. März 2012- 2 A 83/11 -, S. 18 des amtlichen Umdrucks,Beschlüsse vom 31. Januar 1991 - 7 B 241/91 -, BRS 52 Nr. 179 = juris Rn. 7, und (als allgemeine Aussage zur Schutzrichtung des Bestandsschutzes) vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris Rn. 10; OVG Berl.-Bbg., Beschluss vom 11. August 2010 - OVG 10 N 17.07 -, juris Rn. 15; zum Aspekt der Ersetzbarkeit der Fenster:OVG NRW, Urteil vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris Rn. 48 und Rn. 66.

  • OVG Berlin-Brandenburg, 11.08.2010 - 10 N 17.07

    Nachbarklage; Baugenehmigung für grenzständigen Anbau; Zumauern von Fenstern;

    In solchen Fällen greift die zweite Alternative des § 6 Abs. 1 Satz 2 BbgBO ein und es darf an die Grundstücksgrenze gebaut werden (vgl. OVG NW, Urteil vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172; BVerwG, Beschluss vom 11. März 1994 - BVerwG 4 B 53.94 -, BRS 56 Nr. 65; OVG Berlin, Beschluss vom 8. April 1998 - OVG 2 S 3.98 -, BRS 60 Nr. 87).

    Die Klägerin bezieht sich dabei wohl auf Rechtsprechung, wonach sich eine grundsätzlich zulässige geschlossene Bauweise im Einzelfall gegenüber dem Grundstück des Nachbarn als unzulässig erweisen kann (vgl. hierzu im Zusammenhang mit der Frage der Schließung von Fenstern etwa OVG NW, Urteil vom 17. Januar 2008, a.a.O.; Beschluss vom 17. Februar 2000 - 7 B 178/00 -, BauR 2001, 77 und Beschluss vom 31. Januar 1991 - 7 B 241/91 -, BauR 1991, 738; OVG Hbg, Beschluss vom 10. Januar 2000 - 2 Bs 3/00 - Beschluss vom 18. November 1999 - 2 Bs 378/99 - und Beschluss vom 23. Februar 1995 - Bs II 42/95 -, alle zitiert nach juris; siehe auch den von der Klägerin zitierten Beschluss des VGH BW vom 14. Juni 1999 - 3 S 1357/99 -, VBlBW 2000, 116, juris, in dem der frühere Beschluss vom 27. Juni 1989, a.a.O., ausdrücklich "modifiziert" wird).

    Eine andere Beurteilung mag dann in Betracht kommen, wenn die an sich zulässige Grenzbebauung im Einzelfall dazu führt, dass hierdurch bestandsgeschützte notwendige Fenster zu Aufenthaltsräumen im Gebäude des Nachbarn verbaut werden und dieser nicht (wirtschaftlich zumutbar) Abhilfe schaffen kann (vgl. etwa die Fallgestaltungen bei OVG NW, Urteil vom 17. Januar 2008, a.a.O.; OVG Hbg, Beschluss vom 10. Januar 2000, a.a.O., Rn. 3; VGH BW, Beschluss vom 14. Juni 1999, a.a.O., Rn. 3; VG Neustadt/Weinstraße, Urteil vom 7. April 2008 - 4 K 1445/07.NW -, juris Rn. 30 m.w.N.).

    Eine dinglich wirkende Sicherung des Fensters, die das Grundstück der Beigeladenen dauerhaft belasten würde, ist gerade nicht erfolgt (vgl. den insoweit abweichenden Fall im Urteil des OVG NW vom 17. Januar 2008, a.a.O.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.09.2014 - 8 A 460/13

    Klage der Stadt Iserlohn gegen die Erweiterung des Kalksteinbruchs

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 4. September 2001 - 10 B 332/01 -, NWVBl 2002, 192, juris Rn. 7 sowie Urteile vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 (2008), juris Rn. 82; vom 15. Juli 2013 - 2 A 969/12 -, BauR 2014, 667, juris Rn. 115 ff. und vom 22. Mai 2014 - 8 A 1220/12 -, juris Rn. 58 ff., jeweils m.w.N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.03.2012 - 2 A 83/11

    Anforderungen an ein Einfügen eines Bauvorhabens in die Eigenart der näheren

    - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris Rn. 43.

    vgl. dazu OVG NRW, Urteil vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris Rn. 71, Beschlüsse vom 17. Februar 2000 - 7 B 178/00 -, BRS 63 Nr. 137 = juris Rn. 11, und vom 31. Januar 1991 - 7 B 241/91 -, BRS 52 Nr. 179 = juris Rn. 7.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 31. Januar 1991 - 7 B 241/91 -, BRS 52 Nr. 179 = juris Rn. 7, und (als allgemeine Aussage zur Schutzrichtung des Bestandsschutzes) vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris Rn. 10; OVG Berl.-Bbg., Beschluss vom 11. August 2010 - OVG 10 N 17.07 -, juris Rn. 15; zum Aspekt der Ersetzbarkeit der Fenster: OVG NRW, Urteil vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris Rn. 48 und 66.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.05.2014 - 8 A 3002/11

    Nachbarklagen gegen eine Anlage zur Aufbereitung von Aluminiumschrott in Dormagen

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 4. September 2001 - 10 B 332/01 -, BauR 2002, 432 = juris, Rn. 7, und Urteil vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris, Rn. 82.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.05.2014 - 8 A 1220/12

    Nachbarklagen gegen eine Anlage zur Aufbereitung von Aluminiumschrott in Dormagen

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 4. September 2001 - 10 B 332/01 -, BauR 2002, 432 = juris, Rn. 7, und Urteil vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris, Rn. 82.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.07.2009 - 10 B 617/09

    Räumung eines illegalen Lagerplatzes

    BVerwG, Beschluss vom 19.2.1988 - 4 B 33.88 -, und Urteil vom 23.2.1979 - 4 C 86.76 -, BRS 35 Nr. 206; OVG NRW, Beschluss vom 18.1.2001 - 10 B 1898/00 -, BRS 64 Nr. 161, und Urteil vom 17.1.2008 - 10 A 2795/05 - Boeddinghaus/Hahn/Schulte, a. a. O., § 75 Rn. 225.
  • OVG Niedersachsen, 27.08.2008 - 1 KN 153/06

    Bebauungsplan: Abwägung hinsichtlich der Belange der Nachbarbebauung bei einem

    Allerdings hat der Senat mit Beschluss vom 20. Oktober 1986 (- 6 B 75/86 -, BRS 46 Nr. 179 = BauR 1987, 187) aufgrund Bestandsschutzes eines auf der Grenze stehenden Gebäudes seinem Eigentümer einen Abwehranspruch gegen eine Baugenehmigung für das Nachbargrundstück zugebilligt, durch die das Zumauern von Fenstern gestattet wurde (a.A. VGH München, Urt. v. 20.5.1985 - 14 B A 593 -, BauR 1986, 193; OVG Münster, Beschl. v. 31.1.1991 - 7 B 241/91 -, BauR 1991, 728; VGH Mannheim, Beschl. v. 20.1.1997 - 5 S 3088/96 -, BauR 1998, 91; OVG Münster, Beschl. v. 17.2.2000 - 7 B 178/00 -, BauR 2000, 77; anders bei eingetragenem "Lichtrecht" OVG Münster, Urt. v. 17.1.2008 - 10 A 2795/05 -, juris), und zwar in einem Fall, in dem eine Baugenehmigung nicht mehr auffindbar war, weil das Gebäude offenbar schon vor 1888 errichtet worden war.
  • VG Aachen, 19.06.2012 - 3 K 1073/10

    Erfolgsaussichten einer Klage gegen die Ordnungsverfügung zur baulichen

  • VG Magdeburg, 17.02.2017 - 4 A 337/15

    (Keine) Anwendbarkeit der Übergangsregelung des § 245 a Abs. 4 BauGB auf

  • VG Aachen, 20.08.2012 - 3 L 293/12

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen die dem Nachbarn erteilte Baugenehmigung zum Umbau

  • VG München, 16.07.2018 - M 8 K 17.1621

    Erteilung eines Vorbescheides, Vorbescheidsantrag, Vorbescheidsverfahren

  • VG Koblenz, 15.07.2009 - 7 L 704/09

    Keine Verletzung des Rücksichtnahmegebots bei Einhaltung der Abstandsflächen

  • LG Mönchengladbach, 08.07.2009 - 6 O 471/07

    Ein Anbau unmittelbar an die Grenzwand bei Zubauung von Fenstern zu Schlafräumen

  • VG Frankfurt/Main, 17.08.2018 - 8 K 4609/16

    Baugenehmigung

  • VG Aachen, 20.06.2013 - 3 L 56/13

    Prüfung des Bestehens eines Nachbarrechtsschutzes gegen eine Baugenehmigung für

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.08.2010 - 7 B 489/10

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung einer Baugenehmigung für "Umbau und Aufstockung

  • VG Aachen, 02.01.2014 - 5 K 1130/11

    Verstoß gegen das nachbarrechtliche Rücksichtnahmegebot durch den Bau einer

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.05.2010 - 2 A 1562/09

    Beachtlichkeit von zivilrechtlichen Vereinbarungen i.R.e.

  • VG Aachen, 02.01.2014 - 5 K 989/11

    Rücksichtnahme; Rücksichtnahmegebot; Gebietsgewährleistungsanspruch; Gemengelage;

  • VG Düsseldorf, 09.06.2009 - 9 K 7462/08

    Umfang des Rücksichtnahmegebots bei den Einfügungskriterien des Maßes baulicher

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht