Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011 - 2 D 26/09.NE   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,5477
OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011 - 2 D 26/09.NE (https://dejure.org/2011,5477)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17.02.2011 - 2 D 26/09.NE (https://dejure.org/2011,5477)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE (https://dejure.org/2011,5477)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,5477) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bauplanungsrechtliche Sicherung der Erschließung einer Teststrecke und Präsentationsstrecke; Beachtung des Abwägungsbegots im Hinblick auf die Geräuschimmissionszusatzbelastung bei der Festsetzung von Verkehrsflächen durch den Zufahrtsverkehr und Abfahrtsverkehr zu und von einer geplanten Teststrecke und Präsentationsstrecke in Bezug auf eine Hofstelle; Abwägungserheblicher Belang nach § 1 Abs. 6 Nr. 9 BauGB bei planbedingter Überlastung an ein Grundstück durch eine erschließenden Straße oder einer erheblichen Verschlechterung der Erschließungssituation als Folge der Aufstellung eines Bebauungsplans

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans im Hinblick auf die Festsetzung privater Verkehrsflächen und Grünflächen gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 11 und Nr. 15 des Baugesetzbuches (BauGB) ; Bauplanungsrechtliche Sicherung der Erschließung einer Teststrecke und Präsentationsstrecke; Beachtung des Abwägungsbegots im Hinblick auf die Geräuschimmissionszusatzbelastung bei der Festsetzung von Verkehrsflächen durch den Zufahrtsverkehr und Abfahrtsverkehr zu und von einer geplanten Teststrecke und Präsentationsstrecke in Bezug auf eine Hofstelle; Abwägungserheblicher Belang nach § 1 Abs. 6 Nr. 9 BauGB bei planbedingter Überlastung an ein Grundstück durch eine erschließenden Straße oder einer erheblichen Verschlechterung der Erschließungssituation als Folge der Aufstellung eines Bebauungsplans

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2011 - 2 D 36/09

    Anforderungen an eine hinreichende Abwägung im Zusammenhang mit der Aufstellung

    Diesen Bebauungsplan ficht der Antragsteller im Verfahren - 2 D 26/09.NE - gesondert an.

    Bezug genommen wird überdies auf den Inhalt der Gerichtsakte des Verfahrens - 2 D 26/09.NE - und der diesbezüglich von der Stadt O. vorgelegten Aufstellungsvorgänge.

    Dies lässt sich aus dem Umstand schlussfolgern, dass für die im - im Verfahren 2 D 26/09.NE angefochtenen - Bebauungsplan "Erschließung C. C1.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.02.2014 - 2 D 104/12

    Städtebauliche Rechtfertigung und Erforderlichkeit der Änderung des

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 24. Mai 2007 - 4 BN 16.07 -, BRS 71 Nr. 35 = juris Rn. 5, m. w. N.; OVG NRW, Beschluss vom 20. Februar 2013 - 2 B 1353/12.NE -, juris Rn. 10 ff., und Urteil vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE -, juris Rn. 26, m. w. N.

    vgl. zur Abwägungsrelevanz des Erschließungsinteresses: BVerwG, Beschluss vom 6. Dezember 2000 - 4 BN 59.00 -, BRS 63 Nr. 47 = juris Rn. 7; OVG NRW, Urteile vom 27. Mai 2013 - 2 D 37/11.NE -, BauR 2013, 1966 = juris Rn. 177, vom 18. Februar 2013 - 2 D 38/12.NE -, juris Rn. 150, vom 19. Dezember 2011 - 2 D 31/10.NE-, S. 46 des amtlichen Umdrucks, und vom 27. Oktober 2011 - 2 D 140/09.NE -, S. 42 f. des amtlichen Umdrucks, und vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE -, juris Rn. 50.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.03.2011 - 2 D 44/09

    Geltendmachung eines eigenen Belanges i.R.e. Verletzung des Abwägungsgebots des §

    vgl. dazu BVerwG, Beschlüsse vom 24. Mai 2007 - 4 BN 16.07, 4 VR 1.07 -, BRS 71 Nr. 35 = juris Rn. 5, vom 8. Juni 2004 - 4 BN 19.04 -, BRS 67 Nr. 19 = juris Rn. 6, vom 19. August 2003 - 4 BN 51.03 -, BRS 66 Nr. 59 = juris Rn. 3, und vom 19. Februar 1992 - 4 NB 11.91 -, BRS 54 Nr. 41 = juris Rn. 13; OVG NRW, Urteile vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE -, juris Rn. 26, vom 13. Januar 2011 - 7 D 88/08.NE -, juris Rn. 60, und vom 28. August 2007 - 7 D 28/06.NE -, juris Rn. 24 ff.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.12.2012 - 2 D 100/11

    Vereinbarkeit mit einer geordneten städtebaulichen Entwicklung als Voraussetzung

    vgl. etwa OVG NRW, Urteile vom 19. Dezember 2011 - 2 D 31/10.NE -, S. 33 f. und S. 45 des amtlichen Umdrucks, vom 27. Oktober 2011 - 2 D 140/09.NE -, S. 43 f. und S. 57 des amtlichen Umdrucks, und vom 17. Februar 2011 - 2 D 26/09.NE -, juris Rn. 26 und 50.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht