Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 17.05.2017 - 15 A 1008/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,24395
OVG Nordrhein-Westfalen, 17.05.2017 - 15 A 1008/16 (https://dejure.org/2017,24395)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17.05.2017 - 15 A 1008/16 (https://dejure.org/2017,24395)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17. Mai 2017 - 15 A 1008/16 (https://dejure.org/2017,24395)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,24395) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Organtreue; Echte Sachentscheidungsvoraussetzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GO NRW § 51
    Organtreue; Echte Sachentscheidungsvoraussetzung

  • rechtsportal.de

    GO NRW § 51 ; VwGO § 124 Abs. 2 Nr. 1
    Obliegenheit von Ratsmitgliedern zur Geltendmachung von rechtlichen Bedenken gegen Beschlussfassungen als Grundsatz der Organtreue; Rüge der beanstandeten Maßnahme gegenüber dem Organ

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Obliegenheit von Ratsmitgliedern zur Geltendmachung von rechtlichen Bedenken gegen Beschlussfassungen als Grundsatz der Organtreue; Rüge der beanstandeten Maßnahme gegenüber dem Organ

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.09.2017 - 15 A 2785/15

    Ordnungsruf; Rederecht; Ratsmitglied

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 17. Mai 2017 - 15 A 1008/16 -, juris Rn. 9, Urteile vom 15. September 2015 - 15 A 1961/13 -, juris Rn. 55, und vom 25. März 2014 - 15 A 1651/12 -, juris Rn. 69, Beschlüsse vom 16. Mai 2013 - 15 A 785/12 -, juris Rn. 40, vom 19. August 2011 - 15 A 1555/11 -, juris Rn. 14 ff., und vom 16. Juli 2009 - 15 B 945/09 -, juris Rn. 21, Urteile vom 2. September 2008 - 15 A 2426/07 -, juris Rn. 48, und vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 76.
  • VG Arnsberg, 01.12.2017 - 12 K 5125/16
    vgl. OVG NRW, Urteil vom 14. September 2017 - 15 A 2785/15 - Beschluss vom 17. Mai 2017 - 15 A 1008/16 - Urteile vom 15. September 2015 - 15 A 1961/13 - und vom 25. März 2014 - 15 A 1651/12 - Beschlüsse vom 16. Mai 2013 - 15 A 785/12 -, vom 19. August 2011 - 15 A 1555/11 - und vom 16. Juli 2009 - 15 B 945/09 - Urteile vom 2. September 2008 - 15 A 2426/07 - und vom 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 - alle abrufbar in JURIS.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 17. Mai 2017 - 15 A 1008/16 -, JURIS.

    Er begründet vielmehr darüber hinaus in Fällen, in denen ein (vermeintlich) rechtswidriges Handeln eines Gemeindeorgans oder Organteils nicht verhindert werden konnte, vgl. etwa zu Ordnungsrufen und ähnlichen Maßnahmen OVG NRW,Urteil vom 14. September 2017 - 15 A 2785/15 - Beschluss vom17. Mai 2017 - 15 A 1008/16 - jeweils JURIS, die Obliegenheit, das monierte Verhalten gegenüber dem fraglichen Organ(teil) zeitnah zu beanstanden, um diesem Gelegenheit zu geben, dieses nachträglich selbst zu korrigieren.

  • OVG Sachsen, 19.11.2018 - 4 A 416/16

    Stadtrat; Ladung; Sitzung; Organ

    Eine Verletzung dieser Obliegenheit ist treuwidrig und schließt die spätere Geltendmachung einer Rechtsverletzung aus (vgl. OVG NRW, Urt. v. 2. Mai 2006 - 15 A 817/04 -, juris Rn. 76; Beschl. v. 17. Mai 2017 - 15 A 1008/16 -, juris Rn. 9).
  • VG Düsseldorf, 15.12.2017 - 1 K 8730/16
    vgl. OVG NRW, Urteil vom 17. Mai 2017 - 15 A 1008/16 -, juris, Rn. 9 f. m.w.N.
  • VG Düsseldorf, 20.10.2017 - 1 K 15366/17
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 17. Mai 2017 - 15 A 1008/16 - zu vorprozessualen Rügeobliegenheiten in kommunalverfassungsrechtlichen Streitigkeiten mwN.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht