Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 17.07.2003 - 7 B 785/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,22094
OVG Nordrhein-Westfalen, 17.07.2003 - 7 B 785/03 (https://dejure.org/2003,22094)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17.07.2003 - 7 B 785/03 (https://dejure.org/2003,22094)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 17. Juli 2003 - 7 B 785/03 (https://dejure.org/2003,22094)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,22094) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang

  • VG Arnsberg - 4 L 414/03
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.07.2003 - 7 B 785/03
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.11.2003 - 7 A 3663/99
    Daneben befindet sich im Ortskern das Hotel mit Gaststätte, das allerdings möglicherweise gemäß § 4 Abs. 3 Nr. 1 BauNVO noch ausnahmsweise in einem allgemeinen Wohngebiet zulässig ist, vgl. Senatsbeschluss vom 17. Juli 2003 - 7 B 785/03 -, aber auch das Bus- und Reiseunternehmen L. .
  • VG Berlin, 11.10.2016 - 19 K 4.13

    Widerruf eines Bauvorbescheides zur Errichtung eines Hotels mit Tiefgarage

    Auch soweit die bisherige Rechtsprechung die Vereinbarkeit eines Betriebs des Beherbergungsgewerbes mit dem Gebietscharakter eines allgemeinen Wohngebiets bejaht hat, hat sie auf die Bettenzahl abgehoben, wobei diese weit hinter dem zurückgeblieben ist, was von der Klägerin angestrebt wird (vgl. etwa OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 17. Juli 2003 - OVG 7 B 785/03 -, juris: Zulässigkeit eines Betriebs, der insgesamt nur etwa 20 Betten aufwies).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht