Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 18.05.2018 - 1 A 1028/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,14882
OVG Nordrhein-Westfalen, 18.05.2018 - 1 A 1028/17 (https://dejure.org/2018,14882)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 18.05.2018 - 1 A 1028/17 (https://dejure.org/2018,14882)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 18. Mai 2018 - 1 A 1028/17 (https://dejure.org/2018,14882)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,14882) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gewährung von Beihilfen zur Beschaffung verschiedener apothekenpflichtiger nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel aus dem Bereich der Homöopathie und Anthroposophie

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gewährung von Beihilfen zur Beschaffung verschiedener apothekenpflichtiger nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel aus dem Bereich der Homöopathie und Anthroposophie

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.11.2018 - 1 A 2252/16

    Gewährung einer Beihilfe für die zahnärztliche Leistung der Einbringung des

    vgl. etwa das Urteil des Senats vom 18. Mai 2018 - 1 A 1028/17 -, juris, Rn. 34 f., m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.11.2018 - 1 A 2596/16

    Anspruch eines Beamten auf Bewilligung weiterer Beihilfe für die

    vgl. etwa das Urteil des Senats vom 18. Mai 2018 - 1 A 1028/17 -, juris, Rn. 34 f., m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.04.2019 - 1 A 208/17

    Anspruch eines Beamten auf nachträgliche Gewährung einer Beihilfe zu Aufwendungen

    So schon das Senatsurteil vom 18. Mai 2018- 1 A 1028/17 -, juris, Rn. 41 bis 43, m. w N.; zur Einordnung der Homöopathie als "besondere Therapierichtung" vgl. OVG NRW, Beschluss vom 13. April 2016 - 1 A 953/15 -, n. v.; ferner Mohr/Sabolewski, Beihilfenrecht Nordrhein-Westfalen, Stand: Februar 2019, Anm. 7 zu § 4 BVO NRW, S. B 72/18: "Arzneimittel und Medizinprodukte der besonderen Therapierichtungen (Anthroposophie, Homöopathie, Phytotherapie)".

    vgl. das Senatsurteil vom 18. Mai 2018- 1 A 1028/17 -, juris, Rn. 106.

    vgl. bereits das Senatsurteil vom 18. Mai 2018- 1 A 1028/17 -, juris, Rn. 106.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.11.2018 - 1 A 1044/17

    Beurteilung der beihilferechtlichen Angemessenheit der Aufwendungen für eine

    vgl. etwa das Urteil des Senats vom 18. Mai 2018 - 1 A 1028/17 -, juris, Rn. 34 f., m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.11.2018 - 1 A 1825/16

    Anspruch eines Beamten auf Beihilfe zu den Kosten einer kieferorthopädischen

    vgl. etwa das Urteil des Senats vom 18. Mai 2018 - 1 A 1028/17 -, juris, Rn. 34 f., m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.02.2019 - 1 A 209/17

    Rechtsstreit um die Gewährung weiterer Beihilfe zu den Aufwendungen für die

    vgl. etwa das Senatsurteil vom 18. Mai 2018- 1 A 1028/17 -, juris, Rn. 92 f., m. w. N.
  • VG Lüneburg, 15.04.2020 - 8 A 326/17

    Beihilfe für eine Rehabilitationsmaßnahme, Erfordernis vorheriger Anerkennung,

    Daher ist der für den Dienstherrn handelnde Verordnungsgeber aus Gründen der Fürsorgepflicht grundsätzlich nicht gehindert, im Rahmen der nach medizinischer Einschätzung behandlungsbedürftigen Leiden Unterschiede zu machen und die Beihilfefähigkeit aus triftigen Gründen zu beschränken oder ganz auszuschließen (BVerwG, Urt. v. 2.4.2014 - 5 C 40.12 -, juris Rn. 19 m.w.N.; vgl. auch OVG NRW, Urt. v. 18.5.2018 - 1 A 1028/17 -, juris Rn. 95).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht