Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 18.12.2008 - 12 E 1458/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,26975
OVG Nordrhein-Westfalen, 18.12.2008 - 12 E 1458/08 (https://dejure.org/2008,26975)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 (https://dejure.org/2008,26975)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 18. Dezember 2008 - 12 E 1458/08 (https://dejure.org/2008,26975)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,26975) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

  • VG Köln - 26 K 4726/08
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.12.2008 - 12 E 1458/08
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (25)

  • VG Minden, 09.01.2015 - 6 K 1539/14

    Heranziehung der Elternteile zu den vollstationären Leistungen der Hilfe für

    Berufsbedingte Fahrtkosten des Klägers als mit der Einkommenserzielung verbundene notwendige Ausgaben i.S.d. § 93 Abs. 3 Satz 4 Nr. 2 SGB VIII n.F. vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, www.nrwe.de = juris, m.w.N.

    offen gelassen: OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 - (§ 9 EStG oder § 3 VO zu § 82 SGB XII), a.a.O.; VG Minden, Beschluss vom 22.1.2013 - 6 K 2032/10 - und Urteil vom 24.5.2013 - 6 K 1775/12 -, jew. www.nrwe.de = juris;.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, a.a.O., m.w.N.; OVG Lüneburg, Beschlüsse vom 26.1.2010 - 4 ME 2/10 -, FEVS 62, 95 = EuG 65, 8, und vom 18.7.2012 - 4 LA 90/11 -, FEVS 64, 237 = EuG 67, 153; Wiesner, a.a.O., § 93 Rdnr. 24; Schindler, a.a.O., § 93 Rdnr. 29.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -und vom 17.3.2009 - 12 A 3019/08 -, jew. a.a.O.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 26.1.2010 - 4 ME 2/10 -, a.a.O., m.w.N.; VG Minden, Urteile vom 22.1.2007 - 6 K 2025/06 - und vom 19.7.2013 - 6 K 1479/12 -, a.a.O.; Wiesner, a.a.O., § 93 Rdnr. 24; Schindler, a.a.O., § 93 Rdnr. 26.

  • VG Minden, 19.07.2013 - 6 K 1305/13

    Getrennte Heranziehung der Elternteile zu den vollstationären Leistungen der

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, www.nrwe.de = juris, m.w.N.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, www.nrwe.de = juris, m.w.N.

    offen gelassen: OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 - (§ 9 EStG oder § 3 VO zu § 82 SGB XII), a.a.O.; VG Minden, Beschluss vom 22.1.2013 - 6 K 2032/10 - und Urteil vom 24.5.2013 - 6 K 1775/12 -, jew. www.nrwe.de = juris;.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, a.a.O., m.w.N.; OVG Lüneburg, Beschlüsse vom 26.1.2010 - 4 ME 2/10 -, FEVS 62, 95 = EuG 65, 8, und vom 18.7.2012 - 4 LA 90/11 -, FEVS 64, 237 = EuG 67, 153; Wiesner, a.a.O., § 93 Rdnr. 24; Schindler, a.a.O., § 93 Rdnr. 29.

  • VG Minden, 21.08.2014 - 6 K 353/14
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, www.nrwe.de = juris, m.w.N.

    offen gelassen: OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 - (§ 9 EStG oder § 3 VO zu § 82 SGB XII), a.a.O.; VG Minden, Beschluss vom 22.1.2013 - 6 K 2032/10 - und Urteil vom 24.5.2013 - 6 K 1775/12 -, jew. www.nrwe.de = juris;.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, a.a.O., m.w.N.; OVG Lüneburg, Beschlüsse vom 26.1.2010 - 4 ME 2/10 -, FEVS 62, 95 = EuG 65, 8, und vom 18.7.2012 - 4 LA 90/11 -, FEVS 64, 237 = EuG 67, 153; Wiesner, a.a.O., § 93 Rdnr. 24; Schindler, a.a.O., § 93 Rdnr. 29.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -und vom 17.3.2009 - 12 A 3019/08 -, jew. a.a.O.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 26.1.2010 - 4 ME 2/10 -, a.a.O., m.w.N.; VG Minden, Urteile vom 22.1.2007 - 6 K 2025/06 - und vom 19.7.2013 - 6 K 1479/12 -, a.a.O.; Wiesner, a.a.O., § 93 Rdnr. 24; Schindler, a.a.O., § 93 Rdnr. 26.

  • VG Magdeburg, 17.02.2010 - 4 A 27/09

    Heranziehung zu einem Kostenbeitrag nach dem SGB VIII

    Kosten für den Weg zum Arbeitsplatz sind nicht nach unterhaltsrechtlichen Regelungen, sondern nach Maßgabe der Pendlerpauschale gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 4 EStG in der bis zum 31.12.2006 geltenden Fassung zu berechnen (Urteil der Kammer vom 25.06.2009 - 4 A 12/09 MD - OVG Nordrh.-Westf., Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, juris; Nds. OVG, Beschluss vom 20.01.2009 - 4 ME 3/09 -, juris; VG Saarl., Urteil vom 31.10.2008 - 11 K 455/07 -, juris; vgl. auch BVerwG, Urteil vom 22.12.1998 - 5 C 25/97 -, BVerwGE 108, 222: Ansatz einkommensteuerrechtlicher Pauschalen revisionsrechtlich nicht zu beanstanden).

    Deshalb sind Belastungen durch ein Eigenheim nur insoweit gemäß § 93 Abs. 3 Satz 4 SGB VIII als abzugsfähig zu berücksichtigen, als den Finanzierungskosten der durch die Nutzung des Eigentums erzielte Wohnwert gegenübergestellt und in Abzug gebracht wird (Urteil der Kammer vom 07.12.2009 - 4 A 32/09 - OVG Nordrh.-Westf., Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, juris; VG Augsburg, Urteil vom 16.12.2008 - Au 3 K 07.1780 -, juris, VG Saarl., Urteil vom 31.10.2008 - 11 K 436/07 -, juris; VG Münster, Urteil vom 03.09.2008 - 6 K 795/07 -, juris).

    Diese Belastungen zählen zu den in den Beiträgen der Kostenbeitragstabelle bereits eingearbeiteten Unterkunftskosten (OVG Nordrh.-Westf., Beschluss vom 18.12.2008, a. a. O.; Urteil der Kammer vom 07.12.2009, a. a. O.).

  • VG Minden, 02.12.2014 - 6 K 1149/14
    Abzugsfähige berufsbedingte Fahrtkosten als mit der Einkommenserzielung verbundene notwendige Ausgaben i.S.d. § 93 Abs. 3 Satz 4 Nr. 2 SGB VIII n.F. vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, www.nrwe.de = juris, m.w.N.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, a.a.O., m.w.N.; OVG Lüneburg, Beschlüsse vom 26.1.2010 - 4 ME 2/10 -, FEVS 62, 95 = EuG 65, 8, und vom 18.7.2012 - 4 LA 90/11 -, FEVS 64, 237 = EuG 67, 153; Wiesner, a.a.O., § 93 Rdnr. 24; Schindler, a.a.O., § 93 Rdnr. 29.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -und vom 17.3.2009 - 12 A 3019/08 -, jew. a.a.O.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 26.1.2010 - 4 ME 2/10 -, a.a.O., m.w.N.; VG Minden, Urteile vom 22.1.2007 - 6 K 2025/06 - und vom 19.7.2013 - 6 K 1479/12 -, a.a.O.; Wiesner, a.a.O., § 93 Rdnr. 24; Schindler, a.a.O., § 93 Rdnr. 26.

    offen gelassen: OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 - (§ 9 EStG oder § 3 VO zu § 82 SGB XII), a.a.O.; VG Minden, Beschluss vom 22.1.2013 - 6 K 2032/10 - und Urteil vom 24.5.2013 - 6 K 1775/12 -, jew. www.nrwe.de = juris;.

  • VG Düsseldorf, 14.02.2012 - 19 K 3225/09

    Zulässigkeit der Erhebung eines Kostenbeitrages bei Eltern gemäß §§ 91 ff. SGB

    vgl. OVG NW, Beschluss vom 18. Dezember 2008 - 12 E 1458/08 -, zitiert nach juris.
  • VG Minden, 19.07.2013 - 6 K 1479/12

    Getrennte Heranziehung der Elternteile zu den vollstationären Leistungen der

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -, www.nrwe.de = juris, m.w.N.

    offen gelassen: OVG NRW, Beschluss vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 - (§ 9 EStG oder § 3 VO zu § 82 SGB XII), a.a.O.; VG Minden, Beschluss vom 22.1.2013 - 6 K 2032/10 - und Urteil vom 24.5.2013 - 6 K 1775/12 -, jew. www.nrwe.de = juris;.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -und vom 17.3.2009 - 12 A 3019/08 -, jew. a.a.O.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 26.1.2010 - 4 ME 2/10 -, FEVS 62, 95 = EuG 65, 8, m.w.N.; VG Minden, Urteil vom 22.1.2007 - 6 K 2025/06 - Wiesner, a.a.O., § 93 Rdnr. 24; Schindler, a.a.O., § 93 Rdnr. 26, Selbst wenn zusammenfassend jeweils zu Gunsten des Klägers davon auszugehen sein sollte, dass sein durchschnittliches monatliches Nettoeinkommen im streitigen Beitragszeitraum ohne Hinzurechnung des anteiligen Steuererstattungsbetrags lediglich 2.090,29 EUR (= 2.112,04 EUR - 21, 75 EUR) betrug und hiervon die höchstens in Betracht kommenden Beträge von 121 EUR für Fahrtkosten einschließlich des Kfz-Haftpflichtversicherungsbeitrags sowie von 415 EUR als Kreditrate, insgesamt also 536 EUR und damit etwas mehr als der von der Beklagten zu Grunde gelegte Betrag von 528, 01 EUR, abzuziehen sind, verbleibt auf jeden Fall ein bereinigtes Einkommen von 1.554,29 EUR.

  • OVG Niedersachsen, 26.01.2010 - 4 ME 2/10

    Jugendhilfe - Kostenbeitrag

    Sind die Einkommensgruppen und die entsprechenden Kostenbeiträge aber schon unter Berücksichtigung angemessener Unterkunftskosten festgesetzt worden, stellen Schuldverpflichtungen, die zur Finanzierung selbstgenutzten Wohnungseigentums eingegangen worden sind, nur insoweit Belastungen im Sinne des § 93 Abs. 3 SGB VIII dar, als sie über den Betrag hinausgehen, der für den durch die Nutzung des Eigentums erzielten Wohnwert anzusetzen ist (ebenso OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 18.12.2008 - 12 E 1458/08 -).
  • VG Düsseldorf, 29.04.2015 - 10 K 5339/13

    Einkommen; Kaufkraftparität; Eurostat; Schweiz; Ausland; Lebenshaltungskosten;

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18. Dezember 2008 - 12 E 1458/08 -, juris Rdnr. 15.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 18. Dezember 2008 - 12 E 1458/08 -, juris Rdnr. 20.

  • VGH Bayern, 24.06.2010 - 12 BV 09.2527

    Heranziehung zu Kostenbeitrag für Leistungen der Jugendhilfe

    Die vom Beigeladenen angegebenen Mietkosten kommen hier nicht zum Abzug (siehe dazu Wiesner, a.a.O., § 93 RdNr. 24), weil sie bereits bei der Berechnung der Kostenbeiträge nach der Kostenbeitragsverordnung berücksichtig worden sind (ebenso OVG Saarland vom 22.3.2010 Az. 3 D 9/10; NdsOVG vom 26.2.2010 Az. 4 ME 2/10; OVG NRW vom 18.12.2008 Az. 12 E 1458/08).
  • OVG Saarland, 22.03.2010 - 3 D 9/10

    Einkommen und anrechenbare Belastungen bei der Festsetzung eines Kostenbeitrags

  • VG Minden, 13.12.2013 - 6 K 1278/11

    (Getrennte) Heranziehung der Elternteile zu den vollstationären Leistungen der

  • VG Neustadt, 24.02.2011 - 4 K 1040/10

    Heranziehung zu einem jugendhilferechtlichen Kostenbeitrag

  • VG Minden, 11.10.2013 - 6 K 1183/12

    Getrennte Heranziehung der Elternteile Kostenbeiträgen für vollstationäre

  • VG Stuttgart, 13.04.2012 - 7 K 3041/10

    Kostenbeitrag nach SGB 8 §§ 91 ff nicht nur von zivilrechtlich

  • VGH Bayern, 25.10.2012 - 12 ZB 11.501

    Jugendhilferecht; Kostenbeitrag; Rechtmäßigkeit der Hilfe; Kenntnis der

  • VG Aachen, 12.10.2010 - 2 K 2335/08

    Erhebung eines Kostenbeitrags nach Aufklärung einer unterhaltspflichtigen Person

  • VG Neustadt, 25.03.2010 - 4 K 685/09

    Anforderungen an die Aufklärungüber die Folgen einer Jugendhilfeleistung für den

  • VG Minden, 13.12.2013 - 6 K 522/11

    (Getrennte) Heranziehung der Elternteile zu den vollstationären Leistungen der

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.12.2010 - 12 E 1073/10

    Schmälerung der Unterhaltsansprüche vorrangig Berechtigter und gleichrangig

  • OVG Schleswig-Holstein, 23.10.2018 - 3 LB 30/15

    Kinder- und Jugendhilfe- sowie Jugendförderungsrecht - Berufungsverfahren

  • VG Aachen, 07.09.2010 - 2 K 1281/08

    Heranziehung zu einem Kostenbeitrag für Jugendhilfeleistungen; Berechnung des

  • VG Neustadt, 16.06.2011 - 4 K 8/11

    Heranziehung zu einem jugendhilferechtlichen Kostenbeitrag

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.01.2009 - 12 A 3071/07

    Ernstliche Zweifel an der Richtigkeit einer Entscheidung im Falle einer

  • VG München, 09.12.2009 - M 18 K 08.6205

    Kostenbeitrag für stationäre Jugendhilfemaßnahme; Berechnung des Kostenbeitrags

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht