Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 19.05.2015 - 10 D 62/12.NE   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,15158
OVG Nordrhein-Westfalen, 19.05.2015 - 10 D 62/12.NE (https://dejure.org/2015,15158)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 19.05.2015 - 10 D 62/12.NE (https://dejure.org/2015,15158)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 19. Mai 2015 - 10 D 62/12.NE (https://dejure.org/2015,15158)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,15158) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unzulässige Anwendung des vereinfachten Verfahrens ist erheblicher Abwägungsmangel!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für eine Aufstellung des Bebauungsplans im vereinfachten Verfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2015, 892
  • BauR 2015, 1612
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.03.2016 - 10 A 1066/14

    Ausübung des Vorkaufsrechts durch die Gemeinde auf Grundlage eines

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 19. Mai 2015 - 10 D 62/12.NE -, juris, Rn. 47.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2016 - 10 D 42/09

    Normenkontrollklage gegen einen Bebauungsplan; Anpassung des Bebauungsplans an

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 19. Mai 2015 - 10 D 62/12.NE -, juris, Rn. 53.
  • VG Neustadt, 25.02.2016 - 4 K 672/15

    Baurechtliche Zulässigkeit einer Lasertag-Arena; Grundzüge der Bebauungsplanung

    Ein solcher Verfahrensfehler ist nämlich nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, 2. Halbs. BauGB analog rechtlich unbeachtlich, sofern eine gemeinschaftsrechtlich gebotene Umweltverträglichkeitsprüfung nicht wegen einer fehlerhaften Annahme der Voraussetzungen des § 13 Abs. 1 BauGB durch den Planungsträger unterblieben ist (OVG Nordrhein-Westfalen sowohl in der von der Klägerin zitierten Entscheidung vom 19. Mai 2015 - 10 D 62/12.NE - als auch in dem oben bereits zitierten Urteil vom 29. Januar 2013 - dort Rn. 87, jeweils juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht