Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 19.10.2010 - 14 A 1027/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,6552
OVG Nordrhein-Westfalen, 19.10.2010 - 14 A 1027/10 (https://dejure.org/2010,6552)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 19.10.2010 - 14 A 1027/10 (https://dejure.org/2010,6552)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 19. Januar 2010 - 14 A 1027/10 (https://dejure.org/2010,6552)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,6552) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit einer erhöhten Besteuerung von Hunden der Rasse Rottweiler; Möglichkeit einer Verfolgung außerfiskalischer Lenkungsziele aus Gründen des Gemeinwohls durch den Steuernormgeber; Rechtfertigung einer erhöhten Besteuerung von Hunden der Rasse Rottweiler im ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Zulässigkeit einer erhöhten Besteuerung von Hunden der Rasse Rottweiler; Möglichkeit einer Verfolgung außerfiskalischer Lenkungsziele aus Gründen des Gemeinwohls durch den Steuernormgeber; Rechtfertigung einer erhöhten Besteuerung von Hunden der Rasse Rottweiler im ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2011, 315
  • DÖV 2011, 325
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.12.2010 - 14 A 2340/10

    Bullterrier als besonders gefährliche Hunderasse

    5 vgl. u.a. Urteil vom 8. Juni 2010 14 A 3021/08 , juris, Rn. 33; Urteil vom 19. Oktober 2010 14 A 1027/10 , juris, Rn. 32.

    16 vgl. Urteil des Senats vom 19. Oktober 2010 14 A 1027/10, juris, Rn. 22, m.w.N.

    22 vgl. Urteil des Senats vom 8. Juni 2010 14 A 3021/08 , juris, Rn. 39 bis 42 und vom 19. Oktober 2010 14 A 1027/10 , juris, Rn. 49 bis 52.

  • VG Minden, 14.01.2011 - 5 K 478/10
    41 vgl. zu Hunden der Rasse American Staffordshire Terrier OVG NRW, Urteil vom 8.6.2010 - 14 A 3021/08 - und Rottweiler Urteile vom 19.10.2010 - 14 A 1847/09 - sowie - 14 A 1027/10 -.

    Selbst wenn der Einwand richtig sein sollte, woran zumindest bezüglich der Rasse Rottweiler Zweifel bestehen, 46 vgl. OVG NRW, Urteile vom 19.10.2010 - 14 A 1847/09 - und - 14 A 1027/10 -, 47.

  • VG Minden, 14.01.2011 - 5 K 454/10
    40 vgl. OVG NRW, Urteil vom 8.6.2010 - 14 A 3021/08 - s.a. Urteile vom 19.10.2010 - 14 A 1847/09 - und - 14 A 1027/10 - (jeweils zum Rottweiler).

    Selbst wenn der Einwand richtig sein sollte, woran zumindest bezüglich der Rasse Rottweiler Zweifel bestehen, 45 vgl. OVG NRW, Urteile vom 19.10.2010 - 14 A 1847/09 - und - 14 A 1027/10 -, 46.

  • OVG Berlin-Brandenburg, 06.09.2012 - 5 A 2.06

    Halten gefährlicher Hunde

    Dass der Rottweiler ebenso wie der Deutsche Schäferhund zu den anerkannten Gebrauchs- und Schutzhunderassen zählt, gebietet keine Gleichbehandlung bei der Einstufung ihres Gefahrenpotentials, solange - wie hier - Unterschiede zwischen den zu den Gebrauchs- und Schutzhunden gehörenden Rassen bestehen (vgl. im Zusammenhang mit einer erhöhten Hundesteuer für gefährliche Hunde Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 19. Oktober 2010 - 14 A 1027/10 -, juris Rn. 34, 35).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 31.01.2013 - 14 A 2732/12

    Zulassung der Berufung im Zusammenhang mit einem Streit über die Heranziehung zu

    vgl. Urteile des Senats vom 8. Juni 2010 - 14 A 3021/08 -, NRWE Rn. 45; 19. Oktober 2010 14 A 1847/09 -, NRWE Rn. 64; 19. Oktober 2010 14 A 1027/10 -, NRWE Rn. 62; Beschluss vom 11. März 2010 - 14 A 2480/09 -, NRWE Rn. 65; zu Vergnügungssteuern: Urteil des Senats vom 23. Juni 2010 - 14 A 597/09 -, NRWE Rn. 51; VGH Bad.Württ., Urteil vom 11. Juli 2012 2 S 2995/11 -, juris Rn. 32.
  • VG Köln, 02.07.2012 - 21 K 1001/12

    Unbedenklichkeit des Verzichts auf die Aufnahme der Hunderasse "Alano" in die

    vgl. etwa BVerwG, Urteil vom 19. Januar 2000 - 11 C 8.99 -, Buchholz 401.65 Hundesteuer Nr. 6 = Juris (dort Rn. 52); Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 19. Oktober 2010 - 14 A 1027/10 -, NWVBl 2011, 188 = Juris (dort Rn. 37); Urteil vom 16. März 2010 - 14 A 148/07 -, Juris (dort Rn. 17 ff.); Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil vom 23. Januar 2006 - 4 L 289/05 -, Juris (dort Rn. 39); Oberverwaltungsgericht des Landes Rheinland-Pfalz, Urteil vom 21. April 2010 - 6 A 10038/10 -, AS RP-SL 39, 156 = Juris (dort Rn. 39); Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 26. März 2009 - 2 S 1619/08 -, DÖV 2009, 635 (nur Leitsatz) = Juris (dort Rn. 41).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.04.2011 - 14 A 519/11

    Verfassungsmäßigkeit der erhöhten Besteuerung einer Hunderasse wegen ihrer

    6 Vgl. im einzelnen OVG NRW, Urteil vom 19. Oktober 2010 - 14 A 1027/10 -, NRWE Rn. 23 ff. 7 Angesichts dieses Maßstabs begründen die genannten Statistiken die Willkürfreiheit der Höherbesteuerung des Bullterriers.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.01.2011 - 14 A 2642/10

    Vereinbarkeit einer Hundesteuersatzung mit höherrangigem Recht

    - 14 A 1027/10 -, Juris, Rdnr. 21 ff., und NRWE, 10.
  • VG Köln, 02.07.2012 - 21 K 1054/12

    Rechtmäßigkeit der Zuordnung von Hunden der Rasse "Alano" zu den "gefährlichen"

    vgl. etwa BVerwG, Urteil vom 19. Januar 2000 - 11 C 8.99 -, Buchholz 401.65 Hundesteuer Nr. 6 = Juris (dort Rn. 52); Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 19. Oktober 2010 - 14 A 1027/10 -, NWVBl 2011, 188 = Juris (dort Rn. 37); Urteil vom 16. März 2010 - 14 A 148/07 -, Juris (dort Rn. 17 ff.); Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil vom 23. Januar 2006 - 4 L 289/05 -, Juris (dort Rn. 39); Oberverwaltungsgericht des Landes Rheinland-Pfalz, Urteil vom 21. April 2010 - 6 A 10038/10 -, AS RP-SL 39, 156 = Juris (dort Rn. 39); Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Urteil vom 26. März 2009 - 2 S 1619/08 -, DÖV 2009, 635 (nur Leitsatz) = Juris (dort Rn. 41).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.04.2011 - 14 A 515/11

    Verfassungsmäßigkeit der erhöhten Besteuerung einer Hunderasse wegen ihrer

    5 Vgl. im einzelnen OVG NRW, Urteil vom 19. Oktober 2010 - 14 A 1027/10 -, NRWE Rn. 23 ff. 6 Angesichts dieses Maßstabs begründen die genannten Statistiken die Willkürfreiheit der Höherbesteuerung des Pitbull Terriers.
  • VG Minden, 24.02.2012 - 5 K 408/10

    Rechtmäßigkeit der Zahlung einer erhöhten Hundesteuer durch Haltung eines

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2011 - 14 A 363/11

    Gleichheitsgerechte Ausgestaltung einer Hundesteuersatzung bzgl. einer

  • VG Aachen, 07.11.2011 - 4 K 186/11

    Voraussetzungen für die Rechtmäßigkeit eines Hundesteuer-Heranziehungsbescheids

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht