Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 20.03.1998 - 17 B 1505/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,5315
OVG Nordrhein-Westfalen, 20.03.1998 - 17 B 1505/97 (https://dejure.org/1998,5315)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20.03.1998 - 17 B 1505/97 (https://dejure.org/1998,5315)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20. März 1998 - 17 B 1505/97 (https://dejure.org/1998,5315)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,5315) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Informationsverbund Asyl und Migration

    VwGO § 146 Abs. 6 S. 2; VwGO § 124a Abs. 2 S. 4; VwGO § 80 Abs. 5 S. 1; AuslG § 50; AuslG § 42; AuslG § 53 Abs. 4; AuslG § 53 Abs. 6 S. 1
    D (A), Bosnier, Moslems, Besuchervisum, Visumspflicht, Illegale Einreise, Aufenthaltsbeendende Maßnahmen, Ausreiseaufforderung, Abschiebungsandrohung, Abschiebungshindernis, Kroatisch-Moslemische Föderation, Situation bei Rückkehr, Existenzminimum, Versorgungslage, ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bosnische Muslime; Abschiebung; Bosnien; Herzegowina; Republika Srpska

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Baden-Württemberg, 17.01.2000 - 11 S 1628/99

    Bosnien-Herzegowina: Abschiebungshindernis verneint

    Dies käme vorliegend nur dann in Betracht, wenn das wirtschaftliche Existenzminimum der Antragstellerinnen, mithin das Vorhandensein eines Obdachs, die Gewährleistung ausreichender Verpflegung und die Verfügbarkeit einer Grundversorgung im medizinischen Bereich, nicht gesichert wäre (vgl. OVG NW, Urt. v. 20.3.1998 - 17 B 1505/97; BVerwG, Urt. v. 8.12.1998, a.a.O., S. 66).

    5 B 3; Urt. v. 25.11.1999 - A 14 S 1688/98) kann auch für den hier maßgeblichen Zeitpunkt des Erlasses des Widerspruchsbescheides vom 12.8.1998 grundsätzlich davon ausgegangen werden, daß bosnische Muslime (Bosniaken) jedenfalls im bosniakisch dominierten Gebiet der Föderation Bosnien und Herzegowina und auf dem Weg dorthin keinen extremen Gefahren im vorgenannten Sinn ausgesetzt sind; dies gilt auch dann, wenn jene - wie hier - ihren letzten Wohnsitz auf dem Gebiet der heutigen Republika Srpska hatten (vgl. auch OVG NW, Urteil vom 20.3.1998 - 17 B 1505/97; Beschluß vom 27.2.1998 - 16 B 1834/97).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.10.1999 - 19 B 49/99

    Begründung eines Abschiebungshindernisses wegen fehlender Unterkunft im

    vgl. OVG NW, Beschluß vom 20. März 1998 - 17 B 1505/97 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht