Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 20.08.2009 - 11 A 456/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,5035
OVG Nordrhein-Westfalen, 20.08.2009 - 11 A 456/06 (https://dejure.org/2009,5035)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20.08.2009 - 11 A 456/06 (https://dejure.org/2009,5035)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20. August 2009 - 11 A 456/06 (https://dejure.org/2009,5035)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5035) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Rahmenbetriebsplan für das Bergwerk West am linken Niederrhein durch Oberverwaltungsgericht bestätigt

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Rechtsschutz gegen Rahmenbetriebspläne im Bergrecht

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtmäßigkeit eines Planfeststellungsbeschlusses über einen Rahmenbetriebsplan mit einer Umweltverträglichkeitsprüfung zur Gewinnung von Steinkohle in einem Bergwerk; Verletzung von Eigentumsrechten durch einen Planfeststellungsbeschluss infolge der Zulassung eines auf ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG Arnsberg, 29.11.2011 - 7 K 2895/09

    Kalksteinabbau und Grundwassergefährdung

    vgl. grundlegend BVerwG, Urteil vom 16. März 1989 - 4 C 36.85 -, BVerwGE 81, 329, 337; OVG NRW, Urteile vom 27. Oktober 2005 - 11 A 1751/04 -, ZfB 2006, 32 und vom 20. August 2009 - 11 A 456/06 -, ZfB 2009, 261.
  • VG München, 14.09.2016 - M 9 K 15.4109

    Erfolglose Klage eines Dritten gegen Explorationsbohrung für Geothermieprojekt

    Im Rahmen des § 48 Abs. 2 Satz 1 BBergG sind weiter nur solche Gefahren als dem jeweiligen Vorhaben zurechenbar anzusehen und zu berücksichtigen, die bei normalem Geschehensablauf nach allgemeiner Lebenserfahrung wahrscheinlich und ihrer Natur nach vorhersehbar sind (OVG NW, U. v. 20.8.2009 - 11 A 456/06 - juris; VG München, a. a. O.).
  • VG München, 14.09.2016 - M 9 K 15.3987

    Erfolglose Klage eines Dritten gegen Explorationsbohrung für Geothermieprojekt

    Im Rahmen des § 48 Abs. 2 Satz 1 BBergG sind weiter nur solche Gefahren als dem jeweiligen Vorhaben zurechenbar anzusehen und zu berücksichtigen, die bei normalem Geschehensablauf nach allgemeiner Lebenserfahrung wahrscheinlich und ihrer Natur nach vorhersehbar sind (OVG NW, U. v. 20.8.2009 - 11 A 456/06 - juris; VG München, a. a. O.).
  • VG München, 14.09.2016 - M 9 K 15.4060

    Prüfung von Lärmimmissionen nach der TA Lärm bezüglich Explorationsbohrung für

    Im Rahmen des § 48 Abs. 2 Satz 1 BBergG sind weiter nur solche Gefahren als dem jeweiligen Vorhaben zurechenbar anzusehen und zu berücksichtigen, die bei normalem Geschehensablauf nach allgemeiner Lebenserfahrung wahrscheinlich und ihrer Natur nach vorhersehbar sind (OVG NW, U. v. 20.8.2009 - 11 A 456/06 - juris; VG München, a. a. O.).
  • VG München, 05.12.2012 - M 9 K 12.1293

    Abwehrrecht nur bei schwerwiegenden und wahrscheinlichen Schäden am

    Im Rahmen des § 48 Abs. 2 Satz 1 BBergG sind nur solche Gefahren als dem jeweiligen Vorhaben zurechenbar anzusehen und zu berücksichtigen, die bei normalem Geschehensablauf nach allgemeiner Lebenserfahrung wahrscheinlich und ihrer Natur nach vorhersehbar sind (OVG NRW, U.v.20.8.2009 - 11 A 456/06 - juris Rn. 82).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht