Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 20.11.1992 - 11a NE 50/88   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1992,3646
OVG Nordrhein-Westfalen, 20.11.1992 - 11a NE 50/88 (https://dejure.org/1992,3646)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20.11.1992 - 11a NE 50/88 (https://dejure.org/1992,3646)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20. November 1992 - 11a NE 50/88 (https://dejure.org/1992,3646)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,3646) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bauleitplanung: Abwägungsgebot bei Überplanung einer vorhandenen Gartenkolonie

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Abwägung; Überplanung einer vorhandenen Gartenkolonie; Festsetzung; Private Grünfläche ; Dauerkleingärten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1993, 600
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Berlin-Brandenburg, 29.09.2009 - 2 A 12.07

    Normenkontrolle; Bebauungsplan; Antragsbefugnis; Veräußerung des Grundstücks

    Entscheidend ist in diesem Zusammenhang, dass ungeachtet des baulichen Zusammenhanges eine deutliche Nutzungsgrenze zwischen der Wohnbebauung und den Dauerkleingärten festzustellen ist und sich die Kleingartenanlage nicht zu einem faktischen Wohn- oder Wochenendhausgebiet entwickelt hat (vgl. OVG Münster, Urteil vom 20. November 1992, BRS 54 Nr. 17).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.12.2009 - 10 A 1671/09

    Voraussetzungen für das Vorliegen einer Gartenlaube i.S.d. § 3 Abs. 2

    vgl. dazu OVG NRW, Urteil vom 20.11.1992 11a NE 50/88 , NVwZ-RR 1993, 600 f.; BVerwG, Urteil vom 17.2.1984 - 4 C 55.81 - BRS 42 Nr. 94; BayVerfGH, Entscheidung vom 27.4.2001 - Vf. 2 -VII-99-, NVwZ 2001, 1027.
  • VGH Bayern, 14.08.2008 - 1 N 06.2623

    Normenkontrolle; Straßenbebauungsplan; Erforderlichkeit der Planung;

    Vielmehr kann es sachgerecht sein, einem Vorhaben durch Bebauungsplanung nachträglich eine Rechtsgrundlage zu verschaffen und es dadurch rechtlich abzusichern (BVerwG vom 23.8.1993 BVerwGE 94, 100 = BayVBl 1994, 84; vom 16.1.1996 BRS 58 Nr. 1; BayVGH vom 8.5.1981 BauR 1982, 37; OVG NRW vom 20.11.1992 BRS 54 Nr. 17; vom 3.12.1997 - 7a B 1110/87.NE - juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.01.1996 - 11a D 127/92

    Bauleitplanung: Abwägungsgebot bei Überplanung einer vorhandenen Gartenkolonie

    Zur Abwägung bei der Überplanung einer vorhandenen Gartenkolonie mit der Festsetzung "Private Grünfläche - Dauerkleingärten" (im Anschluß an OVG NW, Urteil vom 20. November 1992 - 11a NE 50/88 -, BRS 54 Nr. 17 = NWVBl 1993, 229 ff. = NVwZ-RR 1993, 600 ff.).

    BVerfG, Beschluß vom 12.6.1979 - 1 BvL 19/76 -, BVerfGE 52, 11, 31; OVG Lüneburg, Urteil vom 25.2.1985 - 6 OVG C 22/83 -, RdL 1985, 264, 265, Beschluß vom 5.2.1988 - 6 OVG C 22/86 - und OVG NW, Urteil vom 20.11.1992 - 11a NE 50/88 -, BRS 54 Nr. 17 = NWVBl 1993, S. 299 ff. = NVwZ-RR 1993, S. 600 f.

  • VGH Bayern, 21.07.2009 - 1 B 06.517

    Verpflichtungsklage; Fortsetzungsfeststellungsklage; Sachbescheidungsinteresse

    Vielmehr kann es sachgerecht sein, einem Vorhaben durch Bebauungsplanung nachträglich eine Rechtsgrundlage zu verschaffen und es dadurch rechtlich abzusichern (BVerwG vom 23.8.1993 BVerwGE 94, 100 = BayVBl 1994, 84; vom 16.1.1996 BRS 58 Nr. 1; BayVGH vom 8.5.1981 BauR 1982, 37; OVG NRW vom 20.11.1992 BRS 54 Nr. 17; vom 3.12.1997 - 7a B 1110/87.NE - juris).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 15.10.2008 - 2 A 5.08

    Bebauungsplan: Überplanung einer vorhandenen Kleingartenanlage

    Entscheidend ist in diesem Zusammenhang, dass ungeachtet des baulichen Zusammenhanges von einer deutlichen Nutzungsgrenze zwischen der Einfamilienhausbebauung und den Dauerkleingärten auszugehen ist und sich die Kleingartenanlage jedenfalls noch nicht zu einem faktischen Wohn- oder Wochenendhausgebiet entwickelt hat (vgl. OVG Münster, Urteil vom 20. November 1992, BRS 54 Nr. 17).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.03.1993 - 11a NE 64/89

    Bauleitpläne; Planrechtfertigung; Allgemeinbelange; Einschränkung der

    BVerwG, Urteil vom 16.04.1971- IV C 66.67 -, BRS 24 Nr. 166, Urteil vom 23.01.1981 - 4 C 4.78 -, BVerwGE 61, 295 (302), Beschluß vom 21.02.1991- 4 NB 16.90 -, DÖV 1991, 510 f. und Urteile des Senats vom 28.11.1991- 11a NE 45/88 - und vom 20.11.1992- 11a NE 50/88 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht