Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 20.12.2018 - 8 A 2971/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,42800
OVG Nordrhein-Westfalen, 20.12.2018 - 8 A 2971/17 (https://dejure.org/2018,42800)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20.12.2018 - 8 A 2971/17 (https://dejure.org/2018,42800)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 20. Dezember 2018 - 8 A 2971/17 (https://dejure.org/2018,42800)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,42800) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Münster, 07.03.2019 - 10 K 3622/17
    Hierzu hat das OVG NRW erst kürzlich in dem Urteil vom 20. Dezember 2018 - 8 A 2971/17 - auf Seite 42 - ausgeführt:.

    Insoweit nimmt das Gericht auf die Entscheidungsgründe OVG NRW in dem Urteil vom 20. Dezember 2018 - 8 A 2971/17 - Seite 45 ff sowie auf die folgenden Ausführungen in dem Urteil des Gerichts vom 12. Juli 2018 -10 K 4980/16- Bezug:.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 20. Dezember 2018 - 8 A 2971/17 - Seite 50 sowie Beschlüsse vom 20. Juli 2017 - 8 B 396/17 -, juris Rn. 31 bis 33, und vom 21. November 2017 - 8 B 935/17 -, juris Rn. 50 bis 53.

    vgl. hierzu ausführlich: OVG NRW, Urteil vom 20. Dezember 2018 - 8 A 2971/17 - Seite 33 ff.

  • VG Münster, 11.03.2019 - 10 K 7394/17
    Das ist insbesondere auch deshalb veranlasst und gerechtfertigt, weil die Prozessbevollmächtigten des Klägers/der Kläger in dem vorliegenden Verfahren auch Verfahrensbevollmächtigte der Klägerseite in dem Verfahren vor dem OVG NRW 8 A 2971/17 waren, in dem das OVG sich in seinem Urteil vom 20. Dezember 2018 erneut und unter weiterer Vertiefung seiner Rechtsprechung mit allen von eben diesen Prozessbevollmächtigten auch dort hervorgehobenen Gesichtspunkten auseinandergesetzt hat.
  • VG Münster, 11.03.2019 - 10 K 771/17
    Das ist insbesondere auch deshalb veranlasst und gerechtfertigt, weil die Prozessbevollmächtigten des Klägers in dem vorliegenden Verfahren auch Verfahrensbevollmächtigte der Klägerseite in dem Verfahren vor dem OVG NRW 8 A 2971/17 waren, in dem sich das OVG in seinem Urteil vom 20. Dezember 2018 erneut und unter weiterer Vertiefung seiner Rechtsprechung mit allen von eben diesen Prozessbevollmächtigten auch dort hervorgehobenen Gesichtspunkten auseinandergesetzt hat.
  • VG Münster, 11.03.2019 - 10 K 7393/17
    Das ist insbesondere auch deshalb veranlasst und gerechtfertigt, weil die Prozessbevollmächtigten die Kläger des vorliegenden Verfahrens auch Verfahrensbevollmächtigte der Klägerseite in dem Verfahren vor dem OVG NRW 8 A 2971/17 waren, in dem sich das OVG in seinem Urteil vom 20. Dezember 2018 erneut und unter weiterer Vertiefung seiner Rechtsprechung mit allen von eben diesen Prozessbevollmächtigten auch dort hervorgehobenen Gesichtspunkten auseinandergesetzt hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht