Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 21.04.2015 - 2 D 78/13.NE   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,61284
OVG Nordrhein-Westfalen, 21.04.2015 - 2 D 78/13.NE (https://dejure.org/2015,61284)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 21.04.2015 - 2 D 78/13.NE (https://dejure.org/2015,61284)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 21. April 2015 - 2 D 78/13.NE (https://dejure.org/2015,61284)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,61284) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Normenkontrollklage gegen einen Bebauungsplan; Fremdnützige Überplanung privaten Grundstückseigentums; Hinreichender städtebaulicher Grund für eine Grünflächenfestsetzung; Beachtlichkeit der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften des Baugesetzbuchs (BauGB) für ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Normenkontrollklage gegen einen Bebauungsplan; Fremdnützige Überplanung privaten Grundstückseigentums; Hinreichender städtebaulicher Grund für eine Grünflächenfestsetzung; Beachtlichkeit der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften des Baugesetzbuchs ( BauGB ) für ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.04.2015 - 2 D 12/13

    Berücksichtigung einer Ausweisung als Mischgebiet im Lärmpegelbereich bei einer

    Unter dem 14. September 2013 erhob die Eigentümerin eines anderen im Plangebiet gelegenen Grundstücks, die Antragstellerin des parallelen Normenkontrollverfahrens 2 D 78/13.NE gegenüber der Antragsgegnerin diverse Rügen gegen den Bebauungsplan.

    Bezug genommen wird außerdem auf die Gerichtsakte des parallelen Normenkontrollverfahrens - 2 D 78/13.NE -, in dem der Senat ebenfalls mit Urteil vom 21. April 2105 den Antrag abgelehnt hat.

    Sie sind auch sonst nicht ersichtlich, selbst unter Einbeziehung der von der Antragstellerin des Verfahrens 2 D 78/13.NE gegenüber der Antragsgegnerin unter dem 14. September 2013 erhobenen formellen Rügen.

    Dies gilt namentlich auch bezogen auf die von der Antragstellerin des Verfahrens 2 D 78/13.NE angeführten Belange der Luftreinhaltung und des Störfallrechts.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht