Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 22.01.2008 - 13 A 4362/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,6947
OVG Nordrhein-Westfalen, 22.01.2008 - 13 A 4362/00 (https://dejure.org/2008,6947)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22.01.2008 - 13 A 4362/00 (https://dejure.org/2008,6947)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22. Januar 2008 - 13 A 4362/00 (https://dejure.org/2008,6947)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6947) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bestehen einer Auskunftsanordnung zur Vorlage von Teilleistungsverträgen; Auskunftsanordnung als Druckmittel zur Schaffung gesetzmäßiger Zustände

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2008, 460
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2009 - 13 B 1057/09

    Auskunftsanordnung bezüglich von Daten von Subunternehmern bei wesentlichen

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 22. Januar 2008 - 13 A 4362/00 -, DVBl. 2008, 460; Beschlüsse vom 31. Oktober 2007 - 13 B 1428/07 u.a. -, a. a. O., und vom 2. April 1998 - 13 B 213/98 -, NJW 1998, 3370.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Mai 2009 - 6 C 14.08 -, N&R 2009, 209; OVG NRW, Urteil vom 22. Januar 2008 - 13 A 4362/00 -, a. a. O., Beschluss vom 2. April 1998 - 13 B 213/98 -, a. a. O.; Badura in Beck'scher PostG-Kommentar, 2. Aufl., § 45 Rdn. 12 f.; Holznagel in Habersack/Holznagel/ Lübbig, Behördliche Auskunftsrechte und besondere Missbrauchsaufsicht im Postrecht, S. 59.

    Für Auskunftsanordnungen nach § 45 Abs. 1 Nr. 1 PostG wurden bisher für entsprechende Hauptsacheverfahren Streitwerte zwischen 5.000 Euro (OVG NRW, Beschluss vom 31. Oktober 2007 - 13 B 1428/07 - Auffangwert nach § 52 Abs. 2 GKG) und 60.000 Euro (OVG NRW, Urteil vom 22. Januar 2008 - 13 A 4362/00 -) bzw. 50.000 Euro (BVerwG, Urteil vom 20. Mai 2009 - 6 C 14.08 -) angenommen.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2009 - 13 B 1056/09

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen eine postrechtliche Auskunftsanordnung mit Fragen

    OVG NRW, Urteil vom 22.1.2008 - 13 A 4362/00 -, DVBl. 2008, 460; Beschlüsse vom 31.10.2007 - 13 B 1428/07 u.a. -, a.a.O., und vom 2.4.1998 - 13 B 213/98 -, NJW 1998, 3370.

    BVerwG, Urteil vom 20.5.2009 - 6 C 14.08 -, N&R 2009, 209; OVG NRW, Urteil vom 22.1.2008 - 13 A 4362/00 -, a.a.O., Beschluss vom 2.4.1998 - 13 B 213/98 -, a.a.O.; Badura, in: Beck'scher PostG-Kommentar, 2. Aufl., § 45 Rdn. 12 f.; Holznagel, in: Habersack/Holznagel/Lübbig, Behördliche Auskunftsrechte und besondere Missbrauchsaufsicht im Postrecht, S. 59.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.06.2012 - 13 A 536/09

    Anspruch auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen unverschuldeter

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 3. Dezember 2002 - 1 B 149.02 - und vom 1. August 2002 - 3 B 112.02 - Urteil vom 30. Juni 1998 9 C 6.98 ; OVG NRW, Urteil vom 22. Januar 2008 - 13 A 4362/00 -, jeweils juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht