Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 22.02.1999 - 7a B 2685/98.NE   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,12896
OVG Nordrhein-Westfalen, 22.02.1999 - 7a B 2685/98.NE (https://dejure.org/1999,12896)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22.02.1999 - 7a B 2685/98.NE (https://dejure.org/1999,12896)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22. Februar 1999 - 7a B 2685/98.NE (https://dejure.org/1999,12896)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,12896) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.06.2001 - 7a D 182/98

    Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans; Ermöglichung eines neuen Wohnquartiers durch

    Sein am gleichen Tag gestellter Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 47 Abs. 6 VwGO wurde durch Beschluss des Senats vom 22. Februar 1999 (7a B 2685/98.NE) abgelehnt.

    Hinsichtlich der weiteren Einzelheiten des Sachverhalts und des Vorbringens der Beteiligten wird auf den Inhalt der Gerichtsakte, der Akte 7a B 2685/98.NE sowie der vom Antragsteller vorgelegten Unterlagen und der von der Antragsgegnerin vorgelegten Aufstellungsvorgänge ergänzend Bezug genommen.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.06.2001 - 7a D 182/98

    Ausweisung eines neuen Wohnquartiers nach einem strittigen Bebauungsplan; Innere

    Sein am gleichen Tag gestellter Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 47 Abs. 6 VwGO wurde durch Beschluss des Senats vom 22. Februar 1999 (7a B 2685/98.NE) abgelehnt.

    Hinsichtlich der weiteren Einzelheiten des Sachverhalts und des Vorbringens der Beteiligten wird auf den Inhalt der Gerichtsakte, der Akte 7a B 2685/98.NE sowie der vom Antragsteller vorgelegten Unterlagen und der von der Antragsgegnerin vorgelegten Aufstellungsvorgänge ergänzend Bezug genommen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht