Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 22.05.2014 - 8 A 1220/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,10853
OVG Nordrhein-Westfalen, 22.05.2014 - 8 A 1220/12 (https://dejure.org/2014,10853)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22.05.2014 - 8 A 1220/12 (https://dejure.org/2014,10853)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22. Mai 2014 - 8 A 1220/12 (https://dejure.org/2014,10853)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,10853) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Änderungsgenehmigung einer Anlage zur Aufbereitung und zeitweiligen Lagerung von Aluminiumschrott

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Änderungsgenehmigung einer Anlage zur Aufbereitung und zeitweiligen Lagerung von Aluminiumschrott

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • VG Karlsruhe, 29.04.2015 - 5 K 2370/14

    Fortdauer der Wirksamkeit einer Baugenehmigung

    Soweit der Betrieb der Anlage intensiviert oder reduziert wird, ohne dass der Betreiber etwas an den für die Bestimmungen der Nutzungsart maßgebenden Merkmalen ändert, handelt es sich nicht um ein anderes Vorhaben (OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 22.05.2014 - 8 A 1220/12 -, Rn. 54, juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.09.2014 - 8 A 460/13

    Klage der Stadt Iserlohn gegen die Erweiterung des Kalksteinbruchs

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 4. September 2001 - 10 B 332/01 -, NWVBl 2002, 192, juris Rn. 7 sowie Urteile vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 (2008), juris Rn. 82; vom 15. Juli 2013 - 2 A 969/12 -, BauR 2014, 667, juris Rn. 115 ff. und vom 22. Mai 2014 - 8 A 1220/12 -, juris Rn. 58 ff., jeweils m.w.N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.05.2014 - 8 A 3002/11

    Nachbarklagen gegen eine Anlage zur Aufbereitung von Aluminiumschrott in Dormagen

    Vor allem der Eigentümer des Grundstücks C.---straße 151 - der Kläger des Parallelverfahrens 8 A 1220/12 - beschwerte sich in der Folgezeit wiederholt, dass insbesondere bei Vollastbetrieb Lärm entstehe, der durch lautes Rauschen mit tieffrequenten Geräuschen gekennzeichnet sei.
  • VG Düsseldorf, 23.09.2016 - 28 L 1759/16

    Windenergieanlage; Windkraftanlage; Windfarm; optische; Beeinträchtigung;

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 22. Mai 2014 - 8 A 1220/12 - juris.
  • VG Düsseldorf, 12.07.2017 - 28 L 2208/17

    Immissionsschutzrechtliche Genehmigung einer Windenergieanlage

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 22. Mai 2014 - 8 A 1220/12 -, Juris (Rn. 148).
  • OVG Bremen, 15.12.2015 - 2 B 104/15

    Anfechtung der Sperrzeitaufhebung für eine Diskothek - Baugenehmigung;

    Danach sind schädliche Umwelteinwirkungen nicht zu erwarten, wenn die in Beiblatt 1 genannten Anhaltswerte nicht überschritten werden (OVG NW, Urteil vom 22.05.2014 - 8 A 1220/12 -, Rn. 140, [...]; NdsOVG, Beschluss vom 05.01.2011 - 12 LA 60/09 -, Rn. 7, [...]; BayVGH, Beschluss vom 10.04.2013 - 22 ZB 12.2714, 22 ZB 12.2715, 22 ZB 12.2716 -, Rn. 7, [...]).
  • VG Minden, 11.05.2016 - 11 K 660/15
    vgl. OVG NRW, Urteil vom 22.05.2014 - 8 A 1220/12 -, juris; Jarass, BImSchG, a.a.O., § 6 Rn. 32 ff. m.w.N.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 22.05.2014 - 8 A 1220/12 -, a.a.O.

  • OVG Berlin-Brandenburg, 07.04.2016 - 10 N 45.14

    Baugenehmigung für Änderung einer Biogasanlage; Nachbarklage; maßgeblicher

    Die Anhaltswerte der DIN 45680 können somit als Richtwerte bei der rechtlichen Bewertung, ob tieffrequente Lärmimmissionen schädliche Umwelteinwirkungen sind, herangezogen werden (vgl. VGH BW, Urteil vom 28. Juli 1998 - 10 S 3242/96 -, NVwZ 1999, 85, juris Rn. 24; NdsOVG, Beschluss vom 5. Januar 2011 - 12 LA 60/09 -, juris Rn. 7; OVG NW, Urteil vom 22. Mai 2014 - 8 A 1220/12 -, juris Rn. 140; OVG LSA, Beschluss vom 22. Oktober 2015 - 2 M 13/15 -, juris LS 3 und Rn. 30) und haben insoweit den Charakter von speziellen Immissionsrichtwerten für tieffrequente Geräusche (Feldhaus/Tegeder, TA-Lärm, 2014, Anhang Nr. A.1.5 Rn. 13).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 22.10.2015 - 2 M 13/15

    Nachbarwiderspruch gegen eine Baugenehmigung für eine Biogasanlage

    Es ist anerkannt, dass die genannten Anhaltswerte als Richtlinien bei der rechtlichen Bewertung herangezogen werden können, ob tieffrequente Geräuschimmissionen schädliche Umwelteinwirkungen sind (vgl. NdsOVG, Beschl. v. 05.01.2011 - 12 LA 60/09 - a.a.O.; OVG NW, Urt. v. 22.05.2014 - 8 A 1220/12 -, juris RdNr. 140 m.w.N.).
  • VG Schleswig, 30.01.2020 - 8 A 59/17

    Baugenehmigung für den Neubau eines Heizhauses mit Pufferspeicher -

    Dies hat seinen Grund darin, dass eine konkrete und zuverlässige Prognose nur in Ausnahmefällen möglich ist, weil sich abhängig von den jeweiligen örtlichen Verhältnissen und Besonderheiten regelmäßig erst nach Inbetriebnahme der Anlage feststellen lässt, ob tieffrequente Geräusche tatsächlich auftreten (OVG Lüneburg, a.a.O.; OVG Nordrhein-Westphalen, Urteil vom 22.05.2014, 8 A 1220/12, juris; VG Düsseldorf, Urteil vom 25.08.2014, 15 K 2720/14, juris; VG Köln, Beschluss vom 13.08.2008, 2 L 903/08, juris).

    Vor diesem Hintergrund ist vor Erteilung einer Genehmigung im Regelfall keine konkrete Prognose zum tieffrequenten Schall zu fordern (vgl. VG Düsseldorf, Urteil vom 25.08.2014, 15 K 2720/14, juris Rn. 50; OVG Nordrhein-Westphalen, Urteil vom 22.05.2014, 8 A 1220/12, juris, Rn. 139 ff.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.11.2016 - 8 A 2710/13

    Planübergreifender Drittschutz durch Festsetzungen in Bebauungsplänen zugunsten

  • VG Bremen, 28.09.2016 - 5 K 1975/14

    Anfechtung der Sperrzeitaufhebung - Drittschutz; Parteigutachten;

  • OVG Berlin-Brandenburg, 21.02.2019 - 2 N 15.16

    Baurecht: Baugenehmigung für den Anbau eines Windfangs/Geräteraumes an ein

  • VG Gelsenkirchen, 25.07.2016 - 5 L 476/16

    1. Die nachbarschützende Wirkung von grundsätzlich allein öffentlichen Belangen

  • VG Düsseldorf, 06.04.2020 - 3 L 2807/19

    Ansiedlung eines Abfallentsorgungsbetriebs im Gewerbegebiet in Krefeld-Fischeln

  • VG Gelsenkirchen, 07.04.2015 - 5 K 1953/14

    Funktionslosigkeit eines Vorhaben- und Erschließungsplans;;

  • VG Gelsenkirchen, 07.04.2015 - 5 K 1330/14

    Unzulässigkeit wegen treuwidrigen Verhaltens-, Vorhaben- und Erschließungsplan; ;

  • VG Gelsenkirchen, 07.04.2015 - 5 K 1954/14

    Funktionslosigkeit eines Vorhaben- und Erschließungsplans;;

  • VG Gelsenkirchen, 09.12.2014 - 5 L 845/14

    Gebietsgewährleistungsanspruch; Funktionslosigkeit eines Bebauungsplans

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht