Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 24.06.2002 - 18 B 965/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,13112
OVG Nordrhein-Westfalen, 24.06.2002 - 18 B 965/02 (https://dejure.org/2002,13112)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 24.06.2002 - 18 B 965/02 (https://dejure.org/2002,13112)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 24. Juni 2002 - 18 B 965/02 (https://dejure.org/2002,13112)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,13112) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

  • VG Düsseldorf - 24 L 1060/02
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.06.2002 - 18 B 965/02
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.09.2004 - 18 B 2661/03

    D (A), Duldung, Psychische Erkrankung, Traumatisierte Flüchtlinge,

    - vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 20.10.2000 - 18 B 1520/00 -, vom 24.10.2000 - 19 B 555/00 -, vom 21.12.2000 - 18 B 1904/00 -, vom 14.11.2001 - 18 B 1367/00 - und vom 24.6.2002 - 18 B 965/02 -.

    OVG NRW, Beschluss vom 24.6.2002 - 18 B 965/02 -.

  • VG Düsseldorf, 15.07.2004 - 6 K 4833/03

    Afghanistan, Paschtunen, Familienangehörige, Ehemann, Vater, DVPA, Funktionäre,

    vgl. dazu, dass es Sache des Asylbewerbers ist, solche besonderen Umstände aufzuzeigen: OVG NRW, Beschluss vom 31. Oktober 2001 - 8 A 732/00.A -, amtlicher Umdruck S. 3; OVG NRW, Beschluss vom 24. Juni 2002 - 18 B 965/02 - vgl. auch OVG NRW, Beschluss vom 30. März 2001 - 8 A 5585/99.A -, in: NVwZ- Beilage I 2001, S. 109.

    vgl. dazu OVG NRW, Beschluss vom 24. Juli 2002 - 18 B 965/02 -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.10.2004 - 18 B 2140/03

    D (A), Kosovo, Traumatisierte Flüchtlinge, Psychische Erkrankung,

    Vielmehr ist für den Fall der Geltendmachung vermehrter gesundheitlicher Komplikationen infolge von Behandlungsproblemen nach der Rückkehr in das Heimatland in der Rechtsprechung des BVerwG - vgl. Urteile vom 25.11.1997 - 9 C 58.96 -, BVerwGE 105, 383 = NVwZ 1998, 524 = DVBl. 1998, 284 = InfAuslR 1998, 189, vom 27.4.1998 - 9 C 13.97 -, InfAuslR 1998, 409 = NVwZ 1998, 973 und vom 29.7.1999 - 9 C 2.99 -, JURIS - und des erkennenden Gerichts - vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 24.6.2002 - 18 B 965/02 -, m.w.N., und vom 11.3.2004 - 18 B 1120/03 - geklärt, dass ein Abschiebungshindernis im Sinne des § 53 Abs. 6 Satz 1 AuslG durch unzureichende Behandlungsmöglichkeiten im Heimatland nur dann begründet wird, wenn die konkrete erhebliche Gefahr besteht, dass sich die Krankheit des ausreisepflichtigen Ausländers alsbald nach seiner Rückkehr in seinen Heimatstaat wesentlich oder gar lebensbedrohlich verschlechtern wird.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht