Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 26.02.2010 - 4 B 185/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,4405
OVG Nordrhein-Westfalen, 26.02.2010 - 4 B 185/10 (https://dejure.org/2010,4405)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 26.02.2010 - 4 B 185/10 (https://dejure.org/2010,4405)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 26. Februar 2010 - 4 B 185/10 (https://dejure.org/2010,4405)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4405) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • vdai.de PDF
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verfassungsmäßigkeit des Glücksspielstaatsvertrages (GlüStV) und des nordrhein-westfälischen Ausführungsgesetzes; Zuständigkeit der örtlichen Ordnungsbehörde für die Untersagung illegaler Sportwettenvermittlung bei Übermittlung der Wettdaten zwischen Sportwettenvermittler und Wettveranstalter über Telekommunikationsanlagen; Systematische und kohärente Begrenzung des Glückspiels in sämtlichen Glücksspielsektoren durch die Vorschriften des Glücksspielstaatsvertrages (GlüStV) und des nordrhein-westfälischen Ausführungsgesetzes; Vereinbarkeit des Sportwettenmonopols mit dem europäischen Wettbewerbsrecht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Verfassungsmäßigkeit des Glücksspielstaatsvertrages (GlüStV) und des nordrhein-westfälischen Ausführungsgesetzes; Zuständigkeit der örtlichen Ordnungsbehörde für die Untersagung illegaler Sportwettenvermittlung bei Übermittlung der Wettdaten zwischen Sportwettenvermittler und Wettveranstalter über Telekommunikationsanlagen; Systematische und kohärente Begrenzung des Glückspiels in sämtlichen Glücksspielsektoren durch die Vorschriften des Glücksspielstaatsvertrages (GlüStV) und des nordrhein-westfälischen Ausführungsgesetzes; Vereinbarkeit des Sportwettenmonopols mit dem europäischen Wettbewerbsrecht

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht