Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 26.10.2010 - 6 A 1690/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,2243
OVG Nordrhein-Westfalen, 26.10.2010 - 6 A 1690/10 (https://dejure.org/2010,2243)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 26.10.2010 - 6 A 1690/10 (https://dejure.org/2010,2243)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 26. Januar 2010 - 6 A 1690/10 (https://dejure.org/2010,2243)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,2243) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Beamtenverhältnis auf Probe Gleichstellungsbeauftragte Höchstaltersgrenze Laufbahnverordnung Ausnahme Wehrdienst Kinderbetreuung Kausalität

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Beamtenverhältnis auf Probe Gleichstellungsbeauftragte Höchstaltersgrenze Laufbahnverordnung Ausnahme Wehrdienst Kinderbetreuung Kausalität

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beachtlichkeit einer Nichtbeteiligung der Gleichstellungsbeauftragten an der Entscheidung über die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe gem. § 46 Verwaltungsverfahrensgesetz Nordrhein-Westfalen (VwVfG NRW); Vereinbarkeit der Neuregelungen zur Höchstaltersgrenze bei der Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe mit höherrangigem Recht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2011, 184
  • DÖV 2011, 164
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (40)

  • VG Düsseldorf, 10.06.2011 - 2 K 2679/10

    Übernahme eines im öffentlichen Schuldienst angestellten Lehrers in das

    Ebenso OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, und insbesondere Bundesverwaltungsgericht, Beschuss vom 24. Januar 2011 - BVerwG 2 B 2.11 -, mit dem die Beschwerde des Klägers gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Beschuss des OVG NRW vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 - zwischenzeitlich zurückgewiesen wurde und wonach die Einstellungsaltersgrenze von 40 Jahren (§§ 6, 52 Abs. 1 und 84 Abs. 2 LVO NRW in der ab 18. Juli 2009 geltenden Fassung) mit höherrangigem Recht vereinbar ist, jeweils juris.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, jeweils juris.

    So bereits in gleichartigen Fällen zu § 84 LVO a.F.: VG Düsseldorf, Urteil vom 3. Februar 1998 - 2 K 7172/95 -, m.w.N.;ebenso zur derzeitigen Rechtslage: OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 -, und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 - , jeweils juris.

    Das erkennende Gericht hat auch keine durchgreifenden Bedenken gegen die Wirksamkeit der Neuregelung der Höchstaltersgrenze durch die §§ 52, 6 und 84 LVO in der derzeit geltenden Fassung, ebenso OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 - , vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 - und Bundesverwaltungsgericht, Beschluss vom 24. Januar 2011 - BVerwG 2 B 2.11 -, jeweils juris.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 25. Oktober 1979 - 2 N 1/78 -, BVerwGE 59, 48; VG Aachen, Urteil vom 8. Oktober 2009 - 1 K 1286/07 -, juris; Schnellenbach, a.a.O. S. 17 (Fn. 1);ebenso zur LVO n.F.: OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, jeweils juris.

    vgl. etwa BVerwG, Urteile vom 19. Februar 2009 - 2 C 18.07 -, a.a.O., Rn. 9 und 10 bzw. Rn. 11 bis 23, und vom 24. September 2009 - 2 C 31.08 -, NVwZ 2010, 251;OVG NRW, Urteile vom 15. März 2007 - 6 A 4625/04 -, ZBR 2008, 352 und vom 27. Juli 2010 - 6 A 282/08 - u.a. sowie Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, jeweils juris.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, jeweils juris, sowie vom 29. Dezember 2010 - 6 A 856/10 - und - 6 A 967/10 -, m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 29.12.2011 - 2 K 3482/10

    Anspruch auf die Erteilung einer Einzelfallausnahme vom Höchstalter hinsichtlich

    Ebenso OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, und insbesondere Bundesverwaltungsgericht, Beschuss vom 24. Januar 2011 - BVerwG 2 B 2.11 -, mit dem die Beschwerde des Klägers gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Beschuss des OVG NRW vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 - zwischenzeitlich zurückgewiesen wurde und wonach die Einstellungsaltersgrenze von 40 Jahren (§§ 6, 52 Abs. 1 und 84 Abs. 2 LVO NRW in der ab 18. Juli 2009 geltenden Fassung) mit höherrangigem Recht vereinbar ist und auch auf diejenigen Anträge auf Einstellung oder Übernahme in das Beamtenverhältnis Anwendung findet, die im Zeitraum zwischen der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 19. Februar 2009 - BVerwG 2 C 18.07 - a.a.O und dem 18. Juli 2009 gestellt worden sind, jeweils juris.

    OVG NRW, Beschlüsse vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, jeweils m.w.N., juris.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 -, juris Rn. 32, und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, juris Rn. 36; ebenso bereits Urteil vom 28. Mai 2003 - 6 A 510/01 -, juris Rn. 10.

    Das erkennende Gericht hat auch keine durchgreifenden Bedenken gegen die Wirksamkeit der Neuregelung der Höchstaltersgrenze durch die §§ 52, 6 und 84 LVO in der derzeit geltenden Fassung, ebenso OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 - , vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 - und Bundesverwaltungsgericht, Beschuss vom 24. Januar 2011 - BVerwG 2 B 2.11 -, jeweils juris.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 25. Oktober 1979 - 2 N 1/78 -, BVerwGE 59, 48; VG Aachen, Urteil vom 8. Oktober 2009 - 1 K 1286/07 -, juris; Schnellenbach, a.a.O. S. 17 (Fn. 1);ebenso zur LVO n.F.: OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, jeweils juris.

    vgl. etwa BVerwG, Urteile vom 19. Februar 2009 - 2 C 18.07 -, a.a.O., Rn. 9 und 10 bzw. Rn. 11 bis 23, und vom 24. September 2009 - 2 C 31.08 -, NVwZ 2010, 251;OVG NRW, Urteile vom 15. März 2007 - 6 A 4625/04 -, ZBR 2008, 352 und vom 27. Juli 2010 - 6 A 282/08 - u.a. sowie Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, jeweils juris.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - und vom 3. Dezember 2010 - 6 A 1698/10 -, jeweils juris, sowie vom 29. Dezember 2010 - 6 A 856/10 - und - 6 A 967/10 -, m.w.N.

  • VG Gelsenkirchen, 10.11.2010 - 1 K 4596/09

    Beamtenverhältnis auf Probe, LVO NRW n.F., Höchstaltersgrenze, Wirksamkeit,

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, www.nrwe.de, juris; vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 , www.nrwe.de, juris und vom 28. Oktober 2010 - 6 A 2050/10 -.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, www.nrwe.de, juris; vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 -, www.nrwe.de, juris und vom 28. Oktober 2010 - 6 A 2050/10 - Schnellenbach, Höchstaltersgrenze für die Übernahme in das Beamtenverhältnis in NRW, Rechtsgutachten für die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Juli 2009, Teil C.I.2., S. 28 mit weiteren Nachweisen; VG Aachen, Urteil vom 8. Oktober 2010 - 1 K 1286/07 - VG Arnsberg , Urteil vom 3. März 2010 - 2 K 3022/09; jeweils unter www.nrwe.de, juris.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 27. Juli 2010 - 6 A 858/07 -, - 6 A 282/08 - und - 6 A 3302/08 - jeweils unter www.nrwe.de, juris und Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 -, www.nrwe.de, juris, vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 -, www.nrwe.de, juris und vom 28. Oktober 2010 - 6 A 2050/10 - und - 6 A 2049/10 -, www.nrwe.de; juris.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 -, www.nrwe.de, juris.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 20. Oktober 2010 - 6 A 1494/10 - (vorgehend VG Köln, Urteil vom 19. Mai 2010 - 3 K 2394/09 -), und vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 - jeweils unter www.nrwe.de, juris, wonach sogar der Zeitraum von nur etwas mehr als drei Monaten zwischen der Zustellung der schriftlichen Urteilsgründe Anfang April 2009 und dem Inkrafttreten der geänderten Laufbahnverordnung am 18. Juli 2009 angesichts des Umstandes, dass nicht nur eine politische Grundsatzentscheidung bezüglich der Anhebung der Höchstaltersgrenze auf nunmehr 40 Jahre zu treffen war, sondern auch die Vorgaben des Bundesverwaltungsgerichts bei der Umsetzung dieser Neuregelung insbesondere in Bezug auf die Ausnahmebestimmungen zu beachten waren, nicht unangemessen lang war.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 26. Oktober 2010 - 6 A 1690/10 -, www.nrwe.de, juris und vom 28. Oktober 2010 - 6 A 2050/10 -.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht