Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 27.08.1998 - 16 A 3541/97   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1998,11751
OVG Nordrhein-Westfalen, 27.08.1998 - 16 A 3541/97 (https://dejure.org/1998,11751)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27.08.1998 - 16 A 3541/97 (https://dejure.org/1998,11751)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27. August 1998 - 16 A 3541/97 (https://dejure.org/1998,11751)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,11751) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen des Kostenerstattungsanspruchs eines Trägers der öffentlichen Jugendhilfe für Jugendhilfemaßnahmen; Ausgestaltung der Eröffnung des Verwaltungsrechtsweges bezüglich jugendhilferechtlicher Streitigkeiten; Ausgestaltung des Gesetzes zur Umsetzung des Föderalen Konsolidierungsprogramms (FKPG)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerwG, 24.06.1999 - 5 C 24.98

    Aufenthalt, gewöhnlicher, im Sinne des Haager Minderjährigenschutzabkommens;

    BVerwG 5 C 25.98 OVG 16 A 3541/97 .
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.08.1998 - 16 A 3477/97

    Verwaltungsrechtsweg; Kostenerstattung; Leistungsklage; Statthaftigkeit;

    Der Umstand, daß das Jugendamt in dem damaligen Zeitraum mit einer außergewöhnlich großen Zahl von unbegleitet eingereisten Minderjährigen belastet war, vgl. "Jugendhilfe für junge Flüchtlinge", Diskussions- und Informationspapier der 77. Arbeitstagung der BAGLJÄ vom 12. - 14. Oktober 1994, S. 7 (BA 4 zu 16 A 3541/97), kann insoweit - wie das Verwaltungsgericht bereits zu Recht dargelegt hat - keine Berücksichtigung finden.
  • VG Münster, 22.08.2012 - 6 L 358/12

    Rechtmäßige Inobhutnahme eines Kindes durch das Jugendamt

    So im Ergebnis beispielsweise OVG NRW, Urteil vom 27. August 1998 - 16 A 3541/97 -, VG Würzburg, Urteil vom 17. Mai 2004 - W 6 K 03.102 -; Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) Urteil vom 8. Juli 2004 - 5 C 63/03 - und vom 24. Juni 1999 - 5 C 24.98 -; VG Münster, a.a.O.
  • VG Münster, 02.11.2010 - 6 K 291/09

    Keine Kostenbeteiligung für eine eineinhalbjährige Inobhutnahme; Zulässigkeit

    So im Ergebnis beispielsweise OVG NRW, Urteil vom 27. August 1998 - 16 A 3541/97 - VG Würzburg, Urteil vom 17. Mai 2004 - W 6 K 03.102 - Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), Urteil vom 08. Juli 2004 - 5 C 63/03 - und vom 24. Juni 1999 - 5 C 24.98 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht