Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 27.10.2005 - 14 B 1228/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,24653
OVG Nordrhein-Westfalen, 27.10.2005 - 14 B 1228/05 (https://dejure.org/2005,24653)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27.10.2005 - 14 B 1228/05 (https://dejure.org/2005,24653)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27. Januar 2005 - 14 B 1228/05 (https://dejure.org/2005,24653)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,24653) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erhebung der Vergnügungssteuer durch die Gemeinde bei Diskotheken als am Eintrittspreis orientierte Kartensteuer; Erhebung der in der Form einer an die Raumgröße der Veranstaltungsstätte anknüpfenden Pauschsteuer als Auffangtatbestand; Orientierung der Vergnügungssteuer am Verbrauch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Münster, 07.01.2009 - 9 L 594/08

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung eines Rechtsmittels in Abgabensachen;

    Ferner hat das OVG NRW in seinem Beschluss vom 27. Oktober 2005 - 14 B 1228/05 - dargelegt, darauf, inwieweit von der (angebotenen) Tanzmöglichkeit Gebrauch gemacht werde, komme es nicht an, weil seit jeher nicht das (Mit-) Tanzen, sondern die Teilnahme an der Tanzveranstaltung besteuert werde.
  • VG Münster, 26.01.2011 - 9 K 1517/08

    Vergnügungsteuer; Tanzveranstaltung; Konzert; DJ

    Ebenso wenig komme es nach dem Beschluss des OVG NRW vom 27. Oktober 2005 - 14 B 1228/05 (JURIS) darauf an, inwieweit von der (angebotenen) Tanzmöglichkeit Gebrauch gemacht werde, weil seit jeher nicht das (Mit-) Tanzen, sondern die Teilnahme an der Tanzveranstaltung besteuert werde.
  • VG Münster, 06.04.2006 - 9 L 200/06

    Seniorentanz ist vergnügungssteuerpflichtig

    Rechtsprechung, vgl. etwa in Streitverfahren wegen Vergnügungssteuern für Tanzveranstaltungen: VG Münster, Beschluss vom 5. Juli 2005 - 9 L 493/05 - bestätigt durch OVG NRW, Beschluss vom 27. Oktober 2005 - 14 B 1228/05 -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.08.2011 - 14 A 1224/11

    Einordnungen von Discjockeyauftritten als Tanzveranstaltungen oder

    2005 14 B 1228/05 - (juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht