Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 27.11.2012 - 6 A 1171/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,80689
OVG Nordrhein-Westfalen, 27.11.2012 - 6 A 1171/11 (https://dejure.org/2012,80689)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27.11.2012 - 6 A 1171/11 (https://dejure.org/2012,80689)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27. November 2012 - 6 A 1171/11 (https://dejure.org/2012,80689)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,80689) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Beschwer Bescheidungsklage Spruchreife Gesundheitliche Eignung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Beschwer Bescheidungsklage Spruchreife Gesundheitliche Eignung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VwGO § 124 Abs. 2 Nr. 2; HWFVO § 6 Abs. 4 S. 1, 2
    Vorliegen der Spruchreife i.S.d. § 124 Abs. 2 Nr. 2 VwGO bei Ablehnung des Antrags eines Bewerbers auf Übernahme in das Beamtenverhältnis ohne Prüfung der gesundheitlichen Eignung aus anderen Gründen durch einen Dienstherrn

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vorliegen der Spruchreife i.S.d. § 124 Abs. 2 Nr. 2 VwGO bei Ablehnung des Antrags eines Bewerbers auf Übernahme in das Beamtenverhältnis ohne Prüfung der gesundheitlichen Eignung aus anderen Gründen durch einen Dienstherrn

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Baden-Württemberg, 26.11.2019 - 9 S 1126/19

    Fehlerhafte Bewertung einer juristischen Klausur, weil der Prüfer ein

    Seine Beschwer liegt aber darin, dass die Rechtsauffassung des Verwaltungsgerichts, zu deren Beachtung der Beklagte verpflichtet worden ist, von seiner Rechtsauffassung, deren gerichtliche Durchsetzung er erstrebt, zu seinen Ungunsten abweicht (vgl. dazu BVerwG, Urteil vom 03.12.1981 - 7 C 30.80 und 7 C 31.80 -, Buchholz 421.0 Prüfungswesen Nr. 157; Beschluss vom 22.04.1987 - 7 B 76.87 - , Buchholz 310 § 121 VwGO Nr. 54; OVG NRW, Beschluss vom 27.11.2012 - 6 A 1171/11 -, juris; Senatsbeschluss vom 17.03.2016 - 9 S 1284/15 -).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.06.2017 - 1 A 2292/16

    Beschwer eines Beamten durch das Urteil i.R.e. Bescheidungsurteils im

    BVerwG, Urteile vom 3. Dezember 1981 - 7 C 30.80 und 7 C 31.80 -, juris, Rn. 14, und vom 27. Januar 1995 - 8 C 8.93 -, juris, Rn. 13, m. w. N.; OVG NRW, Beschluss vom 27. November 2012- 6 A 1171/11 -, juris, Rn. 3 bis 6, m. w. N., und VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 25. Oktober 2000 - 11 S 43/00 -, juris, Rn. 38, und Beschluss vom 10. Januar 2003 - 4 S 2432/02 -, juris, Rn. 2; aus der Literatur vgl. etwa Blanke, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 4. Aufl. 2014, Vorbemerkungen zu § 124 Rn. 61 bis 63.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht