Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 28.01.2005 - 18 B 1260/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,2519
OVG Nordrhein-Westfalen, 28.01.2005 - 18 B 1260/04 (https://dejure.org/2005,2519)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28.01.2005 - 18 B 1260/04 (https://dejure.org/2005,2519)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28. Januar 2005 - 18 B 1260/04 (https://dejure.org/2005,2519)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,2519) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Ausweisung Beurteilungszeitpunkt Bestandskraft Bindungswirkung Bundesamt Gesetzesänderung besonderer Ausweisungsschutz familiäre Lebensgemeinschaft Zuständigkeit

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ausgestaltung der gerichtlichen Nachprüfung einer Ausweisungsverfügung; Anforderungen an die Durchsetzung besonderen Ausweisungsschutzes

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AuslG § 47 Abs. 1 Nr. 1; AufenthG § 53 Nr. 1; AuslG § 48 Abs. 1 S. 1 Nr. 4; AufenthG § 102 Abs. 1 S. 1; AufenthG § 101 Abs. 1 S. 1; AufenthG § 56 Abs. 1 S. 1 Nr. 4; GG Art. 6
    D (A), Ausweisung, Ist-Ausweisung, Beurteilungszeitpunkt, Anwendungszeitpunkt, Gesetzesänderung, Zuwanderungsgesetz, Übergangsvorschriften, Änderung der Rechtslage, Besonderer Ausweisungsschutz, Familienangehörige, Kinder, Schutz von Ehe und Familie, Familiäre ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2005, 968 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (25)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.03.2006 - 18 B 120/06

    Fiktionswirkung Fortbestandsfiktion Geltungsdauer Aufenthaltstitel

    BVerfG, Beschluss vom 8.12.2005 - 2 BvR 1001/04 -, DVBl. 2006, 247; OVG NRW, Beschlüsse vom 14.3.2001 - 18 B 824/00 -, vom 6.6.2003 - 18 B 908/03 -, vom 11.5.2004 - 18 B 694/04 -, vom 15.7.2004 - 18 B 2263/03 - und vom 28.1.2005 - 18 B 1260/04 - m.w.N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.08.2007 - 18 E 686/07

    Zwingende Ausweisung Grundsatz der Verhältnismäßigkeit Generalprävention

    vgl. Senatsbeschluss vom 28. Januar 2005 - 18 B 1260/04 -, AuAS 2005, 101 = EZAR NF 34 Nr. 2.

    vgl. nochmals Senatsbeschluss vom 28. Januar 2005 - 18 B 1260/04 -, a.a.O.

    vgl. nur BVerwG, Urteil vom 16. November 1999 - 1 C 11.99 -, Buchholz 402.240 § 47 AuslG Nr. 19 = NVwZ-RR 2000, 320 = DÖV 2000, 425 = EzAR 031 Nr. 6 = AuAS 2000, 98 = InfAuslR 2000, 105, möglicherweise differenzierender Beschluss vom 11. Juli 2003 - 1 B 252.02 -, Buchholz 140 Art. 8 EMRK Nr. 14, wonach allenfalls in höchst seltenen, außergewöhnlichen Fällen trotz Vorliegens der Voraussetzungen einer "Ist"-Ausweisung hiervon wegen Unverhältnismäßigkeit nach Art. 8 Abs. 2 EMRK abzusehen sein kann; Senatsbeschlüsse vom 2. Mai 2002 - 18 B 1169/01 - und vom 28. Januar 2005 - 18 B 1260/04 -, a.a.O.; zum Meinungsstand Discher, GK- AufenthG, Vor §§ 53 ff., Januar 2007, Rdn. 888 - 898.

  • VG Minden, 30.06.2005 - 7 K 543/05

    Voraussetzungen für die Ausweisung eines Ausländers nach Maßgabe des § 53 Nr. 1

    Nach ständiger Rechtsprechung des OVG NRW, vgl. nur Beschluss vom 28.01.2005 - 18 B 1260/04 -, m.w.N., der die Kammer in ebenso ständiger Rechtsprechung folgt, ist bei der gerichtlichen Nachprüfung einer Ausweisungsverfügung grundsätzlich auf die Sach- und Rechtslage im Zeitpunkt des Erlasses des Widerspruchsbescheides abzustellen, sofern sich aus dem einschlägigen materiellen Recht nichts anderes ergibt.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 28.01.2005 - 18 B 1260/04 -, m.w.N.

    Ferner ist in der Rechtsprechung des OVG NRW, vgl. dazu ebenfalls den Beschluss vom 28.01.2005 - 18 B 1260/04 -, m.w.n., geklärt, dass die vom Gesetz angeordnete Rechtsfolge der ausnahmslos zwingenden Ausweisung auch in Hinsicht auf Art. 8 EMRK und Art. 6 GG nicht im Widerspruch zum Grundsatz der Verhältnismäßigkeit steht.

  • OVG Niedersachsen, 01.04.2010 - 8 PA 27/10

    Ausweisung nach strafgerichtlicher Verurteilung

    Ungeachtet der Frage, ob dieses Vorbringen hinreichend substantiiert und glaubhaft ist, macht der Kläger hiermit ein ausschließlich zielstaatsbezogenes Abschiebungsverbot geltend, hinsichtlich dessen Vorliegen die Beklagte und der Senat nach § 42 AsylVfG an die insoweit negativen Feststellungen in den bestandskräftigen Bescheiden des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge (jetzt Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) vom 24. April 2002 und 2. Juni 2003 gebunden (vgl. BVerwG, Urt. v. 27.6.2006 - 1 C 14.05 -, BVerwGE 126, 192, 195) und auch im Ausweisungsverfahren zu einer eigenen Prüfung weder berechtigt noch verpflichtet sind (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 28.1.2005 - 18 B 1260/04 -, juris Rn. 30; GK-AufenthG, a.a.O., Rn. 1463).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 24.08.2006 - 7 A 10492/06

    Rechtswidrigkeit einer wegen des Bezugs von Sozialhilfe erteilten Wohnsitzauflage

    Die Bestimmung des § 102 Abs. 1 Satz 1 AufenthG, wonach die vor dem 1. Januar 2005 getroffenen Maßnahmen - unter anderem räumliche Beschränkungen und Auflagen - wirksam bleiben, trifft lediglich hinsichtlich der Wirksamkeit dieser Maßnahmen eine Regelung, nicht jedoch hinsichtlich ihrer Rechtmäßigkeit (vgl. OVG NRW, AuAS 2005, 101).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.07.2005 - 18 B 1017/05

    Erlöschen Aufenthaltserlaubnis Fortgelten Niederlassungserlaubnis

    Zum Fall des Erlöschens einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis mit dem Wirksamwerden einer nach den Vorschriften des Ausländergesetzes erlassenen Ausweisungsverfügung vor Inkrafttreten der Übergangsregelung des § 101 Abs. 1 Satz 1 AufenthG vgl. OVG NRW, Beschluss vom 28.1.2005 - 18 B 1260/04 -, AuAS 2005, 101 = EZAR 34 Nr. 2.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.10.2006 - 18 B 70/06

    Ausweisung Ausweisungszweck Generalprävention zeitliche Nähe Zeitablauf

    Abgesehen davon, dass in dem für die Beurteilung der Rechtmäßigkeit der Ausweisung maßgebenden Zeitpunkt des Erlasses des Widerspruchsbescheides vom 12. August 2005 - vgl. BVerwG, Beschluss vom 26. Februar 1997 - 1 B 5.97 -, Buchholz 402.240 § 45 AuslG 1990 Nr. 8, ferner Urteil vom 7. Dezember 1999 - 1 C 13.99 -, DVBl. 2000, 429 = DÖV 2000, 427 = InfAuslR 2000, 176 = NVwZ 2000, 688; Senatsbeschluss vom 28. Januar 2005 - 18 B 1260/06 -, AuAS 2005, 101 = EZAR NF 34 Nr. 2 - die vom Antragsteller für das Fehlen einer Wiederholungsgefahr für sich in Anspruch genommenen Umstände (Gutachten des Dr. L. vom 5. April 2006 und Beschluss des Landgerichts L1. vom 26. April 2006) noch nicht vorlagen, ist die Ausweisung des Antragstellers ausgehend von den übrigen, mit der Beschwerde nicht angegriffenen Gründen der erstinstanzlichen Entscheidung, jedenfalls schon aus generalpräventiven Gründen geboten.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.03.2005 - 18 B 455/05

    Ausländerrecht: Ausweisung wegen einer Betäubungsmittelstraftat

    vgl. die Senatsbeschlüsse vom 2. Mai 2002 - 18 B 1169/01 -, vom 15. Mai 2002 - 18 B 349/02 -, vom 14. Januar 2004 - 18 B 495/03 -, vom 28. Januar 2005 - 18 B 1260/04 - und vom 21. Februar 2005 - 18 B 2811/04 -.
  • VG Düsseldorf, 27.04.2006 - 24 K 7588/04

    Verfahrensrecht, Nichtbetreiben des Verfahrens, Klagebegründung, Akteneinsicht,

    Zwar weist dieses mit § 56 Abs. 1 Nr. 1 AufenthG, der den Besitz einer Niederlassungserlaubnis und einen seit mindestens fünf Jahren rechtmäßigen Aufenthalt erfordert, einen ähnlichen Tatbestand auf, diesen kann der Kläger aber nicht erfüllen, weil seine unbefristete Aufenthaltserlaubnis durch die Ausweisungsverfügung bereits vor Inkrafttreten des AufenthG erloschen ist, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 28. Januar 2005 - 18 B 1260/04 -, EZAR NF 34 Nr. 2 = AuAS 2005, 101.
  • VG Düsseldorf, 03.11.2010 - 27 L 458/10

    Widerruf Ausweisung Betäubungsmittel Drogen Wiederholungsgefahr

    Juris (Rn. 23); vgl. auch OVG NRW, Beschluss vom 28. Januar 2005 - 18 B 1260/04 -, NRWE (Rn. 21), das insoweit auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Ausweisungsverfügung abstellt.
  • VG Münster, 01.09.2005 - 8 L 106/04

    Streit um die Versagung der Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis sowie um eine

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.07.2005 - 18 B 2210/04

    Aufenthaltserlaubnis Widerruf Verlängerung außergewöhnliche Härte

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.07.2008 - 18 A 676/07

    Ausweisungsschutz Qualifikationsrichtlinie Umsetzung politischer Flüchtling

  • VG Trier, 30.08.2006 - 5 K 268/06

    Anfechtung der bestandskräftigen Ausweisung eines EU-Bürgers.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.06.2012 - 18 B 301/12

    Erledigung einer asylverfahrensrechtlichen Abschiebungsandrohung durch die

  • VG Düsseldorf, 24.11.2005 - 24 K 6506/04

    D (A), Aufenthaltserlaubnis, Bleiberechtsregelung 2001, Zuwanderungsgesetz,

  • VG Gelsenkirchen, 11.06.2012 - 16 K 4448/10

    Zwíngende Ausweisung; Zambrano-Rechtsprechung EuGH

  • VG Aachen, 27.08.2008 - 8 L 366/07

    D (A), Ausweisung, zwingende Ausweisung, Verhältnismäßigkeit, Europäische

  • VG Trier, 22.03.2006 - 5 K 119/06

    Aufenthaltserlaubnis für Sozialleistungen beziehenden Flüchtling; Wohnsitzauflage

  • VG Trier, 08.03.2006 - 5 K 1583/05

    Wohnsitzauflage für ausländische Flüchtlinge bei Bezug von Sozialleistungen

  • VG Aachen, 26.04.2005 - 3 L 39/05

    D (A), Ausländer, Ausweisung, Straftäter, Geldfälschung, Freiheitsstrafe,

  • VG Gera, 22.12.2005 - 4 K 619/04

    Ausländerrecht ; Ausweisung; besonderer Ausweisungsschutz; familiäre

  • VG Dresden, 14.10.2008 - 3 L 649/08

    D (A), Abschiebungshindernis, inlandsbezogene Vollstreckungshindernisse, Duldung,

  • VG Dresden, 12.05.2006 - 3 K 1002/06

    D (A), Duldung, Widerruf, inlandsbezogene Vollstreckungshindernisse,

  • VG Stuttgart, 21.04.2005 - 12 K 5548/03

    Hoher Funktionär des verbotenen Kalifatsstaates wehrt sich erfolglos gegen seine

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht