Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 28.05.2002 - 19 B 1145/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,5304
OVG Nordrhein-Westfalen, 28.05.2002 - 19 B 1145/01 (https://dejure.org/2002,5304)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28.05.2002 - 19 B 1145/01 (https://dejure.org/2002,5304)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 (https://dejure.org/2002,5304)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,5304) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • datenbank.flsp.de

    Pflichtschule - Pflichtschule - Schulentwicklungsplanung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Konkrete Schule, die ein Schüler in Erfüllung seiner Schulpflicht kraft Gesetzes oder kraft besonderer Anordnung besuchen muss als Pflichtschule; Gewährleistung des Schulbesuchs in einer kreisangehörigen Wohngemeinde; Vorhandensein einer geeigneten Sonderschule im Kreis; Erschwernisse der kommunalen Schulentwicklungsplanung; Finanzielle Mehrbelastung eines kommunalen Schulträgers durch die Aufnahme auswärtiger Schüler; Garantie der kommunalen Selbstverwaltung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Gelsenkirchen - 4 L 1399/01
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.05.2002 - 19 B 1145/01

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2003, 559
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • VG Münster, 07.11.2003 - 1 K 1526/02

    Kein Vorrang für einheimische Kinder gegenüber Kindern aus Nachbargemeinden bei

    OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, S. 12 und 13.

    vgl. zum Begriff der Pflichtschule OVG NRW, Beschluss vom 29. Mai 2002 - 19 A 2357/00 -, NVwZ-RR 2003 S. 566; Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 - Avenarius/Heckel, Schulrechtskunde, 7. Auflage, S. 39.

    vgl. zum evtl. a u c h bestehenden Normzweck einer Sicherstellung der Schulpflichterfüllung OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, S. 8 (offen gelassen).

    OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, S. 8; Beschluss vom 29. Mai 2002 - 19 A 2357/00 -, NVwZ-RR 2003 S. 566.

    OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, S. 11 f.

    OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, S. 7.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, S. 12 ff.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, S. 8.

    OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, S. 7 f.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.02.2013 - 19 A 160/12

    Cecilien-Gymnasium Düsseldorf muss Schüler aus Meerbusch und Krefeld aufnehmen

    So zu § 5 Abs. 2 Satz 1 ASchO NRW: OVG NRW, Urteil vom 24. Januar 2006, a. a. O., Rdn. 30; Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, NWVBl.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.06.2002 - 16 A 5013/00

    Sozialamt muss die Kosten eines Zivildienstleistenden tragen, der einem

    vgl. etwa Beschlüsse vom 26. August 1999 - 19 B 1502/99 - und vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -.
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 17.05.2010 - L 20 B 168/08

    Sozialhilfe

    Soweit aber eine einzelne Schule nicht verbindlich benannt wird, ist auch keine Förderschule des geeigneten Schultyps Pflichtschule (vgl. auch OVG NRW, Beschluss vom 28.05.2002 - 19 B 1145/01).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.05.2002 - 19 A 2357/00

    Auslegung des Begriffs Pflichtschule i. S. v. § 28 Schulverwaltungsgesetz

    OVG NRW, Beschluss vom 28.5.2002 - 19 B 1145/01 -.

    OVG NRW, Beschluss vom 28.5.2002 - 19 B 1145/01 -.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.01.2006 - 15 A 378/04

    Bevorzugung von Wohnortschülern

    zur Vereinbarkeit der Eröffnung des Zugangs der Schulen für gemeindefremde Schüler mit dem gemeindlichen Selbstverwaltungsrecht OVG NRW, Beschluss vom 28.5.2002 - 19 B 1145/01 -, NWVBl.
  • VG Minden, 03.04.2006 - 2 L 144/06

    Widukind-Gymnasium Enger muss Schülerin aufnehmen

    So ist etwa in dem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts des Landes Nordrhein-Westfalen vom 28. Mai 2002 (19 B 1145/01, NWVBl 2003, 269 ff.) der von kommunaler Seite vorgetragenen Argumentation, die Aufnahme ortsfremder Kinder sei aus Gründen der Gewährleistung kommunaler Selbstverwaltung oder aus finanziellen Gründen zu beschränken, mit ausführlicher Begründung eine Abfuhr erteilt worden.
  • VG Gelsenkirchen, 30.10.2003 - 17 K 755/02

    Gewährung von Eingliederungshilfe für ein lernbehindertes Kind in Gestalt der

    vgl. hierzu: OVG NRW, Beschluss vom 28. Mai 2002 - 19 B 1145/01 -, NWVBl. 2003, 269.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht