Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2002 - 10a D 98/99.NE   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,3575
OVG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2002 - 10a D 98/99.NE (https://dejure.org/2002,3575)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.01.2002 - 10a D 98/99.NE (https://dejure.org/2002,3575)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. Januar 2002 - 10a D 98/99.NE (https://dejure.org/2002,3575)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,3575) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Überplanung eines Grundstücks mit einer Umgehungsstraße; Notwendige städtebauliche Erforderlichkeit der Planung; Fehlende Aufnahme einer geplanten Straße in den Landesstraßenbedarfsplan im Rahmen der Erforderlichkeit eines diese Straße festsetzenden Bebauungsplans; ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2002, 1201
  • ZfBR 2002, 705 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 17.12.2003 - I R 99/01

    Gewerbesteuer: Hinzurechnung von Pachtzinsen bei Deponien

    Das Recht zur Bodenverfüllung und zum Betrieb der Deponie folgt --ebenso wie das Abgrabungsrecht-- nicht aus dem Grundeigentum und ist nicht Bestandteil der sog. Eigentümernutzung, sondern ergibt sich aus einem subjektiv-öffentlichen Recht (vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen --OVG NRW--, Urteil vom 29. Januar 2002 10a D 98/99.NE, Baurecht --BauR-- 2002, 1201, m.w.N.), im Streitfall nach Maßgabe des Gesetzes zur Ordnung von Abgrabungen (AbgrabG NRW) vom 21. November 1972 (Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen --GVBl NW-- 1972, 372) und des Abfallbeseitigungsgesetzes vom 7. Juni 1972 (BGBl I 1972, 873) bzw. des Gesetzes über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen vom 27. August 1986 (BGBl I 1986, 1410).

    Kommt es --wie im Streitfall-- zur Bodenauffüllung nach zuvorigem Sandabbau, können sich stattdessen auch wertmindernde Umstände ergeben, falls die Auffüllung Teil einer öffentlich-rechtlichen Verpflichtung (des bodenschatzabbauenden Unternehmers sowie des Grundstückseigentümers; vgl. für Nordrhein-Westfalen § 1 Abs. 1 Nr. 2, § 2 AbgrabG NRW und dazu auch BFH-Urteil vom 19. Mai 1983 IV R 205/79, BFHE 139, 41, BStBl II 1983, 670) zur Rekultivierung des Grunds und Bodens als Maßnahme zur Behebung von Landschaftsschäden und zur Wiedernutzbarmachung der Erdoberfläche ist (BFH-Urteil in BFHE 202, 256, BStBl II 2003, 878; vgl. aus genehmigungsrechtlicher Sicht z.B. OVG NRW, Urteile in BauR 2002, 1201; vom 19. Januar 2001 8 A 1850/99, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht --Rechtsprechungsreport-- 2001, 662, jeweils m.w.N.).

  • VG Düsseldorf, 20.10.2005 - 4 K 921/00
    Mit Urteil vom 18. März 2004 erklärte das Bundesverwaltungsgericht, das vorgehende Urteil des OVG NRW vom 29. Januar 2002 - 10a D 98/99.NE - abändernd, den Bebauungsplan HM 000 Teil A für unwirksam (4 CN 4.03).

    OVG NRW, Urteil vom 29. Januar 2002 - 10a D 98/99.NE -, UA S. 30 ff.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 29. Januar 2002 - 10a D 98/99.NE -, UA S. 41 f., unter Bezugnahme auf OVG NRW, Urteil vom 19. Januar 2001 - 8 A 1850/99 - .

    OVG NRW, Urteil vom 29. Januar 2002 - 10a D 98/99.NE -, UA S. 41 f.

  • VG Düsseldorf, 17.09.2015 - 9 K 1334/14

    Rechtmäßigkeit vom in einem Landschaftsplan als Naturschutzgebiet festgesetzten

    Mit Urteil vom 18. März 2004 erklärte das Bundesverwaltungsgericht, das vorgehende Urteil des Oberverwaltungsgerichts NRW vom 29. Januar 2002 - 10a D 98/99.NE - abändernd, den Bebauungsplan HM 227 Teil A für rechtswidrig (4 CN 4/03).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht