Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 29.04.2011 - 7 A 45/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,7042
OVG Nordrhein-Westfalen, 29.04.2011 - 7 A 45/09 (https://dejure.org/2011,7042)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.04.2011 - 7 A 45/09 (https://dejure.org/2011,7042)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. April 2011 - 7 A 45/09 (https://dejure.org/2011,7042)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,7042) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Die Vorhabenseinfügung in die nähere Umgebung wird nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der zu überbauenden Grundstücksfläche gem. § 34 Abs. 1 BauGB gefordert; Die Vorschrift des § 34 Abs. 1 BauGB lässt keinen Raum für weitere Zulässigkeitsvoraussetzungen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Forderung der Vorhabenseinfügung in die nähere Umgebung nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der zu überbauenden Grundstücksfläche gem. § 34 Abs. 1 BauGB

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Greifswald, 08.08.2019 - 3 A 432/19

    Anschlussbeitrag für Schmutz- und Niederschlagswasser für mehrere Grundstücke

    Zu berücksichtigen ist auch das Interesse des Eigentümers an der Nutzbarkeit einer vorhandenen und verwertbaren Gebäudesubstanz, die legal errichtet und genutzt worden ist (OVG Münster, Urt. v. 21.11.2005 - 10 A 1166/04 - juris; OVG Münster, Urt. v. 29.04.2011 - 7 A 45/09 - juris).
  • VG Köln, 24.01.2019 - 8 K 2356/16
    vgl. OVG NRW, Urteil vom 27. November 2018 - 2 A 2973/15 -, Rn. 57 f.; Urteil vom 29. April 2011 - 7 A 45/09 -, Rn. 115 f., beide zitiert nach juris, jeweils m.w.N.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 1. März 2017 - 2 A 46/16 -, Rn. 29 f.; Urteil vom 29. April 2011 - 7 A 45/09 -, Rn. 121 f., beide zitiert nach juris, jeweils m.w.N.

  • VG Greifswald, 18.10.2012 - 3 A 251/10

    Schmutzwasseranschlussbeitrag: Wirksamkeit einer Klarstellungssatzung; Abgrenzung

    Zu berücksichtigen ist auch das Interesse des Eigentümers an der Nutzbarkeit einer vorhandenen und verwertbaren Gebäudesubstanz, die legal errichtet und genutzt worden ist (OVG Münster, Urt. v. 21.11.2005 - 10 A 1166/04 - juris; OVG Münster, Urt. v. 29.04.2011 - 7 A 45/09 - juris).

    Abweichendes folgt entgegen der Auffassung des Beklagten auch nicht aus dem Urteil des OVG Münster vom 29.04.2011 (a.a.O.), denn die Entscheidung bezieht sich lediglich auf den Wegfall der Prägung in Bezug auf die Eigenart der näheren Umgebung (vgl. § 34 Abs. 1 BauGB).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht