Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 29.05.2008 - 10 B 616/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,2260
OVG Nordrhein-Westfalen, 29.05.2008 - 10 B 616/08 (https://dejure.org/2008,2260)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.05.2008 - 10 B 616/08 (https://dejure.org/2008,2260)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 (https://dejure.org/2008,2260)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,2260) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unterschreitung des Mindestabstands

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Aufschiebende Wirkung einer Anfechtungsklage gegen eine selbstständige Abweichungsentscheidung ; Auslegung des Begriffs der "bauaufsichtlichen Zulassung"; Partielle Gleichsetzung einer Abweichungsentscheidung mit einer Baugenehmigung; Gestattung einer Unterschreitung der ...

  • kommunen-in-nrw.de (Leitsatz)

    Abstandsflächen und Verbesserung des Wärmeschutzes

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2008, 757
  • NZBau 2009, 437
  • DVBl 2008, 1132
  • BauR 2008, 1588
  • BauR 2008, 1935
  • BauR 2009, 1526
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (16)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2011 - 2 A 157/10

    Subjektiver Anspruch auf ein bauordnungsrechtliches Einschreiten zur Durchsetzung

    12 vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, BRS 73 Nr. 127 = juris Rn. 40, vom 17. Mai 2005 - 10 A 4550/02 -, juris Rn. 3, und vom 10. Oktober 1997 - 7 B 1974/97 -, BRS 59 Nr. 228; Heintz, in: Gädtke/Temme/Heintz/Czepuck, BauO NRW, 12. Auflage 2011, § 83 Rn. 53; Boeddinghaus/ Hahn/Schulte, BauO NRW, Loseblatt, Band II, Stand: Dezember 2010, § 83 Rn. 84.

    16 vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, BRS 73 Nr. 127 = juris Rn. 40; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 9. Dezember 1997 - 5 S 2568/97 -, BRS 59 Nr. 112 = juris Rn. 4; Boeddinghaus/Hahn/Schulte, BauO NRW, Loseblatt, Band II, Stand: Dezember 2010, § 83 Rn. 84.

  • VG Gelsenkirchen, 29.04.2016 - 9 K 1541/14

    Baulast; Bestimmtheit; Zuwegung; Rücksichtnahme

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 27. September 1990 - 4 B 34/90, 4 B 35/90 -, NJW 1991, 713 = juris Rn. 15; OVG NRW, Beschlüsse vom 10. Oktober 1997 - 7 B 1974/97 -, BRS 59 Nr. 228 = juris Rn. 7, vom 17. Mai 2005 - 10 A 4550/02 -, juris Rn. 3, vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, BRS 73 Nr. 127 = juris Rn. 40, und vom 18. März 2011 - 2 A 157/10 -, juris Rn. 16; Heintz, in: Gädtke u.a., BauO NRW, 12. Auflage 2011, § 83 Rn. 53; Hahn, in: Boeddinghaus u.a., BauO NRW, Stand: Dezember 2015, § 83 Rn. 84.

    vgl. insoweit OVG NRW, Beschluss vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, BRS 73 Nr. 127 = juris Rn. 40, und vom 18. März 2011 - 2 A 157/10 -, juris Rn. 15; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 9. Dezember 1997 - 5 S 2568/97 -, BRS 59 Nr. 112 = juris Rn. 4; Hahn, in: Boeddinghaus u.a., BauO NRW, Stand: Dezember 2015, § 83 Rn. 84.

  • OVG Berlin-Brandenburg, 02.09.2009 - 10 S 24.09

    Anbau einer Garage mit Dachterrasse hinter dem Wohnhaus;

    Die zum Teil in der Rechtsprechung (vgl. OVG NW, Beschluss vom 29. Mai 2008, NVwZ-RR 2008, 757) vertretene restriktive Auslegung des § 212 a Abs. 1 BauGB, auf die sich der Antragsteller in seiner Beschwerdebegründung bezieht und die den Begriff der "bauaufsichtlichen Zulassung eines Vorhabens" in § 212 a Abs. 1 BauGB nur auf präventive Kontrollentscheidungen zur Freigabe eines Bauvorhabens beschränken und nicht auf die in der Reichweite ihres Prüfungsumfangs reduzierten Abweichungsentscheidungen der Behörde erstrecken will, zumal sie die Rechtsposition des auf eine Abweichung angewiesenen Bauherrn als deutlich schwächer ansieht und ihm deshalb grundsätzlich ein Abwarten des Klageverfahrens zumuten will, überzeugt nicht.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.05.2011 - 7 B 165/11

    Belästigung durch Garage im rückwärtigen Grundstücksteil

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 17. November 1986 - 7 A 2169/85 -, BRS 47 Nr. 149, und vom 28. Januar 1997 - 10 A 3465/95 -, BRS 59 Nr. 229 = BauR 1998, 323, und Beschluss vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, BRS 73 Nr. 127 = BauR 2008, 1588 (1591).

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, BRS 73 Nr. 127 = BauR 2008, 1588 (1591); VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 9. Dezember 1997 - 5 S 2568/97 -, BRS 59 Nr. 112; Wenzel, in: Gädtke u.a., BauO NRW, 12. Aufl. 2011, § 83 Rn. 52.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.12.2015 - 8 B 1108/15

    Feststellung der aufschiebenden Wirkung von gegen immissionsschutzrechtliche

    vgl. OVG NRW 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, DVBl 2008, 1132 = juris Rn. 3; Schoch, in: Schoch/ Schneider/Bier, VwGO, Stand März 2015, § 80a, Rn. 56; Puttler, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 4. Auflage 2014, § 80 a, Rn. 36; Külpmann, in: Finkelnburg/ Dombert/Külpmann, Vorläufiger Rechtsschutz im Verwaltungsstreitverfahren, 6. Auflage 2011, Rn. 1083.
  • VG Köln, 18.04.2019 - 2 L 557/19
    vgl. etwa OVG NRW, Beschluss vom 29.05.2008 - 10 B 616/08 - juris, Rn. 3; weitere Nachweise etwa bei Schenke, in: Kopp/Schenke, VwGO, 24. Aufl. 2018, § 80, Rn. 181.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29.05.2008 - 10 B 616/08 -, juris, Rn. 9 ff.

  • VG Gelsenkirchen, 17.03.2015 - 6 L 1642/14

    Beseitigung der nachbarrechtsrelevanten Unbestimmtheit einer Baugenehmigung

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18. März 2011 - 2 A 157/10 -, vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 - und vom 10. Oktober 1997 - 7 B 1974/97 -, jeweils www.nrwe.de, Urteil vom 28. Januar 1997 - 10 A 3465/95 -, juris; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 6. November 2012 - 6 K 5243/11 -, www.nrwe.de; Hahn, in: Boeddinghaus u.a., Bauordnung NRW, Kommentar, Loseblatt, Stand: November 2014, § 83 Rdnr. 82, 84; Schönenbroicher/Kamp, BauO NRW, Kommentar, 2012, § 83 Rdnr. 77.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18. März 2011 - 2 A 157/10 - und vom 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, beide www.nrwe.de; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 9. Dezember 1997 - 5 S 2568/97 -, juris; Hahn, in: Boeddinghaus u.a., Bauordnung NRW, Kommentar, Loseblatt, Stand: November 2014, § 83 Rdnr. 82, 84; Schönenbroicher/Kamp, BauO NRW, Kommentar, 2012, § 83 Rdnr. 80.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2009 - 7 B 91/09

    Denkmalumbau: Abstandrechtliche Anforderungen

    zu § 6 Abs. 14 BauO NRW: OVG NRW, Beschluss vom 29.5.2008 - 10 B 616/08 -.
  • OVG Sachsen, 16.06.2015 - 1 A 556/14

    Nachbarstreit; Abstandsfläche; Abzeichnung; Rücksichtnahme Gebot

    11 Die Annahme einer atypischen Fallgestaltung kommt in Betracht, wenn eine atypische Grundstückssituation vorliegt, die von dem Normalfall, welcher der gesetzlichen Regelung der Abstandsflächen zugrunde liegt, in so deutlichem Maße abweicht, dass die strikte Anwendung des Gesetzes zu Ergebnissen führt, die der Zielrichtung der Norm nicht entsprechen (OVG NRW, Beschl. v. 29. Mai 2008 - 10 B 616/08 -, juris; BayVGH, Urt. v. 3. Dezember 2014, NVwZ-RR 2015, 365).
  • VGH Bayern, 23.02.2012 - 14 CS 11.2837

    Nachbarrechtstreit

    Ob dem - auf die Rechtsprechung des OVG Nordrhein-Westfalen (vom 29.5.2008 DVBl. 2008, 1132 = NVwZ-RR 2008, 757) gestützten - Vorbringen der Antragstellerin, § 212a Abs. 1 BauGB greife nicht ein, wenn im Rahmen einer Baugenehmigung eine Befreiung nach § 31 Abs. 2 BauGB erteilt werde, die in keinerlei Zusammenhang mit dem genehmigten Bauvorhaben stehe, zu folgen ist, kann vorliegend offen bleiben.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.09.2014 - 15 A 2064/13

    Rechtmäßigkeit der Heranziehung eines Grundstückseigentümers zu einem

  • VG Minden, 22.12.2008 - 1 L 581/08

    Rechtmäßigkeit einer bauaufsichtlichen Genehmigung zum Durchbau und zur Sanierung

  • VG Münster, 15.11.2016 - 2 K 1637/14

    Kostentragungspflicht für Straßenausbau ist isoliert anfechtbar!

  • VG Münster, 23.11.2010 - 2 K 1881/09

    Umnutzung eines Dachgeschosses und Brandabstände

  • OVG Sachsen, 14.05.2013 - 1 B 369/12

    Abweichungen, Abstandsflächen

  • VG Köln, 13.01.2012 - 8 L 1804/11
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht