Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 29.06.2017 - 15 B 200/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,26611
OVG Nordrhein-Westfalen, 29.06.2017 - 15 B 200/17 (https://dejure.org/2017,26611)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.06.2017 - 15 B 200/17 (https://dejure.org/2017,26611)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 (https://dejure.org/2017,26611)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,26611) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Presserechtlicher Auskunftsanspruch; Bundesrechnungshof; Prüfungsmitteilung; Prüfungsergebnis; Einstweilige Anordnung; Vollziehungsfrist

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Presserechtlicher; Auskunftsanspruch; Bundesrechnungshof; Prüfungsmitteilung; Prüfungsergebnis; Einstweilige; Anordnung; Vollziehungsfrist

  • rechtsportal.de

    Gesetzliche Regelung der Informationsansprüche gegenüber dem Bundesrechnungshof auch im Hinblick auf Pressevertreter; Vollziehung als Einleitung der Vollstreckung aus der einstweiligen Anordnung; Auskunftsansprüche eines Journalisten zu verschiedenen Prüfungen von ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Gesetzliche Regelung der Informationsansprüche gegenüber dem Bundesrechnungshof auch im Hinblick auf Pressevertreter; Vollziehung als Einleitung der Vollstreckung aus der einstweiligen Anordnung; Auskunftsansprüche eines Journalisten zu verschiedenen Prüfungen von ...

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Presserechtlicher Informationsanspruch ggü. Bundesrechnungshof richtet sich nur nach der Bundeshaushaltsordnung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • VG Köln, 31.01.2019 - 6 K 9164/16
    Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hat mit Beschluss vom 29.06.2017 - 15 B 200/17 auf die Beschwerde der Beklagten obige Verpflichtung mit der Begründung aufgehoben, dass der Kläger nicht gemäß § 123 Abs. 3 VwGO i.V.m. § 929 Abs. 2 ZPO innerhalb der Monatsfrist mit der Vollziehung begonnen habe.

    vgl. BVerfG, Beschlüsse vom 08.12.2009 - 2 BvR 758/07 -, juris, Rz. 77 und vom 15.01.2008 - 2 BvL 12/01 -, juris, Rz. 71; OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 - 15 B 200/17 -, juris, Rz. 70 f.

    vgl. BVerwG, Urteile vom 16.03.2016 - 6 C 65.14 -, juris, Rz. 13 f., vom 25.03.2015 - 6 C 12.14 -, juris, Rz. 11 ff. und vom 20.02.2013 - 6 A 2.12 -, juris, Rz. 22 ff., 25 sowie OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 , a.a.O., Rz. 31 f.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 -, a.a.O., Rz. 47.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 25.03.2015 - 6 C 12.14 -, juris, Rz. 29 ff.; OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 -, a.a.O., Rz. 45 ff.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 - 15 B 200/17 -, juris Rz. 47.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 -, a.a.O., Rz. 49.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 29.06.2017 , a.a.O., Rz. 47 und vom 28.01.2019, a.a.O., m.w.N.

    Indem eine Einsichtnahme in noch nicht abgeschlossene Prüfungsverfahren ausgeschlossen wird, soll eine Gefährdung des Erfolgs der externen Rechnungskontrolle und damit des Erfolgs der parlamentarischen Finanzkontrolle verhindert werden, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 , a.a.O., Rz. 28; VG Köln, Urteil vom 19.05.2016 - 6 K 1267/15, juris, Rz. 24 f .

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 -, a.a.O., Rz. 31.

    vgl. dazu OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 -, a.a.O., Rz. 33 - 44.

    So auch OVG NRW, Beschluss vom 29.06.2017 , a.a.O., Rz. 81 - 86 m.w.N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.10.2020 - 15 A 1519/16

    Bundesrechnungshof muss mehr Auskünfte geben

    vgl. BVerwG, Urteil vom 22. März 2018 - 7 C 30.15 -, juris Rn. 23 ff.; siehe auch OVG NRW, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 51 ff.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 22. März 2018 - 7 C 30.15 -, juris Rn. 27; siehe auch OVG NRW, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 70 ff.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 28. Januar 2019 - 15 B 624/18 -, juris Rn. 25, und vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 47; Engels, in: Engels/Eibelshäuser, Kommentar zum Haushaltsrecht, Stand: Oktober 2014, § 96 BHO Rn. 47.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 49.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 39 ff.

    Die von § 96 Abs. 4 BHO beabsichtigte Trennung zwischen dem Verfahren, das vertraulich bleiben soll, und dem Ergebnis des Prüfung, zu dem unter bestimmten Umständen Zugang gewährt werden kann, vgl. dazu im Einzelnen: OVG NRW, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 39 ff.; Ahrendt, DVBl. 2015, 1342, 1343; Engels, in: Engels/Eibelshäuser, Kommentar zum Haushaltsrecht, Stand: Dezember 2016, § 96 BHO Rn. 6, kann auch in den Fällen vorliegen, in denen auf die Anfertigung einer förmlichen abschließenden Prüfungsmitteilung verzichtet wird.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 28. Januar 2019- 15 B 624/18 -, juris Rn. 25, und vom 29. Juni 2017- 15 B 200/17 -, juris Rn. 47; Engels, in: Heuer, Kommentar zum Haushaltsrecht, § 96 BHO Rn. 47, Stand: Oktober 2014.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 33 ff.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.06.2018 - 15 B 875/18

    Zugang einer Landtagsfraktion zu einer Stadthalle

    vgl. insoweit etwa OVG NRW, Beschlüsse vom 24. August 2017 - 15 B 940/17 -, juris Rn. 7, vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 25, und vom 8. Mai 2017 - 15 B 417/17 -, juris Rn. 8.
  • VG Berlin, 13.11.2020 - 27 K 34.17

    Bundeskanzleramt muss Auskunft zu Hintergrundgesprächen geben

    Vielmehr zieht diese Rechtsprechung aus der Feststellung, dass die Auskunft pressegeeignet sowie vollständig und richtig sein muss (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris, Rn. 76), den Schluss, dass sich der Auskunftsanspruch ausnahmsweise zu einem Anspruch auf Akteneinsicht oder Zurverfügungstellung von Kopien verdichten kann, wenn im Hinblick auf die begehrte Information andere Formen des Informationszugangs unsachgemäß wären und nur auf diese Weise vollständige und wahrheitsgemäße Sachverhaltskenntnis vermittelt werden kann (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris, Rn. 78; vgl. auch BVerwG, Urteil vom 30. Januar 2020 - 10 C 18.19 -, juris, Rn. 31, NVwZ 2020, 1368).
  • VG Köln, 25.04.2018 - 6 L 4777/17

    Bundesrechnungshof muss Rundfunkjournalisten Zugang zu Prüfbericht über

    vgl. BVerwG, Urteile vom 25. März 2015 - 6 C 12.14 -, Rn. 11 ff. (= BVerwGE 151, 348), und vom 20. Februar 2013 - 6 A 2.12 -, Rn. 22 ff., Rn. 25 (= BVerwGE 146, 56); OVG NRW, Beschluss vom 20. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, Rn. 34.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 20. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, Rn. 37 ff. sowie Urteil der Kammer vom 19.05.2016 - 6 K 1267/15 -, Rn. 23.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 20. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, Rn. 50; Engels, in: Engels/Eibelshäuser, Kommentar zum Haushaltsrecht, Stand: Dezember 2016, § 96 BHO Rn. 47.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.09.2017 - 15 B 778/17

    Verfassungsunmittelbarer Auskunftsanspruch; Akteneinsicht

    vgl. zu dieser Pflicht OVG NRW , Beschlüsse vom 17. März 2017 - 15 B 1112/15 -, juris Rn. 70, und vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 76.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.04.2020 - 15 B 606/20

    Versammlung; Ausnahmegenehmigung; Infektionsausbreitungsschutz; Auflagenprogramm

    vgl. etwa OVG NRW, Beschlüsse vom 24. August 2017 - 15 B 940/17 -, juris Rn. 7, vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 25, und vom 8. Mai 2017 - 15 B 417/17 -, juris Rn. 8.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.01.2019 - 15 B 624/18

    Prüfung der öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen der FDP-Fraktion im Wahljahr 2013;

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 47; Engels, in: Heuer, Kommentar zum Haushaltsrecht, § 96 BHO Rn. 47, Stand: Oktober 2014.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.07.2020 - 5 B 1391/19
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 8; VGH Baden-Württ., Beschluss vom 28. April 2014 - 9 S 358/14 -, juris Rn. 4; OVG LSA, Beschlüsse vom 16. Februar 2009 - 4 M 463/08 -, juris Rn. 5, und vom 20. April 2020 - 1 M 45/20 -, juris Rn. 9; Bay. VGH, Beschluss vom 3. Mai 2006 - 4 CE 06.637 -, juris Rn. 11; Hess. VGH, Beschluss vom 7. September 2004 - 10 TG 1498/04 -, juris Rn. 4; Puttler, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 5. Aufl. 2018, § 123 Rn. 135.

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 10, und vom 24. August 2018 - 9 E 623/18 -, juris Rn. 16, jeweils m. w. N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.10.2017 - 15 B 1093/17

    Niederschlagswasserüberlassungspflicht; Freistellung; Planfeststellungsbeschluss;

    vgl. zuletzt OVG NRW, Beschlüsse vom 24. August 2017 - 15 B 940/17 -, juris Rn. 7, vom 29. Juni 2017 - 15 B 200/17 -, juris Rn. 25, und vom 8. Mai 2017 - 15 B 417/17 -, juris Rn. 8.
  • OVG Schleswig-Holstein, 17.10.2019 - 2 O 6/19

    Bindungswirkung einer konkurrentenrechtlichen Sicherungsanordnung

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.08.2017 - 15 B 940/17

    Einschreibung; Studienvorbereitender; Sprachkurs; Hochschulzugangsberechtigung;

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.10.2019 - 15 B 856/19

    Aufhebung eines Vergabeverfahrens Wochenmarkt

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.08.2018 - 15 B 1021/18

    Zulassen einer Einschreibung von Studienbewerbern als Studierende mit dem Ziel

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht