Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 29.09.2011 - 2 D 63/09.NE   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,3952
OVG Nordrhein-Westfalen, 29.09.2011 - 2 D 63/09.NE (https://dejure.org/2011,3952)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.09.2011 - 2 D 63/09.NE (https://dejure.org/2011,3952)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. September 2011 - 2 D 63/09.NE (https://dejure.org/2011,3952)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,3952) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtsschutzbedürfnis für einen Normenkontrollantrag hinsichtlich eines Bebauungsplans bei bereits erfolgter plankonformer, bestandskräftiger Verwirklichung des genehmigten Vorhabens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsschutzbedürfnis für einen Normenkontrollantrag hinsichtlich eines Bebauungsplans bei bereits erfolgter plankonformer, bestandskräftiger Verwirklichung des genehmigten Vorhabens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • mek-law.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Normenkontrollantrag: kein Rechtsschutzbedürfnis, wenn ein vorhabenbezogener Bebauungsplan bereits ausgeschöpft wurde

Besprechungen u.ä.

  • mek-law.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Normenkontrollantrag: kein Rechtsschutzbedürfnis, wenn ein vorhabenbezogener Bebauungsplan bereits ausgeschöpft wurde

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 03.03.2015 - 5 S 1591/13

    Rechtsschutzinteresse for Normenkontrollantrag gegen Bebauungsplan -

    Die Rechtsprechung geht dementsprechend davon aus, dass das Rechtsschutzbedürfnis für einen Normenkontrollantrag grundsätzlich entfällt, wenn die Festsetzungen eines Bebauungsplans durch die Verwirklichung plankonformer, bestandskräftig genehmigter Vorhaben bereits weitgehend ausgeschöpft worden sind (vgl. dazu BVerwG, Urteil vom 28.04.1999 - 4 CN 5.99 -, ZfBR 2000, 53 m. w. N.); dies gilt insbesondere bei vorhabenbezogenen Bebauungsplänen, die passgenau auf die danach genehmigten Vorhaben zugeschnitten sind (vgl. etwa OVG NRW, Urteil vom 29.09.2011 - 2 D 63/09. NE -, juris; OVG Nds., Urteil vom 25.10.2010 - 1 KN 343/07 -, BauR 2011, 646).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.02.2013 - 2 D 38/12

    Rechtmäßigkeit eines Bebauungsplans unter Berücksichtigung des Rechts auf

    vgl. zu einer solchen Konstellation: OVG NRW, Urteile vom 30. November 2012 - 2 D 95/11.NE -, juris Rn. 65, und vom 29. September 2011 - 2 D 63/09.NE -, juris Rn. 38.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.11.2012 - 2 D 95/11

    Normkontrollantrag eines Landwirtes gegen eines Bebauungsplan mit der

    vgl. zu einer derartigen Konstellation auch OVG NRW, Urteil vom 29. September 2011 - 2 D 63/09.NE -, juris Rn. 38.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht