Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 30.01.2008 - 8 A 90/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,2455
OVG Nordrhein-Westfalen, 30.01.2008 - 8 A 90/08 (https://dejure.org/2008,2455)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30.01.2008 - 8 A 90/08 (https://dejure.org/2008,2455)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30. Januar 2008 - 8 A 90/08 (https://dejure.org/2008,2455)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,2455) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Trotz Baumschutzsatzung darf eine Eibe gefällt werden, wenn ihre giftigen Beeren Kleinkinder gefährden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Baumfällung trotz Baumschutzsatzung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Antrag auf Erteilung einer Fällgenehmigung für eine in einem Privatgarten stehende Eibe bei Schutz durch eine örtliche Baumschutzsatzung; Genehmigung für einen durch eine örtliche Baumschutzsatzung geschützten Baum bei Bestehen einer Gefahr für Personen; Abwägung der ...

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Baumschutz vs. Kinderschutz - Wenn giftige Beeren Kleinkinder gefährden, darf eine geschützte Eibe gefällt werden

  • baumpruefung.de (Leitsatz)

    Trotz Baumschutzsatzung darf Eibe unter bestimmten Voraussetzungen entfernt werden

  • kanzlei-finkenzeller.de (Kurzinformation)

    Baumschutz bei Gefahr für Kinder?

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Giftige Beeren: Fällung einer Eibe trotz Baumschutzsatzung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2008, 531 (Ls.)
  • DÖV 2008, 565
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.09.2015 - 8 A 970/15

    Fristablauf zur Überprüfung der Rechtmäßigkeit einer immisionsschutzrechtlichen

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 30. Januar 2008 - 8 A 90/08 -, NWVBl 2008, 275 = juris Rn. 21, und vom 15. November 2011 - 8 A 2066/11 -, juris Rn. 4; Seibert, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 4. Auflage 2014, § 124 Rn. 106.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 19. August 1997 - 7 B 261.97 -, NJW 1997, 3328 = juris Rn. 2 (zu § 132 Abs. 2 Nr. 1 VwGO); OVG NRW, Beschlüsse vom 30. Januar 2008 - 8 A 90/08 -, NWVBl 2008, 275 = juris Rn. 23, und vom 25. März 2010 - 8 A 935/09 -, juris Rn. 43; Seibert, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 4. Auflage 2014, § 124 Rn. 127, 142.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.11.2015 - 8 A 1846/15

    Anforderungen an die Begründung eines Berufungszulassungsantrags im

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 19. August 1997 - 7 B 261.97 -, NJW 1997, 3328 = juris Rn. 2 (zu § 132 Abs. 2 Nr. 1 VwGO); OVG NRW, Beschlüsse vom 30. Januar 2008 - 8 A 90/08 -, NWVBl 2008, 275 = juris Rn. 23, und vom 25. März 2010 - 8 A 935/09 -, juris Rn. 43; Seibert, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 4. Auflage 2014, § 124 Rn. 127.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.11.2011 - 8 A 2066/11

    Notwendigkeit des Vorliegens einer das allgemeine Risiko übersteigenden und auf

    2008 - 8 A 90/08 -.
  • VG Düsseldorf, 22.05.2013 - 25 K 7920/12

    Baumschutzsatzung; Ausnahmegenehmigung; Pappel; Schwarzpappel; Grünbruch

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 30. Januar 2008 - 8 A 90/08 -, juris; Beschluss vom 4. Januar 2011 - 8 A 2003/09 -, juris, Rn. 12.
  • VG Saarlouis, 27.08.2008 - 5 K 253/08

    Voraussetzungen für einen Anspruch auf Erteilung einer Ausnahme oder Befreiung

    Vielmehr gehört die Gefahr, von solchen Gefahren erfasst zu werden, ohne das Hinzutreten weiterer besonderer Umstände (Wie etwa der Aufenthalt von Kleinkindern in einem kleinen Garten, in dem - giftige - Eiben stehen; vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 30.01.2008 - 8 A 90/08 -, UPR 2008, 276) - wie mehrfach ausgeführt - zum allgemeinen Lebensrisiko.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.01.2011 - 8 A 2003/09

    Entfernung eines geschützten Mammutbaumes aufgrund des Vorliegens von Gefahren

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 30. Januar 2008 8 A 90/08 -, NWVBl. 2008, 275.
  • VG Düsseldorf, 10.11.2011 - 11 K 1775/10

    Erteilung einer Ausnahme zur Fällung eines Bergahorns

    In diese Abwägung sind auf der einen Seite insbesondere die Art der Gefahr und die mit einer Gefahrenbeseitigung verbundenen Belastungen des Eigentümers und auf der anderen Seite die für den Erhalt des Baums an seinem Standort sprechenden öffentlichen Belange einzustellen, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 30. Januar 2008 - 8 A 90/08 -, NWVBl 2008, 275.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht