Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 30.04.2010 - 20 A 3379/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4743
OVG Nordrhein-Westfalen, 30.04.2010 - 20 A 3379/07 (https://dejure.org/2010,4743)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30.04.2010 - 20 A 3379/07 (https://dejure.org/2010,4743)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 30. April 2010 - 20 A 3379/07 (https://dejure.org/2010,4743)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4743) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erweiterung eines Steinbruchs bei einer 600 Meter entfernten Wohnsiedlung; Betriebsbeschränkung eines Steinbruchs in zeitlicher Hinsicht als Ausfluss des nachbarrechtlichen Rücksichtnahmegebots; Betriebsbeschränkung eines Steinbruchs durch amtliche Vorgabe von Regeln zur ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Erweiterung eines Steinbruchs bei einer 600 Meter entfernten Wohnsiedlung; Betriebsbeschränkung eines Steinbruchs in zeitlicher Hinsicht als Ausfluss des nachbarrechtlichen Rücksichtnahmegebots; Betriebsbeschränkung eines Steinbruchs durch amtliche Vorgabe von Regeln zur ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2010, 1108
  • DÖV 2010, 785
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BVerwG, 31.01.2011 - 7 B 55.10

    Planfeststellung; Abwägung; Lärmschutz in der Planfeststellung; Auflagen im

    - OVG für das Land Nordrhein-Westfalen - 30.04.2010 - AZ: OVG 20 A 3379/07.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 04.09.2019 - 2 K 14/18

    Festsetzung eines Mischgebiets

    Die Zumutbarkeit von Immissionen an Samstagen stellt sich nicht notwendig anders dar als an anderen Werktagen; der Umstand, dass Samstage für Berufstätige vielfach arbeitsfrei und zur Erholung und Freizeitgestaltung insbesondere auch in den Außenwohnbereichen genutzt werden, kann lediglich im Rahmen der Abwägung dazu führen, dass ein erhöhter Schutzanspruch gewährt wird (vgl. OVG NW, Urt. v. 30.04.2010 - 20 A 3379/07 -, juris, RdNr. 89).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.11.2018 - 6 A 2007/15

    Rechtmäßige Befristung des Vertrags eines Lehrbeauftragten für das Fach

    - 6 C 1.07 -, NVwZ 2008, 906 = juris Rn. 16 f., und vom 17. Juni 1999 - 3 C 20.98 -, NVwZ-RR 2000, 213 = juris Rn. 23; OVG NRW, Urteil vom 30. April 2010 - 20 A 3379/07 -, DVBl. 2010, 1108 = juris Rn. 43 ff., und Beschluss vom 28. Februar 2013 - 20 B 90/13 -, NWVBl 2013, 341 = juris Rn. 25.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.02.2013 - 20 B 90/13

    Eilantrag des Kreises Borken zur Ermöglichung der Vollstreckung einer

    vgl. BVerwG, Urteile vom 14. November 2007 - 6 C 1.07 -, NVwZ 2008, 906, und vom 17. Juni 1999 - 3 C 20.98 -, NVwZ-RR 2000, 213; OVG NRW, Urteil vom 30. April 2010 - 20 A 3379/07 -, DVBl. 2010, 1108.
  • VG Düsseldorf, 28.09.2010 - 17 K 3996/09

    Klage von Anwohnern gegen Zulassung einer Grubengasgewinnungsanlage in Duisburg

    Die hierdurch vorgenommene Konkretisierung des Maßstabs für die Schädlichkeit von Geräuschen hat auch für das gerichtliche Verfahren Bindungswirkung, vgl. OVG NRW, Urteil vom 30. April 2010 - 20 A 3379/07 -, Rn. 61 (juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht