Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 02.03.2018 - 1 B 11809/17.OVG   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,5743
OVG Rheinland-Pfalz, 02.03.2018 - 1 B 11809/17.OVG (https://dejure.org/2018,5743)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 02.03.2018 - 1 B 11809/17.OVG (https://dejure.org/2018,5743)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 02. März 2018 - 1 B 11809/17.OVG (https://dejure.org/2018,5743)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,5743) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 10 BImSchG, § 1 Abs 1 UmwRG, § 4 Abs 1a UmwRG, § 4 Abs 1 S 1 UmwRG, § 4 Abs 3 S 1 UmwRG
    Immissionsschutzrecht

  • ponte-press.de PDF (Volltext/Auszüge)

    "Überholung" einer fehlerhaften UVP-VP durch tatsächlich durchgeführte UVP

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Geltendmachung unzulässiger Schallimmissionen sowie eines unzumutbaren Schattenwurfs bei Windkraftanlagen; Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) als Gegenstand eines gerichtlichen Verfahrens; Überholen einer zunächst stattgefundenen oder unterbliebenen UVP-Vorprüfung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2018, 647
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Baden-Württemberg, 20.07.2018 - 10 S 2378/17

    Relevanz artenschutzrechtlicher Belange im Rahmen der standortbezogenen

    Der Antragsteller kann sich als natürliche Person - anders als Umweltvereinigungen - nicht mit Erfolg auf eine Verletzung dieser natur- und artenschutzrechtlichen Vorschriften berufen, da diese Vorschriften ihm keine eigenen Rechte, die er vor Gericht verteidigen könnte, einräumen (vgl. z. B. OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 02.03.2018 - 1 B 11809/17 - juris Rn. 10; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschlüsse vom 29.11.2017 - 8 B 663/17 - juris Rn. 91 f. und vom 19.10.2017 - 8 B 1113/17 - juris Rn. 11 f.; HessVGH, Beschluss vom 24.08.2016 a. a. O. Rn. 20).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.06.2018 - 20 D 81/15

    Klagen gegen die Errichtung von Vorfeldflächen im westlichen Bereich des

    vgl. OVG Rh.-Pf., Beschluss vom 2. März 2018 - 1 B 11809/17 -, juris; VG Aachen, Beschluss vom 18. Juli 2016 - 6 L 532/16 -, juris, m. w. N.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht