Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 06.02.2020 - 7 A 11512/19.OVG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,4373
OVG Rheinland-Pfalz, 06.02.2020 - 7 A 11512/19.OVG (https://dejure.org/2020,4373)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 06.02.2020 - 7 A 11512/19.OVG (https://dejure.org/2020,4373)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 06. Februar 2020 - 7 A 11512/19.OVG (https://dejure.org/2020,4373)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,4373) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 10 AsylVfG 1992, § 10 Abs 1 AsylVfG 1992, § 33 AsylVfG 1992, § 33 Abs 1 AsylVfG 1992, § 33 Abs 2 AsylVfG 1992
    Asylrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abgetaucht; aktuell; Änderung; Anschrift; Antragsschrift; Anwalt; Asyl; Asylbewerber; Asylverfahren; Aufenthalt; Aufforderung; Ausländer; ausnahmsweise; berechtigt; Betreiben; Bevollmächtigter; entbehrlich; Erreichbarkeit; Flüchtling; gerichtlich; Interessen; ...

  • rechtsportal.de

    VwGO § 82 Abs. 1 S. 1; AsylG § 33 Abs. 2 Nr. 2
    Unzulässigkeit des Antrags auf Zulassung der Berufung mangels Angabe einer ladungsfähigen Anschrift; Fehlendes Rechtsschutzbedürfnis

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Keine aktuelle Anschrift: Rechtsmittel wird unzulässig!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Berlin-Brandenburg, 15.06.2020 - 3 N 69.17

    Rechtsschutzinteresse; "Untertauchen"; Aufenthaltserlaubnis; Studium; auflösende

    Ebenso wenig geht der Zulassungsantrag darauf ein, ob zwischen dem Kläger und seiner Prozessbevollmächtigten noch Kontakt bestand (vgl. dazu OVG Koblenz, Beschluss vom 6. Februar 2020 - 7 A 11512/19 - juris Rn. 16; OVG Weimar, Beschluss vom 6. Juni 2019 - 3 ZKO 412/18 - juris Rn. 3; OVG Magdeburg, Beschluss vom 18. Oktober 2018 - 2 M 76/18 - Rn. 6).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht