Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 07.07.1993 - 8 A 12405/92.OVG   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1993,2516
OVG Rheinland-Pfalz, 07.07.1993 - 8 A 12405/92.OVG (https://dejure.org/1993,2516)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 07.07.1993 - 8 A 12405/92.OVG (https://dejure.org/1993,2516)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 07. Juli 1993 - 8 A 12405/92.OVG (https://dejure.org/1993,2516)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,2516) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Zulässigkeit eines Ozelotgeheges in einem Dorfgebiet

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ozelotgehege; Dorfgebiet; Bauplanung; Kleintiere

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 1994, 340



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Hannover, 06.11.2008 - 4 A 2483/08

    Naturschutzrecht - Tiergehegegenehmigung; Polizeirecht - Gefahrtierverordnung

    Gleiches gilt zur Überzeugung des Gerichts für ein Dorfgebiet (vgl. OVG Koblenz, Urteil vom 07.07.1993 - 8 A 12405/92 -, BauR 1994, 340-343, bestätigt von BVerwG, Beschluss vom 15.10.1993 - 4 B 165/93 -, DVBl. 1994, 292: Ozelotgehege in einem Dorfgebiet), weil ein Raubtiergehege nicht zu den in einem Dorfgebiet zulässigen baulichen Anlagen zählt.

    Es gehört insbesondere nicht zu den Wirtschaftsstellen landwirtschaftlicher Betriebe oder landwirtschaftlichen Nebenerwerbsstellen (siehe § 5 Abs. 2 Nrn. 1, 2 BauNVO; vgl. OVG Koblenz, Urteil vom 07.07.1993, a. a. O.; BVerwG, Beschluss vom 15.10.1993, a. a. O.).

    Die auf der Gefährdung durch Wildkatzen beruhende psychische Belastung überschreitet aber eindeutig das Maß dessen, was nach dem Grundsatz der gegenseitigen Rücksichtnahme der Bewohner eines Dorfgebietes hinzunehmen hat (vgl. OVG Koblenz, Urteil vom 07.07.1993, a. a. O.; VG Lüneburg, Urteil vom 21.02.2007 - 2 A 63/06: Gepardengehege in Wohngebiet; VG Kassel, Urteil vom 06.10.2005 - 2 E 1138/04: Gepardengehege).

  • VG Lüneburg, 21.02.2007 - 2 A 63/06

    Gepardengehege im Wohngebiet unzulässig

    Ähnlich hat sich das OVG Rheinland-Pfalz (Urteil v. 7.7.1993 - 8 A 12405/92 - in juris) zur Haltung eines Ozelots geäußert und Folgendes ausgeführt:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht