Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 07.12.2004 - 6 A 11280/04.OVG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,5019
OVG Rheinland-Pfalz, 07.12.2004 - 6 A 11280/04.OVG (https://dejure.org/2004,5019)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 07.12.2004 - 6 A 11280/04.OVG (https://dejure.org/2004,5019)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 07. Dezember 2004 - 6 A 11280/04.OVG (https://dejure.org/2004,5019)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,5019) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 8a BNatSchG, § 8b BNatSchG, § 8c BNatSchG, § 1a Abs 3 BauGB, § 9 Abs 1a BauGB
    Inanspruchnahme zur Entrichtung eines bauplanungsrechtlichen Kostenerstattungsbetrags

  • Judicialis

    BauGB § 1 a Abs. 3 S. 2; ; BauGB § ... 1 a Abs. 3 S. 4; ; BauGB § 9 Abs. 1 a; ; BauGB § 52 Abs. 2; ; BauGB § 135 a Abs. 2 S. 2; ; BauGB § 135 a Abs. 3 S. 2; ; BauGB § 215 Abs. 1 Nr. 2; ; BNatSchG § 8 a; ; BNatSchG § 8 b; ; BNatSchG § 8 c

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kostenerstattungsbetrag; erstattungsfähiger Aufwand; Grunderwerbskosten; Bebauungsplan; Eingriff; Natur und Landschaft; Ausgleichsbedürftigkeit; Planungsebene; Ausgleichsflächen; planinterne Sammelausgleichsflächen; nachträgliche Zuordnung; Zuordnungsfestsetzung; ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kostenerstattungsbetrag für Ausgleichsmaßnahmen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Inanspruchnahme zur Entrichtung eines bauplanungsrechtlichen Kostenerstattungsbetrages; Räumliche und zeitliche Entkoppelung naturschutzrechtlicher Eingriffe von ihren Ausgleichsfestsetzungen; Wertermittlung von Flächen im Rahmen der Umlegung; Planerische Ausweisung von ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2006, 176 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Saarland, 20.08.2008 - 1 A 453/07

    Kostenerstattung für Ausgleichsmaßnahmen anläßlich eines Eingriffs in die Natur

    (OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 7.12.2004 - 6 A 11280/04 -, bei Juris, Rdnr. 26) Überträgt man dies auf den vorliegenden Fall, so erscheint es folgerichtig, dass die neue Kostenerstattungsregelung in den §§ 135a bis 135c BauGB auch für eine noch auf der Grundlage des § 8a BNatSchG ergangene Zuordnungsfestsetzung gilt.
  • VGH Baden-Württemberg, 25.01.2008 - 5 S 210/07

    Kostenerstattung für naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen

    Es kann deshalb auch dahinstehen, ob einer in der obergerichtlichen Rechtsprechung vertretenen Auffassung zu folgen wäre, die insoweit eine nachträgliche Zuordnung von Ausgleichsflächen und -maßnahmen zu Eingriffsflächen in Bezug auf Bebauungspläne zuließ, die vor Inkrafttreten von § 8a BNatSchG 1993 erlassen worden waren (so OVG Rheinl.-Pf. Urt. v. 07.12.2004 - 6 A 11280/04 - NVwZ-RR 2006, 176).
  • VGH Bayern, 12.03.2018 - 9 B 15.1679

    Kostenerstattung für naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen der durch einen

    Dementsprechend bleibt es ohne Einfluss auf die planerische Abwägung, wenn die Zuordnung erst nachträglich, d.h. nach der planerischen Ausweisung der Eingriffs- und Ausgleichsflächen im Zuge einer Änderungsplanung vorgenommen wird (vgl. OVG RhPf, U.v. 7.12.2004 - 6 A 11280/04 - juris Rn. 36).
  • VG Würzburg, 03.09.2013 - W 4 K 12.465

    Anfechtungsklage; Kostenerstattung für naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen;

    Die Gemeinde muss zutreffend ermittelte, erstattungsfähige Aufwendungen getätigt haben (OVG Rheinland-Pfalz, U.v. 7.12.2004 - 6 A 11280/04 - juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.04.2007 - 7 D 3/06

    Festsetzungen im Bebauungsplan zum Zwecke der Verdeckung des eigentlichen und

    13/7589, S. 12; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 7. Dezember 2004 - 6 A 11280/04 - juris (dort Rn. 28); Krautzberger, in: Ernst/Zinkahn/Bielenberg, BauGB, Stand: April 2005, Rn. 11 zu § 135 a BauGB.
  • VG Magdeburg, 04.05.2015 - 4 A 269/13

    Wirksamkeit der nachträglichen Festsetzungen von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

    Es kann deshalb auch dahinstehen, ob einer in der obergerichtlichen Rechtsprechung vertretenen Auffassung zu folgen wäre, die insoweit eine nachträgliche Zuordnung von Ausgleichsflächen und -maßnahmen zu Eingriffsflächen in Bezug auf Bebauungspläne zuließ, die vor Inkrafttreten von § 8a BNatSchG 1993 erlassen worden waren (so OVG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 07.12.2004 - 6 A 11280/04 -, NVwZ-RR 2006, 176).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht