Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 13.11.1991 - 2 A 10800/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,4206
OVG Rheinland-Pfalz, 13.11.1991 - 2 A 10800/91 (https://dejure.org/1991,4206)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 13.11.1991 - 2 A 10800/91 (https://dejure.org/1991,4206)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 13. November 1991 - 2 A 10800/91 (https://dejure.org/1991,4206)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,4206) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • datenbank.flsp.de

    Neubewertung von Prüfungsleistungen - Überdenken der Prüfungsentscheidung außerhalb des Rechtsbehelfsverfahrens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Überdenken der Prüfungsentscheidung; Formalisiertes Widerspruchsverfahren; Verwaltungsstreitverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 1992, 399
  • NVwZ 1993, 712
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BVerwG, 24.02.1993 - 6 C 38.92

    Kostenentscheidung - Prüfungsrecht - Vorverfahren - Neubewertung

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • VG Mainz, 20.04.2005 - 7 K 932/04

    Juristisches Staatsexamen - Kein Anspruch auf Beteiligung anderer Prüfer

    Dies gilt zunächst einmal für das Verfahren der Leistungsbewertung, für das bei berufsbezogenen Prüfungsverfahren nach den Grundsätzen der Rechtsprechung (vgl. BVerfG, Beschluss vom 17. April 1991 - 1 BvR 419/81, 213/81 -, DVBl. 1991, 801 ff. = NJW 1991, 2005 ff.; BVerwG, Urteil vom 24. Februar 1993 - 6 C 35.92 -, BVerwGE 92, 132 ff.; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 13. November 1991 - 2 A 10800/91.OVG -, NVwZ 1992, 399) gefordert wird, dass neben dem Gerichtsverfahren ein behördliches Abhilfeverfahren durchgeführt wird, in welchem die Prüfungsentscheidungen aufgrund der vom Prüfling vorgebrachten Einwände nochmals überdacht werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht