Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 15.02.2017 - 8 A 10717/16.OVG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,4553
OVG Rheinland-Pfalz, 15.02.2017 - 8 A 10717/16.OVG (https://dejure.org/2017,4553)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 15.02.2017 - 8 A 10717/16.OVG (https://dejure.org/2017,4553)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 15. Februar 2017 - 8 A 10717/16.OVG (https://dejure.org/2017,4553)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,4553) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 1 Abs 4 BauGB, § 10 Abs 6 S 1 LPlG RP, § 17 Abs 2 LPlG RP, § 4 Abs 1 ROG, § 7 Abs 2 ROG
    Raumordnung, Landesplanung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • esovgrp.de

    BauGB § 1,BauGB § ... 1 Abs 4,LPlG § 10,LPlG § 10 Abs 6,LPlG § 10 Abs 6 S 1,LPlG § 17,LPlG § 17 Abs 2,ROG § 4,ROG § 4 Abs 1,ROG § 7,ROG § 7 Abs 2,ROG § 8,UmwRG § 1,UmwRG § 1 Abs 1,UmwRG § 1 Abs 1 S 1,UmwRG § 4,UmwRG § 4 Abs 1,UmwRG § 4 Abs 3,UVPG § 2,UVPG § 2 Abs 1,UVPG § 2 Abs 1 S 1,UVPG § 3,UVPG § 3 Abs 1a,VwGO § 42,VwGO § 42 Abs 2
    Abweichung, Abwägung, Aufstellung, Belang, Bescheid, Betriebsplan, Betroffenheit, Bohrung, Drittschutz, drittschützende Vorschrift, eigenes Recht, Entscheidung, Erkundung, Erkundungsbohrung, Exploration, Explorationsbohrung, Grünzäsur, Klage, Klagebefugnis, Klagerecht, ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Gegen einen Zielabweichungsbescheid können Dritte nicht vorgehen!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Justiz Rheinland-Pfalz (Pressemitteilung)

    Klage gegen Zielabweichungsbescheid für Erkundungsbohrungen in Otterstadt unzulässig

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Klage gegen Zielabweichungsbescheid für Erkundungsbohrungen in Otterstadt unzulässig

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Klage gegen Zielabweichungsbescheid für Erkundungsbohrungen in Otterstadt unzulässig

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2017, 563
  • DVBl 2017, 773
  • DÖV 2017, 645
  • BauR 2017, 1193
  • BauR 2017, 1579
  • ZfBR 2017, 474
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VGH Hessen, 15.08.2019 - 4 B 1303/19

    Eilantrag eines Umweltverbandes gegen eine Zielabweichungsentscheidung vom

    Dies ist bei einer Zielabweichungsentscheidung gerade nicht der Fall (OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 15. Februar 2017 - 8 A 10717/16 -, juris Rdnr. 63).

    Die Standortfrage wird nur im Hinblick auf die betroffenen Ziele der Raumordnung geprüft (OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 15. Februar 2017 - 8 A 10717/16 -, juris Rdnr. 60).

    Im Gegensatz zu einer Planungsentscheidung, die als zukunftsbezogene Gestaltung komplexer Sachverhalte final programmiert ist, ist die Zielabweichungsentscheidung konditional angelegt (vgl. OVG Rheinland-Pfalz, Urteile vom 15. Februar 2012 - 8 A 10965/11.OVG -, DVBl. 2012, 511 und juris Rdnr. 41 m.w.N. und vom 15. Februar 2017 - 8 A 10717/16 -, juris Rdnr. 53).

  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 10.04.2018 - 3 LB 133/08

    Baugenehmigung von Windenergieanlagen; nachbarliches Klagerecht bei Rüge der

    Der private Eigentümer wird durch sie weder unmittelbar berechtigt noch verpflichtet (OVG Koblenz, Urt. v. 15.02.2017, - 8 A 10717/16 -, juris, Rn. 45).
  • VGH Bayern, 09.05.2017 - 9 CS 16.1241

    Kein baurechtlicher Nachbarschutz für Mieter

    Sie lässt aber insbesondere nicht den Rückschluss auf ein selbständig durchsetzbares Verfahrensrecht zu (vgl. z.B. BVerwG, U.v. 20.12.2011 - 9 A 30.10 - juris Rn. 20 f; B.v. 27.6.2013 - 4 B 37.12 - juris Rn. 10; U.v. 2.10.2013 - 9 A 23/12 - juris Rn. 21; VGH BW, U.v. 15.12.2016 - 5 S 987/15 - Rn. 35; HessVGH, B.v. 4.8.2016 - 9 B 2744/15 - juris Rn. 9; OVG Berlin-Bbg, U.v. 20.1.2016 - OVG 6 A 2.14 - juris Rn. 21; OVG RhPf, U.v. 15.2.2017 - 8 A 10717/16 - juris Rn. 33; BayVGH, B.v. 14.7.2015 - 15 ZB 14.1067 - Rn. 7).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 11.10.2018 - 1 A 10581/16

    Bewertung; Darstellung; Entscheidungsbildungsprozess; Fehler; Klagebefugnis;

    Für die Klagebefugnis haben die Bestimmungen hingegen keine Bedeutung (vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Dezember 2011 - 9 A 30.10 -, Rdn. 20 ff.; Urteil vom 17. Dezember 2013 - 4 A 1.13 - Rdn. 41; Urteil vom 18. Dezember 2014 - 4 C 36.13 - Rdn. 34; OVG RP, Urteil vom 15. Februar 2017 - 8 A 10717/16.OVG -, Rdn. 38; Beschluss vom 13. Mai 2014 - 8 B 10342/14.OVG -, Rdn. 21; auch VGH BW, Urteil vom 11. April 2014 - 5 S 534/13 -, Rdn. 42; alle juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht