Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 18.07.1997 - 2 A 11341/97   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1997,14956
OVG Rheinland-Pfalz, 18.07.1997 - 2 A 11341/97 (https://dejure.org/1997,14956)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 18.07.1997 - 2 A 11341/97 (https://dejure.org/1997,14956)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 18. Juli 1997 - 2 A 11341/97 (https://dejure.org/1997,14956)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,14956) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Koblenz, 05.05.2009 - 7 K 1204/08

    Streit um Staatsprüfung für das Lehramt

    Der Umstand allein, dass sie eine Prüfungsleistung erneut beurteilen müssen, weil ihre bisherige Bewertung durch gerichtliche Entscheidung als fehlerhaft beanstandet worden ist, lässt nicht den Schluss auf eine nunmehrige Voreingenommenheit zu (s. OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 18. Juli 1997 - 2 A 11341/97.OVG - unter Hinweis auf BVerwGE 91, 262, 273) [BVerwG 09.12.1992 - 6 C 3/92] .
  • VG Mainz, 20.04.2005 - 7 K 932/04

    Juristisches Staatsexamen - Kein Anspruch auf Beteiligung anderer Prüfer

    Hiervon ausgehend kommt somit die Befassung anderer Prüfer mit der Prüfungsleistung des Prüflings regelmäßig nur in Betracht, wenn Anzeichen für eine Befangenheit oder Vorgenommenheit bei den bisherigen Prüfern bestehen (vgl. OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 18. Juli 1997 - 2 A 11341/97.OVG -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht