Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 24.06.2014 - 7 A 11246/13.OVG   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,20650
OVG Rheinland-Pfalz, 24.06.2014 - 7 A 11246/13.OVG (https://dejure.org/2014,20650)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 24.06.2014 - 7 A 11246/13.OVG (https://dejure.org/2014,20650)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 24. Juni 2014 - 7 A 11246/13.OVG (https://dejure.org/2014,20650)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,20650) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 88 Abs 1 BSHG, § 12 Abs 1 SGB 2, § 10 SGB 8, § 19 SGB 8, § 34 SGB 8
    Kostenbeitrag aus Erbschaft für Jugendhilfemaßnahme

  • Deutsches Notarinstitut

    BSHG § 88 Abs. 1; SGB II § 12 Abs. 1; SGB VIII §§ 10, 19, 34, 41, 91 Abs. 1 Nr. 5b, Abs. 5, 92 Abs. 1a
    Zur Kostenbeitragspflicht für Volljährige für Jugendhilfemaßnahmen aus einem der Testamentsvollstreckung unterliegendem Erbe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorliegen verwertbaren Vermögens bei einer der Testamentsvollstreckung unterliegenden Erbschaft

  • rechtsportal.de

    SGB VIII § 34 ; SGB VIII § 41
    Vorliegen verwertbaren Vermögens bei einer der Testamentsvollstreckung unterliegenden Erbschaft

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vorliegen verwertbaren Vermögens bei einer der Testamentsvollstreckung unterliegenden Erbschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Volljährige muss der Testamentsvollstreckung unterliegendes Erbe nicht für gewährte Leistungen der Jugendhilfe einsetzen

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Die der Testamentsvollstreckung unterliegende Erbschaft als unverwertbares Vermögen

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Die der Testamentsvollstreckung unterliegende Erbschaft als unverwertbares Vermögen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2015, 538
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Sachsen, 25.11.2014 - 1 A 742/12

    Jugendhilfeträger, Nachrang, Hilfe zur Erziehung, geistige Behinderung

    26 Dies zugrunde gelegt, ist hier die Hilfe zur Erziehung im Rahmen der Vollzeitpflege auch über den Zeitpunkt der Volljährigkeit der Klägerin bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres erforderlich und geeignet (vgl. zum Leistungszeitraum auch OVG Rh.-Pf., Urt. v. 24. Juni 2014 - 7 A 11246/13 -, juris Rn. 30).
  • VG Augsburg, 21.07.2015 - Au 3 K 14.1578

    Jugendhilferechtlicher Kostenbeitrag; Heranziehung junger Volljähriger auch

    Für einen Einsatz nach § 88 Abs. 1 BSHG kam nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts deshalb nur dasjenige Vermögen in Betracht, durch dessen Verwertung der Notlage oder dem Bedarf abgeholfen und das dafür rechtzeitig verwertet werden konnte (BVerwG, U.v. 19.12.1997 - 5 C 7.96 - juris Rn. 26; vgl. zum Ganzen: OVG RhPf, U.v. 24.6.2014 - 7 A 11246/13 - juris Rn. 25).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht